Ö: Ein medial-politischer Infight um eine sprudelnde Quelle

1024px-2020_Angelobung_der_Bundesregierung_(49345516191)
Angelobungs-Blümel (2. v.l.)

In Wien ist polit-mediales Getrippel & Getrappel um angebliche Parteispenden eines Glücksspiel-Konzerns an die größere Regierungspartei ausgebrochen – ÖVP und Novomatic dementieren -, und wenn die Ankläger nicht mehr auf den Tisch legen können als jetzt bekannt, wird der Finanzminister NICHT verurteilt, ein Mann, der als Vertrauter von Bundes-Basti gilt. “Interessant” ist aber doch, dass immer nur angebliche Verfehlungen einer Seite auf den Tisch kommen, sodass sich der Eindruck einer selektiv arbeitenden Justiz und einer eben solchen Berichterstattung ergibt. [Read more...]

“Corona”: Wissenschaftler kritisiert österreichische Regierung

Ein Physiker der TU Wien hat die demnächst nur unwesentlich entschärften “Maßnahmen” der österreichischen Bundesregierung deutlich kritisiert. In einem am Mittwoch publizierten Offenen Brief an Kanzler und Minister erklärt Karl Svozil, es sei seine Pflicht, “Ihnen mitzuteilen, dass die von Ihnen bereits verordneten, sowie weitere geplante Maßnahmen gegen die COVID-19 Pandemie — insbesondere der “lockdown” — aus wissenschaftlicher Sicht fachlich ungerechtfertigt und damit unverhältnismäßig bezüglich ihrer Opportunitätskosten sind.” [Read more...]

Ö: Eine “Anti-Corona-Maßnahmen-Demo” in Wien

demo_mitte_crop_2_bearbeitetIn Wien hat am Samstagnachmittag eine Demonstration gegen die umstrittenen “Anti-Corona-Maßnahmen” der Regierung stattgefunden, an der sich mehrere Zehntausend – auch viele Ältere – beteiligten. Große Teile der Kundgebung waren “demokratisch-nationalistisch” geprägt, demozug_anfang_crop1_bearbeitetdie vernehmbaren Sprechchöre forderten jedoch einseitig den “türkisen” Bundeskanzler zum Rücktritt auf. Parolen gg. grüne Regierungs-Mitglieder (VK, Gesundheits-Min.) hat dieser Blogger keine vernommen. [Read more...]

Österreich 2020: 7.000 Tote mehr, 100.000e Existenzen vernichtet

Wie die Statistik Austria vermeldet, sind im vergangenen Jahr 11% oder 7.000 Menschen mehr gestorben als im Schnitt der jüngeren Vergangenheit. Das entspricht ziemlich genau der hier thematisierten Übersterblichkeit in ganz “Euromomo-Land”, was großteils auf ein epidemiologisches Geschehen zurückzuführen sein dürfte (die staatlich erzwungenen “Lockdowns” haben sicherlich auch beigetragen). Von “epidemischen Ausmaßen” wie bei der Pest im 15. Jahrhundert oder auch “nur” der Spanischen Grippe 1918/19 war freilich nichts zu bemerken. NB zu den Quellen der Übersterblichkeit. NB2 über Schweden – Österreich. [Read more...]

Wie die Kakokratie NICHT aus der “Corona-Nummer” heraus kommt

“Wäu waunn ma si so weit in a Oaschgoss’n eine manövriert hot, muass ma irgendwia wieda ausse kumman, muss ma an Fluchtplan hom (…) D’rum war dann irgendwann amoi das Thema, wia kummen’s aus der Nummer wieda auße? Es woa eh kloa, wia’s auße kummen – so wie’s jetzt (wirklich) auße kummen: mi’m Impfstoff.” AUF DEM ROTEN STUHL | Corona Spezial – Roland Düringer “China 2.0 oder Anarchie”, Youtube, 24.12.2020 [Read more...]

Hass auf die Täter und mögliche Lebenslügen des Polit-Gesindels

Es ist für einen Christenmenschen kein Ruhmesblatt, aber ich muss zugeben, dass ich die Leute, die bisher geltendes Recht inkl. Verfassung mit Füßen treten, abgrundtief hasse. Ich bin momentan nicht in der Lage etwas gegen sie zu unternehmen, aber das kann sich ändern. Mein “kognitiver Schwachpunkt” ist, dass ich nicht die gesamte Geschichte kenne und die einen vielleicht überstreng beurteile, während die Haupttäter womöglich noch unsichtbar sind. [Read more...]

