Fakten zu Klima und Polit-Gesindel, Nachtrag zu schwierigen Themen

Viele Leute sind sich dessen, was sie in der Schule hören, ganz sicher. Sie vermeiden es jedoch, ihre Gewissheiten auf die Probe zu stellen bzw. diesen nachzurecherchieren (die Mittel dafür hätten die meisten). Ich will diese Trägheit nicht befördern, muss zu zwei Aspekten aber “nachliefern”. Dabei handelt es sich um die Aussage, dass die EU-28 einer “einseitigen Klimaschutzpolitik” huldige, “die außerhalb Europas sonst fast niemand mitmacht” sowie die Titulierung regierender Berufspolitiker als “Gesindel”. NB zur historischen Rolle der fossilen Energien. [Read more...]

Warum der EU Pax Americana und Petrodollar so am Herzen liegen

Weil wir Europäer kein eigenes Erdöl und auch keinen Plan B für den Fall haben, dass es für Fiat-Dollars womöglich schon morgen weder Roh- noch Treibstoffe geben wird. Paradoxerweise sind uns die US-Amerikaner auch in Sachen Petrodollar voraus. Dank der Gunst der Natur, innovativer Technologie und finanzieller Taschenspielertricks können sie z.B. weitgehend energieautark werden, vorübergehend. Uns Euros bleiben nur eine gescheiterte Energiewende und eine versagt habende Politiker-Kaste. NB zur Reorientierung der US-Außenpolitik. [Read more...]

Steuerflucht und Linkspopulismus: Und noch ein Medien-Hokuspokus

steuertorte_3Eineinhalb Jahre nach den Panama Papers sorgt ein neues angebliches Datenleck für inszenierte Aufregung: Die Paradise Papers, an denen sich internationale Journalisten Monate abgearbeitet haben, enthüllen was alle schon immer gewusst haben: dass Firmen “steuerlichen Gestaltungsspielraum” haben, Normalos aber nicht. Unseren Journos scheint man eine Einordnung der in den Oasen entstehenden Einnahmenentgänge nicht zumuten zu können -  dass diese nämlich gerade 1% der Steuern und Beiträge ausmachen. [Read more...]

Euro im Arsch – Zitat d. Tages

Triangular_label_impressed_with_stamp_seal-_for_grain_loan_MET_VS57_27_23B
Alter Kreditvertrag

“Wer die Eurozone retten möchte, kommt um einen geordneten Schuldenschnitt und eine Neuordnung der Mitglieder nicht herum. Erst danach können und sollten Reformen, die zu mehr Eigenverantwortlichkeit von Schuldnern und Gläubigern führen, umgesetzt werden. Alles andere erzeugt die Illusion der Rettung oder kauft Zeit.” Daniel Stelter
[Read more...]

“Durch dämliche Identitätspolitik verrückt gemacht” – Zitat d. Tages

“If the US ends up in a catastrophic war with a militarily superior power, it will be the fault of Hillary Clinton, the DNC, former CIA director John Brennan and the military/security complex, the presstitute media, and the American liberal/progressive/left, which, made completely stupid by Identity Politics, has allied with neoconservative warmongers against President Trump and prevented Trump from normalizing relations with Russia.” Paul Craig Roberts

Was die Abspaltung Kataloniens problematisch machen würde

Flag_of_Spain_(Civil).svgWenn die Katalanen ein “Volk” auch nur im weiteren Sinn sind, haben sie das Selbstbestimmungsrecht und damit auch eines auf Sezession, tendenziell. Es stellt sich aber die Frage, warum die Separatisten nur etwa  die Hälfte der Einwohner mobilisieren konnten und welche Folgen die Unabhängigkeit für diese konkret hätte. “Plattgemacht, aber frei” ist ein wenig erstrebenswertes Ziel – schon gar nicht für in Katalonien lebende “Spanier”. NB zu Catalunya divisa. [Read more...]

Euro: Solidarität und Enteignung

Tallinn_Digital_Summit._Round_table_Emmanuel_Macron,_Angela_Merkel,_Christian_Kern_(36683075674)
Gesindel im Gespräch

Eine Denkfabrik der französischen Regierung schlägt “zur Rettung des Euro” Teilenteignungen von Wohnungen vor, neben zwei anderen Formen von “Solidarität”, die “wirtschaftlich Starke” für staatliche Schuldner der Zone erbringen sollten. Das ist natürlich kein offizieller “Vorschlag” , sondern nur “Gedankenspielerei”.  Deswegen berichten die Schoßhündchen-Medien auch nicht, mit einer Ausnahme. [Read more...]

