Die “Verschwörungstheorien” von Klimaskeptikern & Peakoilistas

Dissidentes wird heute oft als “Verschwörungstheorie” abqualifiziert – was letztklassig und denkfaul sein kann. Gegen einen neutral-deskriptiven Gebrauch des Terminus ist freilich nichts einzuwenden – bezeichnet dieser doch ein wirkliches Phänomen, das selbst in “gesunder Skepsis” gegenüber z.B. der geheiligten Doktrin des CO2-Warmismus enthalten ist. Dito “Peak Oil” etc. Auch derlei ist in Teilen konspirationistisch – soweit nämlich Heimlichkeit und gleich gerichtetes Handeln oft antagonistischer Akteure vorausgesetzt wird. [Read more...]

Klima: Eine Kurvendiskussion zu den vergangenen 1.300 Jahren

Thomas Wangenheim, ein deutscher Breitband-B(V)logger, der oft über Opern und Herren-Ausstattung schreibt, hat sich die Argumente der Klimadiskussion angesehen und kommt zum Schluss, dass wenigstens über die vergangenen 1.300 Jahre die Korrelation zwischen Sonneneinstrahlung und Erdtemperatur besser ist als jene zwischen CO2-Konzentration und Temperatur. Wangenheims Einlassungen haben nicht nur den Vorteil für interessierte Laien verständlich zu sein, sondern auch eine Basis in einem physikalischen (Grund-)Studium – siehe auch hier. Ein autonomer Nachvollzug.NB zu Irradiation und Wolkenbildung. NB 2: “Svensmark” vor Durchbruch? [Read more...]

Peak Oil Demand: Ideologen-Geplapper und Wirklichkeit – Zitat

“Two years ago, in response to numerous articles suggesting that the world was on the cusp of peak oil demand, I argued that Peak Oil Demand Is Millions Of Barrels Away. This marks the second Review since I made that argument, and the latest Review shows that global oil demand has grown by 3.1 million barrels per day (BPD) since that article published.” Robert Rapier, U.S. Accounts For 98% Of All Global Oil Production Growth, oilprice.com, 29.6.2019 [Read more...]

Powerdown & Deindustrialisierung

Die modernen Maschinenstürmer, die sich Grüne nennen, haben es geschafft, Politicos & Journos fragwürdige Narrative und Pseudo-Wahrnehmungen überzustülpen und einen energiepolitischen Kurs zu erzwingen, der in die Extinktion der europäischen Völker mündet – in eine Art Auto-Genozid. Diese Leute, i.d.R. wohlstandsverwahrloste Kids, wollen (und werden wohl) eine vorsorgliche Deindustrialisierung des Alten Kontinents erzwingen. Das dabei Propagierte ist nicht einmal eine brauchbare Strategie zur Lösung des falsch gestellten Problems, wie ein Seitenblick auf die aktuellen (und absehbaren) CO2-Emissionen lehren könnte. An einem Powerdown zu Ende der bis heute andauernden Energie-Bonanza führt zwar kein Weg vorbei – angemessenes Management sieht aber anders aus. [Read more...]

Ein Torten-Chart für die Klima-Hysteriker in Europa

CO2_emissions_2018_pie_masterAHier eine Grafik auf Basis der soeben publizierten Zahlen der BP-Energiestatistik 2019. Sie sieht den auf anderer Datengrundlage fußenden CO2-Charts zum Verwechseln ähnlich. Das ist so, weil darüber (“im großen Bild”) nicht diskutiert werden kann. Die Daten stehen außer Streit – egal, was grüne Bürgermeister und hopsende Klima-Teenies zu wissen glauben. Weiter unten eine Tabelle mit den Veränderungen während der vergangenen 10 Jahre. [Read more...]

Re: Apokalypse&falsche Propheten

Der Mattusek macht sich gekonnt über die Untergangspropheten der Klimakirche lustig und erinnert an “das Original”, die Johannes-Offenbarung und ihre falschen Propheten, die “Vorboten der Entscheidungsschlacht zwischen Gerechten und Ungerechten”. Ja, eh. Dieser Blogger ist irgendwie auch ein solcher, für dieses schwere Amt aber nicht ausreichend qualifiziert, weswegen ihm niemand glaubt.          :-x     [Read more...]

