Jammernder Beitragstäter

Christoph_Leitl_Jan_2016_(24037884254)_(cropped)Der langjährige Präsident der österreichischen Wirtschaftskammer hat ein Buch geschrieben, das in Zeiten des grassierenden Corona-Wahnsinns wie ein eingefrorener Posthornton klingt,57437633 das aber klar wie kaum ein zweites ein zentrales Problem der europäischen Staaten zeigt: die “adverse Selektion” in sg. demokratischen Eliten, über die inkompetente Bonzen zuerst in 1A-Ämter gespült und danach in Systemerhalter-Pöstchen dauergelagert werden. [Read more...]

Angstmache & Realitätssinn

Diesem Blogger wird vorgeworfen, Angstmache von anderen zu kritisieren und selbst eine solche zu betreiben (wg. fossile Energie etc).  Das ist nicht besonders stichhaltig. Ich schüre keine Panik, sondern sage, was eigentlich Wissensstand von Schülern der Primärstufe ist: dass Kohle, Öl & Gas finite Ressourcen sind und auch die menschliche Fähigkeit “immer mehr herauszuholen” Grenzen kennt; dass der homo sapiens seit zwei Jahrhunderten in relativ billiger Energie badet, was zu einer enormen Bevölkerungsexplosion geführt hat; und dass die Energiewende (bisher) nicht einmal annähernd genug Energie erbringt um 8 – 10 Mrd. Menschen am Leben zu erhalten. [Read more...]

Synthetische Krise: Falsche und annähernd richtige Covid-Mortalität

Wenig eignet sich besser als Sterberaten um a) Panik zu erzeugen und b) zu beurteilen, wie schwerwiegend die epidemiologische Bedrohung ist, die von einer infektiösen Krankheit ausgeht. Während sg. demokratische Politiker & zugehörige Journaille in der Corona-Krise überhöhte, auf Statistik-Attrappen beruhende Sterberaten trompeten (und damit “Orwell’sche Maßnahmen” setzen bzw. verlangen), fördern Antikörpertests eine viel geringere Mortalität zutage. [Read more...]

Warum der Corona-Hype wahrscheinlich ein Schwindel ist

Alle Welt spricht von Corona und praktisch jeder Lobbyist versucht, die angebliche Gesundheitskrise für seine Zwecke zu nutzen – zum Schaden der “westlichen” bürgerlichen Freiheiten, von Versammlungsrecht bis Reisefreiheit. Doch was ist an der “Pandemie” aus medizinischer Sicht wirklich dran? Schließlich muss sie für die Begründung ebenso drakonischer wie völlig unverhältnismäßiger Maßnahmen durch sogenannte demokratische Politicos her halten. [Read more...]

Corona: Meanwhile in Lombardy…

Corona_Tote_LombardeiIch bin ja auch kein Epidemiologe, aber für mich sieht das so aus, als ob a) die Sterblichkeit saisonal zurückgegangen ist, b) die Übersterblichkeit des März sehr wohl etwas mit Covid-19 zu tun hatte, dass aber c) der natürliche Epidemiezyklus und die Dr. Eisenbart-Maßnahmen zum raschen Abflauen geführt haben (übrigens auch anderer virusbedingter Krankheiten). Die “Corona-Toten” sind zwar nur Tote mit Corona, aber ein Teil mag wirklich an einer Covid-induzierten Lungenentzündung gestorben sein. Leider scheinen die Politicos volle Herdenimmunität verhindert zu haben. Im Winter geht’s mit Covid-19 weiter…

Die dämlichste Ausflucht d. Welt-Geschichte, e. unverhoffte Chance

Viridioten, Greta-Fans und Maskenmänner machen ernst, vllt. weil sie es müssen und die Sachlage diesmal keinen Aufschub verträgt (wounter hier NICHT das Corona-Virus verstanden wird). Der Erreger ist aber das  Aushängeschild, das von den Naiven überwiegend geglaubt wird. Eben drum kann es temporär zu Gegenbewegungen kommen, die Hoffnung auf einen zeitnahen “Ausstieg” machen. Die wäre nur realistisch, ginge es tatsächlich um die Epidemie – doch dzt. gibt’s innerhalb des Fake-Narrativs kein Argument gegen eine Lockerung mehr. Eine solche muss hier daher zugelassen werden. Weil Kleinstaaten aber nicht wirklich souverän sind, wird es bald zum Ausstieg aus dem Ausstieg kommen. [Read more...]