Auch öst. Polit-Gesindel steuert auf Total-Lockdown zu

Dieser Blogger hat noch nie (längerfristig) bezweifelt, dass der kleine Bruder tun muss, was die große Schwester befiehlt und d’rum war von Anfang an klar, dass die” Lockerung” vom Dezember (© Basti & die Journaille) ein leeres Versprechen beinhaltet (siehe z.B. hier). Die aktuellen Massentests mit ihren vielleicht gar nicht einmal so falschen Resultaten sind nur dazu da, eine “objektive” statistische Vergleichsgrundlage für höhere “Neuinfektionen” Anfang Jänner zu legen (was, bitteschön, soll nach 3 Wochen Ausgangssperre schon anderes herauskommen als ein Rückgang der sg. Neuinfektionen?).

Ö: Parlamentarier-Cola testet positiv auf Corona – Zitat

“Die Beweislage sozusagen ist erdrückend und zwar begonnen von den absolut absurden Massentestungen, die zurzeit durchgeführt werden, die nichts anderes sind als eine groß angelegte Umverteilung von zig Millionen Euro Steuergeld von der Bevölkerung in Richtung Pharmaindustrie bis hin zur Einschränkung und zum Ausverkauf unserer Freiheitsrechte.” Unfassbar: Cola positiv auf Corona getestet! (FP-Schnedlitz)

Pseudo-Seuche in Ö: Das listige Vertrösten geht weiter – Zitat

“Entscheidend ist, je weniger Infizierte irgendwo in Österreich unter einem Christbaum sitzen, desto weniger Menschen werden sich in den Feiertagen anstecken.Was wir darüber hinaus vorhaben, ist einen zweiten Durchgang der Massentests Anfang des Jahres durchzuführen, vielleicht rund um Heilige Drei Könige, wir müssen das genaue Datum noch fixieren um hier gegenzusteuern gegen das sicherlich nach der Weihnachtszeit wieder steigende Infektionsgeschehen.” Bundeskanzler Kurz, ZiB2, 2.12.2020 [Read more...]

Pseudo-Seuche: Hinhaltetaktik der österreichischen Regierung

Die schwarz-grüne Wiener Regierung hat am Mittwoch “Lockerungen” angekündigt, die zu 75 – 80% ihrer hier geschilderten Karotten-Strategie entsprechen. Bis auf den Einzelhandel, der “für das Weihnachtsgeschäft” öffnen darf, Pflichtschulen sowie tatsächlich gelockerte Kontaktbeschränkungen über die Feiertage wird durch die Bank auf Anfang Jänner vertröstet, “sofern die (angeblichen) Neuinfektionen niedrig genug sind”. Hier sind Basti & Werner Williamsbirne “zum Nachschauen” – siehe auch YT hier:

[Read more...]

Corona: Die Karotten-Strategie unseres Polit-Gesindels

screenshot orf.at
orf.at

Unsere sich demokratisch nennende Kakokratie, deren Mitglieder man nach Kriegszeiten “Zivilversager” genannt hätte, befleißigt sich der Karotten-Strategie um den Esel namens Volk dazu zu bringen sich (nicht) zu bewegen bzw. daheim zu verkriechen. Dabei hält man dem Tier eine leckere Möhre vor die Nüstern, die der Esel fressen möchte, wobei er den angehängten Karren in Bewegung versetzt (ohne den Leckerbissen jemals zu bekommen). Das kann wirksamer sein  als Stockschläge vulgo Strafmandate, die man, wie bekannt, besser nicht sofort bezahlt. Die Karotte heißt diesfalls Weihnachten bzw. Weihnachtsgeschäft. Anders als bei Tieren muss bei Menschen allerdings früh genug mit dem Erwartungsmanagement begonnen werden, will bzw. muss man das Spielchen fortsetzen.

Ösi-Corona-Lockdown: Hoffentlich klappt’s diesmal mit dem Sterben

excess-mortality-p-scores_resized
ourworldindata.org

In der (östlichen) Alpenrepublik haben die “Bürger” ab Dienstag Hausarrest, der nur in Ausnahmefällen nicht beachtet werden muss – wegen angeblich stark steigender Infektionen (was ein eigenes Thema wäre). Das hatten wir schon einmal im Frühjahr und damals erging sich die regierende Kakokratie (Politicos, “Sozialpartner”, “Experten”, Journaille) in massiven Angstkampagnen. Jetzt ist es wieder so weit und man kann dem Polit-Gesindel nur “wünschen” , dass diesmal die Sterblichkeit wirklich nennenswert steigt – wenigstens auf das damalige Niveau von Italien und Spanien. NB zu möglichen “echten Krisen”. [Read more...]

Der Pseudo-Büßer, eine Corona-Groteske aus Österreich

quelle_orf_at
Quelle: orf.at

In der übergeschnappten Inszenierung um die Zerstörung der Realwirtschaft hat nun ein Mitglied des öst. Ensembles die Büßermaske aufsetzen & Selbstkritik üben müssen. Ein Rotkreuzler hatte aktenkundig vorgeschlagen, man möge doch so Virus testen, dass weniger positiv seien und man zum Vorteil der Tourismuswirtschaft Reisewarnungen abwenden könne. [Read more...]