Klima: Aktion Sühnezeichen & die weltweite Ressourcenumverteilung

Die CO2-Warmisten haben alles und nichts in der Hand. Alles, weil sie, wie einmal so schön formuliert wurde, die Lufthoheit über den Stammtischen errungen haben (und jene in den Klassen- und Kinderzimmern). Wenig, weil sie inhaltlich auf kaum etwas verweisen können; ein wenig halt, wenn man meint, dass EU und USA schon genug vom fossilen Energiekuchen gehabt hätten und dass es jetzt langt. Und nichts, wenn ernsthaft geglaubt wird, in Sachen CO2 über die “Erste Welt” noch etwas bewirken zu können. Das ist pure Idiotie. NB zu Verteilungsgerechtigkeit und Energieträgern. [Read more...]

Klima: Die Kids suchen verlorenen Schlüssel unter der Straßenlaterne

Es gibt einen alten Witz von einem Betrunkenen, der (verbotenerweise) mit dem Auto nachhause fahren möchte, aber bemerkt, dass er die Schlüssel seines Wagens verloren hat.Um sie wiederzufinden geht er zur nächsten Straßenlaterne und beginnt zu suchen. Gefragt, ob er sie dort wohl verloren hat, antwortet er: “Nein, ich bin dort nie vorbeigekommen, aber es ist so schön hell!” Das ist ähnlich dumm wie zu glauben, der Schlüssel in Sachen CO2 sei in Europa zu finden. Eine leider etwas komplizierte Überschlagsrechnung. [Read more...]

Klima-Kirtag in Wiener Hofburg

privatjet_klimakonferenz_anonymisiert
Oö. Nachrichten

G’rad noch schien’s, als wären alle Möglichkeiten sich zu diskreditieren ausgeschöpft, da haben die Kultisten noch eins draufgesetzt: climate_kirtag_screenshotIn der Wiener Hofburg wurde soeben der Klima-Kirtag 2019 abgehalten, zu dem sich Greta Thunberg, Arnie Schwarzenegger, Conchita Wurst und UNO-Generalsekretär Guterres eingefunden hatten. Die Eröffnungs.Mahnrede hielt der österreichische Bundespräsident, gewissermaßen der Gastgeber. NB zur universalistischen Elterngeneration [Read more...]

Unvorhergesehen: “Klimaleugner” gewinnen Känguru-Wahl

2019_Australian_federal_election_-_Vote_Strength.svg
Wiki Commons

Bei den am Samstag abgehaltenen australischen Parlamentswahlen haben die schon bisher regierenden Liberal-Konservativen gewonnen, obwohl ihnen in praktisch jeder Meinungsumfrage prophezeit wurde, dass sie verlieren würden. Die linksliberale Journaille japst jetzt: “Zwangswahlen”, “schockierend”, “Trump-artig”. [Read more...]

Klimanotstand der Polit-Kasper

Europäische Lokalpolitiker rufen reihenweise den Klimanotstand aus, und wenn es nicht so traurig wäre, wär’s zum Brüllen komisch. Diese Leute haben nicht nur keine ernsthafte Begründung, ihnen mangelt es auch an Relevanz. Ja, würden New Delhi oder Peking den Notstand ausrufen – aber Pustekuchen! Deren Bürgermeister haben alle Hände voll zu tun, gegen (echten) Smog zu kämpfen. Was dagegen in der EU abläuft, ist “demokratischer” Aktionismus im Land der Schlümpfe. [Read more...]

McKibbens “Falter” und die Hohe Schule der Irreführung

falter_CoverWährend unsere Serien-Preisträger der Deep Ecology das Ende des homo sapiens durch die Klimakatastrophe beschwören, verschweigen sie die echte Gefahr für 80% der heute lebenden Menschen: eine Mega-Energiekrise, die jene technischen und wissenschaftlichen Fortschritte unterspült, die die Verachtfachung der Erdbevölkerung seit 1800 ermöglicht haben. Die Menschheit wird wohl trotzdem überleben – so wie unsere Spezies schon das Nadelöhr im Pleistozän überstanden hat. [Read more...]