Weiter Bullshit um Mueller-Report, “Ruf nach Impeachment-Verfahren”

Ein vom US-Kongress bestellter Sonderermittler ist zwei Jahre lang dem Vorwurf nachgegangen, der frühere Präsidentschaftskandidat Trump habe sich mit den Russen verschworen. Er kam nun zum Schluss. das zusammengetragene Material rechtfertige keine (weiteren) Anklagen. Demokraten und Trump-feindliche Journaille, die in dieser Zeit ständig weitere Enthüllungen in den Raum gestellt haben, sind nach dem Erscheinen des Mueller-Reports aber nicht bereit das Thema zu begraben, weil ein Amtsenthebungsverfahren eingeleitet werden “muss”. [Read more...]

Venezuela hält Ölexporte stabil – Swap mit China-Schulden?

Venezuela hat trotz Sanktionen und Stromausfall seine Erdölexporte überraschend stabil gehalten. Im März wurden pro Tag 0,9 bis 1 Mio. Barrel schweres Öl ausgeführt – nicht viel weniger als im Februar. Die Frage ist freilich, wie “devisenträchtig” das war. Die Volksrepublik, eines der Großabnehmerländer, hat ausstehende Forderungen in Höhe von mehr als 20 Mrd. Dollar. [Read more...]

USA: Klage zu ev. Zusammenarbeit Obama-Schlapphüte – Journaille

“Demokratoide” Geheimdienstler haben allem Anschein nach “belastendes Material” über Donald Trump, das aus nicht verifizierter opposition research der demokratischen Präsidentschaftskandidatin ’16 stammt, an ihnen genehme Journos verteilt. Eine neue FOIA-Klage der konservativen Stiftung Judicial Watch soll die vermuteten Vorgänge anscheinend auf eine rechtlich relevante dokumentarische Basis stellen (YT-Video).

VZ: Die Yanquís kommen – nicht !

Ende Jänner hat US-Präsident Trump erstmals mit dem Säbel gerasselt und erklärt, alle Optionen lägen auf dem Tisch. Seither vergeht kein Tag, an dem Maduro und seine internationale Fangemeinde nicht “Sie kommen!” kreischen. Ja wo sind sie denn? Könnte das Zögern der Yanquís daran liegen, dass sich die präsumptiven Plünderer im Land der angeblich weltgrößen Erdöreserven gar keine so große Beute erwarten? NB zu Militärintervention und drohendem Kataklysmus. [Read more...]

“Alles halb so schlimm”: Präsident Trump mit Beißkorb und Leine

cover_ordinaryWährend US-Demokraten zu hyperventilieren beginnen, sobald der der orange Jesus nur einen Mucks macht, geben sich drei britische Politologen betont, geradezu verdächtig  gelassen: “Move on, nothing to see here.” Der Donald sei ein wenig erfolgreicher, “normaler” republikanischer Präsident, sagen sie. Das Trio hat in wirtschafts- und finanzpolitischer Hinsicht recht – und irrt bezüglich “Außen- und Medienpolitik”. [Read more...]

Warme Mäntel für DS-Demokraten!

US-amerikanische Tiefe Staat-Demokraten sollten sich warm anziehen – beginnend bei Andrew McCabe, der unter Beamten organisierte, was Ankläger wohl einen (versuchten) Staatsstreich nennen werden – bis zu Rep. Adam Schiff, der bis heute die Tragweite des Mueller-Reports nicht versteht (dies nicht möchte). Wer von den Genannten nicht physisch flieht, flüchtet – so scheint’s – aus der Realität. Oh – und man glaube bitte nicht, dass dieser Backlash ohne due process und “nicht-demokratisch” ablaufen würde. [Read more...]

Weinende Russiagate-Bullshiter

“At least CNN and MSNBC had the decency last night to have a funereal tone. There were no admissions of wrongdoing, and it seemed more pained and coerced than voluntary, but at least it was the first step in the coping process. Down that path lies some salvation at least.” Glenn Greenwald, Twitter NB: YT-Video “Trump is finished!” NB II zu Trump-Impeachment. [Read more...]

Nerds f. Trump, AI vs. Blackhats – Eine Schlacht um die US-Justiz

cover_qAnon(Ehemalige) Anons haben eine Einladung zum Großen Erwachen herausgebracht – einen Reader über QAnon, eine über ein digitales Brett sprechende anonyme Stimme aus dem inneren Kreis um den 48. US-Präsidenten. An diesem oft in Fragen sprechenden Kommentator scheiden sich die Geister: Während die Journaille ihn als Konkurrenten und falschen Propheten wahrnimmt, ist er für seine Fans ein unverzichtbarer politischer Wegweiser. [Read more...]

“Die Amis wollen nur das Beste Venezuelas (dessen Erdöl)”

Im New Eastern Outlook führt ein Phil Butler vor, wie einfach es ist, von richtigen Prämissen zu fragwürdigen Schlüssen und noch dubioseren Prophezeiungen zu kommen. Im Zentrum der Argumentation des Autors stehen die innen-/außenpolitische Situation Venezuelas sowie dessen Erdölvorräte, Peak Oil (PO) und die deswegen angeblich unmittelbar bevorstehende US-Intervention. Ein Versuch, Butlers Linsen in die für’s Töpfchen und die anderen für’s Kröpfchen zu trennen. [Read more...]

“Ölreichstes Land der Welt”: Post-Truth in der Venezuela-Krise

“Post-Truth” ist ein eigentlich tauglicher Begriff für ein Gespinst aus Lügen, Halbwahrheiten und Fake News etablierter Politicos und Journos. Die linksmodernistische Doxa, die einen Teil der Staatskanzleien und Redaktionen kontrolliert, verwendet ihn & dessen “Nachbarn” aber einseitig um rechte Lügen zu diskreditieren. Selbst hat sie kein Problem mit genehmen Unwahrheiten. Zur selektiven Entmythologisierung um Venezuela. NB zu Blackout und Plünderungen in Caracas.. [Read more...]

USA-Russland: Beziehungskrise mit globalem Katastrophenpotenzial

Die Beziehungen zwischen den USA und Russland sind so zerrüttet wie noch nie und der US-Präsident, der in der Routine der Massenmedien für fast alles Schlechte verantwortlich gemacht wird, trägt an dieser Entwicklung keine besondere Schuld – Trump habe einen Gutteil der Probleme nämlich “ererbt”, lautet das Resümee, das der Innsbrucker Politikwissenschafter Gerhard Mangott über die zurückliegenden Jahrzehnte zieht. [Read more...]

Energie-Popo gegen CO2-Popo

One_year_after_Fukushima_The_future_of_nuclear_energy_in_Europe_-_Patrick_Moore_(2)Ein übergelaufener Greenpeace-Gründer, ein alter, weißer Mann, hat eine junge US-Abgeordnete mit hispanischen Wurzeln einen “pompösen kleinen Dummkopf” genannt, 256px-Alexandria_Ocasio-Cortez_Official_Portraitweil diese in der Manier radikaler CO2-Warmisten das Verbot fossiler Treibstoffe fordert (mehr oder minder). Das schadenfroh-zustimmende Lachen über die Invektive ist diesem Blogger aber im Hals stecken geblieben, als er zur  Kenntnis nehmen musste, dass der Beleidiger meint, die Menschheit könne noch Jahrhunderte auf fossile Treibstoffe bauen. [Read more...]