Lihber Sparefro !

IMAG0313
Quelle: Lisa und Johannes

Ich möchte dir hertzlich zu deinem Geburtstag kratulieren, obwohl ich nicht weis, wie alt du bist. Die Dame von der Bank, bei der die Mamma, die Miri und ich heute waren, hat es auch nicht gewust. Wahrscheinlich bist du schon viel älter als die Oma, obwohl du im Gesicht noch ganz jung ausschaust. [Read more...]

Worum es bei den Mailänder Gasverhandlungen wirklich geht

Pistolet_rohm_rg96_travmatik_com_by-sa
Exklusiv: Putins persönliche Gaspistole

In Mailand finden gerade Verhandlungen um die Gasversorgung der Ukraine statt. Die Medien stellen sie als den Versuch der Russen dar, mithilfe von Drohungen Bedingungen durchzusetzen, die für Kiew unakzeptabel sind. Möglich ist aber auch, dass es in Wahrheit um ein paar Milliarden Kubikmeter kostenloses Erdgas geht. [Read more...]

A convenient cover up for Peak Oil

Russia’s crude production from today’s oil fields will have declined 80 per cent by 2040, suggests the Russian Academy of Sciences in its latest energy outlook. Of course one cannot come up with a prediction of sorts just like that  – most certainly not with the country’s most important export good. The message is hidden by a wild card that goes by the name “reserve growth”. [Read more...]

“Nutten, Esel, Papageie” – 9/11 und die Mainstream-Medien

512px-UA_Flight_175_hits_WTC_south_tower_9-11A
Einschlag in die Glaubwürdigkeit der Medien

Die Krise der westlichen Mainstream-Medien hat nicht nur technologische und wirtschaftliche Ursachen, sondern wurzelt auch in  deren funktionellem Versagen. In dem Maß, in dem die Medien als Handlanger ihres Regierungssystems erkennbar werden, schwindet ihre Existenzberechtigung. Katalysator dieser langsamen Selbstdemontage war der 11. September 2001. [Read more...]

EU: Electing Leonid Juncker

The new chairman of the European Commission is a nearly pure product of the system – like no one else in today’s EU. He is comparable to Leonid Brezhnev, who was general scretary in the Soviet Union; a symbol for aversion to reform. Juncker’s election will make clear, that the european political class wants to continue as before. [Read more...]

Vlad der Schreckliche und die Wiener Geschäftemacher

Putin_Leitl3b
Putin in Wien 2007: Erste Ansätze für Hitler-Bärtchen (bitte klicken)

Ober-Russe Putin hat am Dienstag eine sechsstündige Stippvisite in Wien absolviert und bei der Gelegenheit einen Kriegsgräberforscher geehrt…. äh…einen Vertrag über eine Pipeline mitgebracht, die nicht über das Territorium der Ukraine läuft. Die österreichische Regierung zeigte seltene Anzeichen von Zurechnungsfähigkeit. [Read more...]

Verschuldung: Mit Statistiklügen gegen den Pleitegeier

Ab September wird eine neue Zahlenspielerei angewendet, um das heutige “Wirtschafts- und Sozialmodell” überlebensfähig erscheinen zu lassen. Im neuen System werden ÖBB und Asfinag zu den Staatsschulden addiert. Zum Ausgleich wird das Bruttoinlandsprodukt schöngerechnet  – indem man beispielsweise Waffenkäufe als Investitionen klassifiziert. [Read more...]

Eurokraten, Imperialisten, Herrenmenschen – Kapitel 07

Coudenhove-Park.Hofpavillon.U4hietzing.A
Coudenhove-Park bei Sonnenuntergang

Das “demokratische Defizit” der EU ist kein Zufall. Ihre Ideologen huldigen einem kryptoautoritären Modell, das auf die Ausschaltung des Demos hinausläuft. Umstritten ist nur, ob die Macht einer Bürokratie in Brüssel, finanziellen Insidern, einer revolutionären Kaderpartei oder einer antichristlichen Aristokratie gebührt. [Read more...]

Chapter 5 – Wrath and Command Economy

 

Last century state planning, Soviet style
Last century state planning, Soviet style

Europeans are mad at each other. The euro crisis and the remedies, that were administered, resulted in widespread fingerpointing across the continent: Greeks and Spaniards cannot help but feeling colonized. At the same time germans see themselves being forced to be the paymasters for the big credit binge of the first Euro years. [Read more...]

EU-Wahl: Für Grüne ist sogar Gas verzichtbar – “Pellets statt Putin”

 

“Pellets statt Putin” erklärt die grüne EU-Abordnete Ulrike Lunacek, sei die richtige Antwort auf die europäische Abhängigkeit vom russischen Erdgas. Der Slogan basiert auf der Milchmädchenrechnung eines niederländischen Think Tanks und einer Selbstzufriedenheit wie sie nur in einem Land entstehen kann, das von der Natur reich mit Wasserkraft und Holz ausgestattet wurde. Selbst in Österreich ist Lunaceks Slogan aber erst an dem Tag ernst zu nehmen, an dem die VOeST ihren Hochofen mit Holzpellets befeuert. [Read more...]

“Crimestop, protective stupidity”: Quote of the day

“Crimestop means the faculty of stopping short, as though by instinct, at the threshold of any dangerous thought. It includes the power of not grasping analogies, of failing to perceive logical errors, of misunderstanding the simplest arguments if they are inimical to Ingsoc, and of being bored or repelled by any train of thought which is capable of leading in a heretical direction. Crimestop, in short, means protective stupidity.” [Read more...]

Von dünnen und dicken Suppen

Suppe, dick
Suppe, dick

Älteren Semestern mag der Spruch noch geläufig sein: 1985, als sich in Österreich ein monströser Fall von Versicherungsbetrug und Polit-Korruption zusammenbraute, bei dem ein Schiff versenkt und sechs Menschen zu Tode gebracht worden waren, meinte der damalige Justizminister, dass für eine Anklage zu wenig strafrechtlich relevantes Material vorliege. Er tat das mit einem Satz, der hierzulande zum geflügelten Wort wurde: “Die Suppe ist zu dünn.” [Read more...]