Macron und der CO2-Warmismus

frankreich_CO2_master_2Eine Klimaschutzpetition gegen die französische Regierung soll alle Rekorde sprengen. Nun gibt es eine Menge Gründe kritisch ggü. der unabhängigen Makrone zu sein. Mangelnder Klimaschutz gehört aber nicht so sehr dazu. Mehr Eifer würde auch nichts bewirken. Nach Zahlen der Emissions-Datenbank EDGAR hat Frankreich (inkl. Monaco) 2016 ca. 331.533 Kilotonnen CO2-Äquivalente ausgestoßen, 0,9% der internationalen Emissionen. Wüsste nicht, was sich bei 100.000 ktCO2e weniger groß ändern würde.

Klima: Die Wissenschaft und der digitale Elefant – Zitat d. Tages

“He replied, ‘How many arbitrary parameters did you use for your calculations?’ I thought for a moment about our cut-off procedures and said, ‘Four.’ He said, ‘I remember my friend Johnny von Neumann used to say, with four parameters I can fit an elephant, and with five I can make him wiggle his trunk.’” Freeman Dyson, Nature, 22 January 2004 [Read more...]

Klima: Die Irrelevanz der “Leugner”

Die Mainstream-Journaille müht sich ab, den Hoax des 21. Jahrhunderts noch ein bisschen länger am Leben zu halten und macht für die ihrer Meinung nach bevorstehende Erderwärmungskrise eine Allianz der Leugner von Donald Trump bis HC Strache verantwortlich. Das Problem mit dieser Argumentation ist nur, dass die Industrieländer selbst unter Rechts-Popo-Regierungen weniger, China & Co. aber deutlich mehr CO2 ausstoßen werden. [Read more...]

Zu den AGW-Klimawandel-Wachlern des Alten Kontinents

emissionsniveaus_2030_master_DDieser Blogger, der weit davon entfernt ist Klimawandel per se zu “leugnen”, sieht sich den jüngsten Emission Gap Report an und stellt einmal mehr fest, dass v.a. die europäische Öffentlichkeit einem monströsen Aberglauben huldigt: dass es (im Rahmen der offiziösen Doktrin) noch auf “die Industrieländer” ankäme – was sicher; und dass die Veränderungen des Klimas primär menschengemacht seien – was wahrscheinlich falsch ist. Zur COP 24 in Kattowitz. [Read more...]

Warmisten vs. Eiszeitler – Nachtrag

Während Akademiker mit komplexen Modellen über die nahe Klimazukunft debattieren (und Journos sich sicher geben, wer recht behalten wird) enthüllt ein nur kurzer Blick auf die jüngere Klimageschichte, dass unser Planet ohne jeden Zweifel langen solaren Zyklen unterliegt. Das ist für die CO2-Warmisten aber Schnee von gestern. Solarzyklen, meinen sie, spielen keine Rolle mehr, weil AGW heute sogar den Einfluss der Sonne übertüncht. In den kommenden 20 Jahren wird Mutter Natur den Streit entscheiden. [Read more...]

Weitere Kleine Eiszeit nähert sich an – El Nino vs. schwache Sonne?

Sunspots_on_sun
Sonnenflecken, 2001

Während Klimawandel-Wachler, von Mainstream-Medien protegiert, mit sich überschlagender Stimme vor einer katastrophalen Erderwärmung in 50 Jahren warnen,512px-ENSO_-_El_Niño.svg klopft die Kleine Eiszeit von in 20 Jahren an die Tür. Das Jahr 2018 hat bisher einen Negativrekord an Sonnenflecken erbracht, was auch die NASA zur Kenntnis nehmen musste. Manche Atmosphärenwissenschaftler meinen,  dass ein neuer El Niño die Temperatur der Atmosphäre zunächst noch einmal erhöhen könnte. Andere nonkonformistische Experten widersprechen. Sie glauben, dass El Niño auch diesmal ausfällt. [Read more...]

“Klima”: Das abstruse CO2-G’schichterl unserer Politicos

Importabhängigkeit
Quelle: EU-Kommission

Brüssel und “demokratische” Politicos in Berlin sind gerade dabei, den Autobau, eine deutsche Leitbranche, vor die Hunde zu werfen. master_CO2_BDiese industriepolitische Irrsinnstat wird mit dem Verweis auf Klimafolgen des Individual-Verkehrs begründet, was völlig absurd ist. Deutschland hat 2016 nur mehr 2,2% des weltweiten CO2 ausgestoßen, der Transportsektor gar nur mehr 0,4%. [Read more...]

