Klima: Knackpunkt für Warmisten und Eiszeitler ist jetzt erreicht

1024px-Thomas_Wyke-_Thames_frost_fair
Frost Fair auf der Themse, 1683

Wer erinnert sich an die Erwärmungspause ab 1998, als die Erdtemperatur nicht und nicht steigen wollte, obwohl sie es eigentlich hätte tun müssen? Nun, mittlerweile haben wir dieses Bild seit fast 20 Jahren, nur dass “das Klima” 2015/16 einen Bocksprung hingelegt hat. Natürlich könnte das jetzt weitere zwei Jahrzehnte so weiter gehen -  dann wären beide Seiten “widerlegt”: die CO2-Warmisten, aber auch ihre Gegner, die eine Kleine Eiszeit erwarten. Hat eine der beiden Seiten recht, bricht der Ttrend heuer nach oben oder unten aus. [Read more...]

Pissed on & off: Der Mainstream und die 1. Pressekonferenz Trumps

Rund um die erste Pressekonferenz des gewählten US-Präsidenten hat sich eine Clowneske abgespielt, die von den (hiesigen) Mainstream-Medien nobel beschwiegen wird. Die Journos publizierten nicht überprüfte Behauptungen eines von Trump-Feinden beauftragten Papiers. Trump nannte das bei der PK fake news und überging die Frage eines CNN-Journalisten, eines Mediums, das mit der Publikation vorgeprescht war.

[Read more...]

Kampf gegen die “demokratischen Schlapphüte” – ein Schlaglicht

DIG13939_45
DNI-Direktor Clapper

Die Dachorganisation der 17 US-Geheimdienste schwört Stein und Bein, russische Kollegen hätten über Hacks die US-Wahlen beeinflusst – lässt sich aber nicht herbei, Beweise zu veröffentlichen. Trump, der in zehn Tagen sein Amt antritt, plant angeblich, feindlich politisierten Geheimdiensten den Zahn zu ziehen. Die Debatte ist insofern seltsam, als der Kernvorwurf darin besteht, dass nicht für die Öffentlichkeit bestimmtes, aber authentisches Material publiziert wurde. [Read more...]

Russlandkritiker sind dumm, sagte Donald Trump – Zitat des Tages

Bedürfte es noch eines Beweises, dass gerade selbst ernannte Leitmedien ständiger kritischer Begleitung bedürfen. die Wochenzeitung Die Zeit, der ORF & Konsorten würden diesen liefern. Nach Darstellung dieser informationellen Giftmischer soll Trump Russlandkritiker als Dummköpfe bezeichnet haben. In Wahrheit “zwitscherte” er, dass nur dumme Leute und Narren gegen bessere (US-)Beziehungen gegen Russland seien. [Read more...]

Rassenkampf & Medien: Was für den Mainstream unwichtig ist

In den USA haben vier schwarze Jugendliche einen Weißen unter rassistischen Beschimpfungen misshandelt und gedemütigt, wobei sie den Vorgang (tlw.) live gestreamt haben.  Die österreichischen Medien haben, wie man sagt, unaufgeregt berichtet, indem sie eine Agenturmeldung online gestellt haben. Den Vogel schoss unser Staatsfunk ab, der es schaffte, den ideologischen Hintergrund der Tat nicht einmal anzudeuten. NB mit Kommentar von Vlog Identitär. [Read more...]

Geflüchtete: Integrationshemmnis Sexualgesundheit – Zitat des Tages

“Am diffusen Denken scheitert die Welt”, befindet Konrad Kustos auf Geolitico. In seinem unterhaltsam zu lesenden jüngsten Stück spottet er über die kognitive Dissonanz der Hillary-Clinton-Feinde im Internet, die Donald Trump jetzt angeblich alle cool finden, diesen “amerikanischsten aller Amerikaner”. Kustos macht das zum Aufhänger seines Texts. [Read more...]

1 V-Mann & 4 Brandstifter – Was Eggerts Text mir gesagt hat

Verschwörungstheoretiker Wolfgang Eggert hat staatsstreich.at einen verdienstvollen Text zukommen lassen, der hier mit unwesentlichen Veränderungen veröffentlicht wurde. Man kann diesem Stück eine Menge  abgewinnen. Der aktuellste Aspekt ist wahrscheinlich die Story um das LkW-Attentat am Berliner Breitscheidplatz. Unabhängig von der tatsächlichen Täterschaft hat man der deutschen Polizei hier einen offiziellen Terroristen aufgezwungen, der so gar nicht in den sonstigen PC-Diskurs Berlins passen will. “Man” ist entweder Moskau oder London oder Tel Aviv – oder eine pseudojüdische Endzeitsekte, einzeln oder im Konzert. [Read more...]

Terrorismus: Letzte Tage vor dem Bürgerkrieg?! Das “Big Picture”

Namhafte Experten mitten aus dem System – Demokraten, keine Extremisten – sehen Merkels Deutschland “reif für den Bürgerkrieg“. Richtet sich der Volkszorn nach oben, gegen Staatsautoritäten, statt zur Seite gegen den Nachbarn, dann bekommen wir eine “Revolution”. In einem Land, dessen Bevölkerungsmehrheit die “alternativlose” Globalisierung und ihre desaströsen Folgewirkungen ablehnt, sind früher oder später beide Szenarien möglich: Bürgerkrieg und Revolution. Die 10 Akteure des globalen Dramas. Von Wolfgang Eggert. [Read more...]