Klima- und Europa-Lügen

Das politische System Europas will zwar der Gewaltenteilung und Kontrolle durch unabhängige Medien unterliegen, es steht aber auf Ideologie-Konglomeraten, die niemand, der dazugehören möchte, kritisieren darf: auf Klima- und Europa-Erzählungen etwa. Die politische Klasse verwendet sie zur Begründung unantastbarer Diktate. Während der Klimawandel längst zum Halloween-Skelett degeneriert ist, das gaudihalber durch die Straßen paradiert wird, hat sich der Mythos von den Vereinigten Staaten Europas eine gewisse Strahlkraft erhalten. NB: “Ketzerin” Judith Curry zu Klimawandel und -variabilität.
[Read more...]

“Menschenrechte gegen das Volk”: Straßburg gegen Grenz-Schutz

Melilla_-_Marokko
Nutzloser Grenzzaun, Melilla

Der Europäische Gerichtshof für Menschenrechte hat in einem gerade bekannt gewordenen Urteil die Möglichkeiten für einen effektiven Schutz der EU-Außengrenzen weiter eingeschränkt. Damit machen die furchtbaren Richter von Straßburg allen Migrationswilligen eine EU-”Einreise” möglich, wo sie kraft Flüchtlingskonvention Sozialstaats-Shopping betreiben können. Juristisch sauber und wirtschaftlich auf Kosten der von den “Geflüchteten” ausgewählten Wohlfahrtsstaaten. [Read more...]

Katalonien? Flandern ist EU-Testfall

Antonis Mor van Dashorst. Hans skola: Porträtt av spansk ädling.NM 3233
Spanischer Adeliger, Prado

Könnte es sein, dass die verdammten Ruskis wieder einmal zu ihrer alten Kriegslist greifen – und die Wahrheit erzählen? Diese Frage entsteht unwillkürlich, wenn man sich das jüngste Stück von Andrew Korybko – siehe auch hier – zu Gemüte führt. Der meint: “In Wirklichkeit ist (nicht Katalonien, sondern) das nordbelgische Flandern das Barometer, ob große Teile der EU auseinanderbrechen; in identitätszentrierte Kleinstaaten, bevor sich der Block als ‘Föderation der Regionen’ neu konstituiert.” [Read more...]

Die EU-Lügen zu Klima und Energie in vier Tortengrafiken

master_CO2_emissionen_4Andere Staaten sagen die Unwahrheit um für sich das meiste herauszuholen. Brüssel und die regierenden Politicos in den EU-Mitgliedsstaaten (lassen) lügen um für andere was herauszuholen. Vier “Torten” zeigen, dass die Geschichte, Europa müsse Verbrennungsmotoren verbieten um “das Klima zu retten” ein Märchen ist. Wir beginnen damit, dass die EU-Staaten heute nur mehr 10% allen Kohlendioxids ausstoßen. [Read more...]

Macht Puigdemont den Tsipras?

Carles_Puigdemont_2016Kataloniens Regierungschef Carles Puigdemont hat am Dienstag auf die Unabhängigkeitsrklärung Kataloniens verzichtet, um Verhandlungen mit Madrid  eine Chance zu geben. Der Schritt erfolgte, nachdem tagelang (unterschwellig) die zu erwartende Sezession kommuniziert worden war.Alexis_Tsipras_2015_(cropped) Das erinnert an den griechischen Premier Alexis Tsipras, der im Juli 2015 versucht hatte, über ein Referendum seine Verhandlungsposition gegenüber Brüssel (und Berlin/Schäuble) zu stärken. NB: Rajoy setzt nach, lässt Art. 155 ankündigen. NB II zu persönlicher politischer Verantwortung. [Read more...]

Volkskontroll-Wissenschafter kriegt Nobelpreis für Wirtschaft

Professor_Richard_H_Thaler,_Charles_R._Walgreen_Distinguished_Service_Professor_of_Behavioral_Science_and_Economics
Quelle:Wiki Commons

Richard Thaler, “Vater” der Verhaltensökonomie, hat den Nobelpreis für Wirtschaft gekriegt und unsere Journos, die eigentlich dafür bezahlt werden, solche Informationen mit wachem Geist aufzubereiten, werden nicht müde, den Mann sympathisch zu machen. Dabei lassen sich solche Typen z.B. mit Atomwissenschaftern vergleichen, die die Grundlagen für von anderen entwickelte Massenvernichtungswaffen erforschen. [Read more...]