Die Geopolitik von La La Land

geopolitics_renewables_coverÜberwiegend niederländische Autoren haben einen Band über die Geopolitik der Erneuerbaren veröffentlicht, der zu 20% aus irgendwie nachvollziehbaren Beobachtungen/Ableitungen und zu 80% aus ideologischem Müll besteht, der weder Wissen schafft noch Hilfestellungen für eine praktische Politik liefert. Politicos, denen das in den weltanschaulichen Kram passt, werden das Zeug trotzdem wie Nektar schlürfen. Für sie sind die 100 Euronen, die ein Privatmann für die Pseudowissenschaft zahlen muss, kein Problem. [Read more...]

Mogelpackung Klimaziele

screenshot_presse
Presse, 21.8.2018

Die EU-Kommission will also ihre “Klimaziele hochschrauben” und die korrumpierte und denkfaule Journaille fragt nicht einmal, welche Rolle das bei einem Emittenten spielen soll, der heute weniger als 10% des weltweiten CO2 ausstößt. master_CO2_emissionen_4_ellipseNatürlich geht es um etwas völlig anderes – dass nämlich die Union in der anbrechenden Abenddämmerung des Ölzeitalters nur minimale Energieressourcen hat. Ignorance is bliss, meinen Politicos und Journos. NB zu den mühsamen Details von PO. [Read more...]

Das Wetter-Schwein Roms und die hunnischen Klima-Refutschies

Der US-amerikanische Althistoriker Kyle Harper hat ein Buch über Klima, Seuchen und das Ende Westroms veröffentlicht. harper_coverHauptaussage soll sein, dass der Klimawandel für den Untergang Roms verantwortlich gewesen ist. Dieser Blogger kann das nicht ganz nachvollziehen, von einer – allerdings gewichtigen – Ausnahme abgesehen. Der Klimawandel hat für Harper nämlich die Westbewegung der Hunnen ausgelöst. Diese bezeichnet er als “bewaffnete Klimaflüchtlinge zu Pferd”. [Read more...]

Scapegoating the Passenger Car – Ein Faktencheck mit Statistiken

Die Österreicher denken nicht im Traum daran, freiwillig Abschied von Autos mit Verbrennungsmotoren zu nehmen. Der Propagandasender ORF versucht die Politiker vor sich herzutreiben – ganz offenkundig um die Lasten der anstehenden, “alternativlosen” Emissionskürzungen einseitig dem Individualverkehr umzuhängen. master_klimatorte_2015_BDies, obwohl heute nur 16 % aller Emissionen aus dem Pkw-Verkehr stammen und diese während des vergangenen Vierteljahrhunderts im Gleichklang mit BIP/cap (und Lkw) um etwa 30% gestiegen sind. NB zur anstehenden krisenhaften energy transition. [Read more...]

Klima: CO2-Sparer & der Rest

Energy Matters hat untersucht, welchen Beitrag die zehn (elf) größten Treibhausgas-Emittenten in Paris versprochen haben zu leisten und kommt zu ähnlichen Schlussfolgerungen wie dieser Blogger: Die EU, Japan und (wohl auch) die USA werden bis ca. 2030 ihre Emissionen absolut verringern, der Rest der Welt hat sich, angeführt von der VR China, zu wenig bis gar nichts verpflichtet. Eine Kurzfassung. NB zum “enden wollenden” Reduktionspotenzial der industrialisierten Länder. [Read more...]

“Storytelling” – Gschichtln drucken für Weltklima und Publikationsliste

cover_storytelling_ccEine soeben erschienene Diskursanalyse spürt jenen Erzählungen nach, mit denen “Klimabewegte” Bürger industrialisierter Länder dazu bewegen wollen, stellvertretend für ihre Kinder und Kindeskinder massive Abstriche in ihrer  Lebenshaltung hinzunehmen. Man bedient sich dabei eines konstruktiven Verfahrens, das auch bei der Selbstdarstellung von Unternehmen sowie in Marketing & Werbung breit verwendet wird. [Read more...]