Corona: Wittkowski und unsere “demokratischen” Maskenmänner

Knut Wittkowski, der sich seit Jahrzehnten mit Epi- und Pandämien beschäftigt, erklärt, dass die in Europa eingeschlagene Strategie des Corona-Containment dazu angetan ist, die Entwicklung jener “Herden-Immunität” zu verzögern, mit der die bisherigen Grippewellen überwunden wurden. Gleichzeitig tauchen immer mehr Masken tragende Politicos auf, die – offb. mit Billigung der größten Oppositionspartei - einen verfassungswidrigen “Vorschlag” nach dem anderen machen. Das Polit-Gesindel scheint keine gesundheitspolitische, sondern eine völlig andere Agenda zu haben. [Read more...]

Wird die Corona-Epidemie politisch verschlimmert? Zitat des Tages

“Maybe in total we will see fewer cases, that is possible. However we will see more cases among the elderly, because we have prevented the schoolchildren from creating herd immunity. And so in the end we will see more death because the schoolchildren don’t die as the elderly people will die. We will see more death because of this social distancing.” Epidemiologe Knut Wittkowski, YT, 3.4.2020, Perspectives on the Pandemic | Professor Knut Wittkowski | Episode 2

Eine Bürgerliche Revolution Anno Domini 2020 – Buchbesprechung

Krall_Die buergerliche Revolution_3_Auflage.inddDer der Österreichischen Schule nahe stehende Autor Markus Krall hat in einem vor Corona verfassten 300-seitigen Text eine ebenso brilliante wie in sich stimmige konservativ-libertäre Analyse der etatistischen Systeme des Westens vorgelegt und im Namen der Bürger-Freiheit und der Leistungsträger einen politischen Führungsanpruch erhoben. Leider ist der gute Mann blind gegenüber den harten energetischen Realitäten der Gegenwart. [Read more...]

Corona: Zwei mögliche Szenarien – Wir brauchen eine Debatte

Die Nachricht von Montag, dass der deutsche Gesetzgeber die Verbreitung des Coronavirus als ausreichende Begründung für die Aussetzung wichtiger Bestimmungen des Verfassungsersatzes namens Grundgesetz betrachtet, (“Grundgesetz” kann als Fundamental Law ins Englische übersetzt werden – das Land hat seit 1945 genau genommen keine offizielle Verfassung mehr), deutet darauf hin, dass die deutsche Elite wieder einmal auf eine rationale, öffentliche Debatte verzichten will, zugunsten der Freuden einer staatlichen Kontrolle. Von John James für bachheimer.com 26.03.2020
[Read more...]

Die globale Virus-Panik und die bevorstehende Massen-Enteignung

forgive_them_their_debtsDer “Corona-Fall Italien” eignet sich nicht mehr richtig für die Angst-Symphonien des medialen Panik-Orchesters, wenigstens wenn es nach der offiziellen Statistik geht. Selbst der “europäische Ground Zero” der synthetischen Welt-Krise, die Lombardei, ist maximal ein Exempel für ein schwer gestresstes Gesundheitssystem.Vis2Doch auch in dieser italienischen Region übertreffen die Gesundeten mittlerweile die - dubios ermittelten – Todesfälle. Das eigentliche Motiv dürfte im Wunsch liegen, die bevorstehende Massenenteignung kontrolliert ablaufen zu lassen. [Read more...]