Pissed on & off: Der Mainstream und die 1. Pressekonferenz Trumps

Rund um die erste Pressekonferenz des gewählten US-Präsidenten hat sich eine Clowneske abgespielt, die von den (hiesigen) Mainstream-Medien nobel beschwiegen wird. Die Journos publizierten nicht überprüfte Behauptungen eines von Trump-Feinden beauftragten Papiers. Trump nannte das bei der PK fake news und überging die Frage eines CNN-Journalisten, eines Mediums, das mit der Publikation vorgeprescht war.

[Read more...]

Kampf gegen die “demokratischen Schlapphüte” – ein Schlaglicht

DIG13939_45
DNI-Direktor Clapper

Die Dachorganisation der 17 US-Geheimdienste schwört Stein und Bein, russische Kollegen hätten über Hacks die US-Wahlen beeinflusst – lässt sich aber nicht herbei, Beweise zu veröffentlichen. Trump, der in zehn Tagen sein Amt antritt, plant angeblich, feindlich politisierten Geheimdiensten den Zahn zu ziehen. Die Debatte ist insofern seltsam, als der Kernvorwurf darin besteht, dass nicht für die Öffentlichkeit bestimmtes, aber authentisches Material publiziert wurde. [Read more...]

Russlandkritiker sind dumm, sagte Donald Trump – Zitat des Tages

Bedürfte es noch eines Beweises, dass gerade selbst ernannte Leitmedien ständiger kritischer Begleitung bedürfen. die Wochenzeitung Die Zeit, der ORF & Konsorten würden diesen liefern. Nach Darstellung dieser informationellen Giftmischer soll Trump Russlandkritiker als Dummköpfe bezeichnet haben. In Wahrheit “zwitscherte” er, dass nur dumme Leute und Narren gegen bessere (US-)Beziehungen gegen Russland seien. [Read more...]

Rassenkampf & Medien: Was für den Mainstream unwichtig ist

In den USA haben vier schwarze Jugendliche einen Weißen unter rassistischen Beschimpfungen misshandelt und gedemütigt, wobei sie den Vorgang (tlw.) live gestreamt haben.  Die österreichischen Medien haben, wie man sagt, unaufgeregt berichtet, indem sie eine Agenturmeldung online gestellt haben. Den Vogel schoss unser Staatsfunk ab, der es schaffte, den ideologischen Hintergrund der Tat nicht einmal anzudeuten. NB mit Kommentar von Vlog Identitär. [Read more...]

Stand der Trump-Verhinderung in den USA – ein Zwischenresümee

Trump_view_from_side,_December_2015Am kommenden Montag wählen 538 Wahlpersonen stellvertretend für 136,5 Mio. US-Wahlbürger den nächsten Präsidenten. Nach der Papierform ist der Ausgang klar: Trump müsste 306 Stimmen bekommen und am 20. Jänner das Amt antreten. Das ist aber nicht sicher. Unterstützer der unterlegenen Gegenkandidatin und andere Trump-Gegner setzen alles in Bewegung, um das Ergebnis am 19. Dezember doch noch umzudrehen.NB zu Alex Jones, der in Wirklichkeit Herbert L. ist.

[Read more...]

Perfid: Russen desinformieren mit Wahrheit – Quo usque tandem?

Die CIA glaubt, der russische Geheimdienst habe die Wahlen in den USA beeinflusst, indem er authentische Emails gehackt und veröffentlicht hat. Bumsti, man glaubt nicht, wie hinterfotzig Moskowiter sind! Benutzen glatt echtes Material, das zeigt, wie die Demokraten einen Hillary-Konkurrenten auflaufen ließen oder dass sich ihr Manager in Kreisen tummelt, in denen man sich gern mit Kindern im Volksschulalter in der Badewanne entspannt. Wer weiß, was den verrückten Ruskis als nächstes einfällt. Die sind noch imstande und machen ihre Archive auf . [Read more...]

Lies on demand für Irak-Krieg

Der Fabrikation von Gründen für den zweiten Irak-Krieg bietet ein interessantes Beispiel für den unheilbaren Schwachsinn der polit-medialen Klasse des Westens – sowie der Skrupellosigkeit von weitgehend außer Kontrolle geratenen Geheimdienstapparaten. Der deutsche SWR hat jetzt ein langes Feature über Curveball ausgestrahlt, jenen Mann, dessen Erzählungen als Vorwand für den Krieg hergehalten haben. Dabei wird klar, dass der Informant nur die Nachfrage nach politischen Lügen gedeckt hat.

curveball_b

[Read more...]

Wofür stehen die USA?

Donald_Trump_(14235998650)_(cropped)
Quelle: Wiki Commons

Stehen sie für den Petrodollar, affirmative action  und eine selektive Durchsetzung globaler Menschenrechte – oder für citizen’s rights für US-Bürger, begrenzte Regierung und mehr Freiheit für Lebenstüchtige? Seit die Amerikaner “falsch gewählt” haben, sind im Rest der Welt Pro- und Antiamerikanisten dabei, ihre Rollen zu vertauschen. Gedanken zur Rückkehr zur amerikanischen Größe, die Trump der Wählerschaft versprochen hat. NB zum US-Dollar. [Read more...]

Bullshit, den wir glauben sollen: Die Erdölschwemme in den US-Tanks

Oil_depot,_Frontignan,_Hérault_02
Öllager, hier in FR. Wiki Commons

Meine These, dass die Erdölschwemme ein fake ist und die Produktion vor dem Wendepunkt steht, stößt weithin auf Unglauben. Menschen, die über den zugehörigen Markt Bescheid zu wissen glauben, werfen ein, dass die Welt in Erdöl schwimme und dass das durch beispiellos hohe US-Lagerbestände bewiesen werde. Diese Leute sollten sich einmal den Aufsatz eines US-Erdölanalysten durchlesen. [Read more...]

Klima: Trump-Sieg lässt Europas CO2-Einpeitscher alt aussehen

Black_smoke_carNach dem Wahlsieg Donald Trumps ist der Pariser Klimavertrag noch ein bisserl mehr heiße Luft als er es ohnedies schon war. Er dient nur noch dazu, die bei CO2 sowieso nicht mehr ins Gewicht fallenden Europäer in die Pflicht zu nehmen. Brüssel repräsentiert den weltweit einzigen Staatenblock, der bereit ist, quantifizierbare Emissionseinschnitte zu Lasten der eigenen Bürger umzusetzen. [Read more...]

USA: Joe und Steve Blows Rache – Michael Moore erklärt Trump-Sieg

Der linke, eigentlich mit den Demokraten sympathisierende Filmemacher Michael Moore hat schon vor langem einen Wahlsieg Donald Trumps prophezeit und dies unnachahmlich prägnant begründet. Hier ist auf YT ein Ausschnitt der Lesung, in der Moore das größte Fuck You der Menschheitsgeschichte vorhersagt. Übersetzung below the Fold. NB: Rant gegen einen “Haufen Scheiße” namens Moore.
[Read more...]

Pinscher mit gespaltener Zunge

Unabhängig davon, wer die Wahl in den USA gewinnt – einen großen Verlierer gibt es bereits: es ist die Glaubwürdigkeit der Mainstream-Medien. Darauf brennend, wenigstens den Rechtspopulisten Trump zu verhindern, haben sie sich schlimmer Verstöße gegen die eigenen “Standesregeln” schuldig gemacht. In den USA haben sie eng mit der Konkurrenz Trumps kooperiert und in Europa wurden relevante Fakten einfach ausgeblendet. [Read more...]

USA: Hillary hat ein Loch im Bauch und die Medien berichten nicht

Es gibt eine – mittlerweile alte – schwarze Komödie, in der eine Protagonistin weiter lebt, obwohl sie nach einem Schuss mit einem Schrotgewehr ein riesiges Loch im Bauch hat (sie hatte sich mit einem Zaubertrank Unsterblichkeit verschafft). Ähnlich wie Goldie Hawn in Der Tod steht ihr gut lebt auch die demokratische Präsidentschaftskandidatin Hillary Clinton weiter, über die in den vergangenen Tagen eine Sturzflut an Enthüllungen hereingebrochen ist. Die traditionellen Medien verziehen keine Miene und tun, als wäre nichts passiert – wenigstens in Europa.

[Read more...]