Ex-Exporteur Mexiko führte 2018 Rekordmenge Erdöl ein- Zitat

“Obwohl (Mexiko) 2018 1,833 Millionen Barrel pro Tag produzierte, haben sich die Aufwendungen für die Auslandseinkäufe von Kohlenwasserstoffen und deren Produkte auf 53,761 Mrd. US-Dollar belaufen, wodurch sich das Handelsbilanzdefizit bei Erdöl um 27 Prozent oder 4,881 Mrd. US-Dollar erhöhte. Es verzeichnete 2018 ein Minus von 23,19 Mrd. USD. Die Exporte hauptsächlich von Erdöl haben (nur) 30,572 Mrd. USD erbracht, wodurch zum vierten Mal in Folge die Importe den Wert der Exporte überstiegen haben.” México importó gasolina a un nivel récord en 2018. La República (Kolumbien), 4.3.2019, eigene Übersetzung & Hervorhebung. [Read more...]

Energie-Popo gegen CO2-Popo

One_year_after_Fukushima_The_future_of_nuclear_energy_in_Europe_-_Patrick_Moore_(2)Ein übergelaufener Greenpeace-Gründer, ein alter, weißer Mann, hat eine junge US-Abgeordnete mit hispanischen Wurzeln einen “pompösen kleinen Dummkopf” genannt, 256px-Alexandria_Ocasio-Cortez_Official_Portraitweil diese in der Manier radikaler CO2-Warmisten das Verbot fossiler Treibstoffe fordert (mehr oder minder). Das schadenfroh-zustimmende Lachen über die Invektive ist diesem Blogger aber im Hals stecken geblieben, als er zur  Kenntnis nehmen musste, dass der Beleidiger meint, die Menschheit könne noch Jahrhunderte auf fossile Treibstoffe bauen. [Read more...]

Ohne Moos nix los auch in Venezuela

Während Venezuela auf Millionen Barrel unverkäuflichem Öl sitzt und alle Welt sich fragt, ob die USA nun militärisch intervenieren, läuft die Eieruhr des venezolanischen Regimes ab. So wenig populär der von den USA gepushte “Alternativ-Präsident” sein mag und so offenkundig der Interventionismus der Yanquis auch ist – die Fakten sind was sie sind. Die Sanktionen haben nun auch das verbliebene Dollar-Rinnsal unterbrochen und es ist nur mehr eine Frage von Tagen/wenigen Wochen bis Maduro & Co. “aufgeben müssen”. [Read more...]

Unbewohnbare Erde: Ein Abraham a Sancta Clara d. Klimakatastrophe

uninhabitable_coverEin New Yorker Journo, der soeben ein Kind in die Welt gesetzt hat, malt die seiner Meinung nach bevorstehende menschengemachte Klimakatastrophe in grellen Farben. Leider geht dem Mann die intellektuelle Redlichkeit ab. Darum ignoriert David Wallace-Wells auch den simplen Umstand, dass sich die absehbare weitere Zunahme der CO2-Emissionen eigentlich in der sogenannten Dritten Welt abspielt – und dass diese dort auch unterbunden werden müsste/könnte. [Read more...]

Öl: Der nächste todkranke Patient

Noch ist das Maduro-Regime nicht unter der Erde, schlägt die “mysteriöse Krankheit” schon wieder zu – diesmal in Mexiko. Die Petróleos Mexicanos, der staatliche Ölkonzern dieses Landes, brauchen dringend einen rescate. Der neue Präsident (“AMLO”)  hat dafür widerwillig 107 Mrd. Pesos für 2019 zugesagt, aber das ist natürlich a) ein Tropfen auf dem heißen Stein und b) prinzipiell sowie untauglich. Diese Krankheit lässt sich nämlich nicht mit Geld heilen (der Exitus aber ein paar Jahre lang hinauszögern).
[Read more...]

Vz-Öl a. d. Simsalabim-Perspektive

1024px-Balancín_petrolero
A Blast from the Past

Aus der Sicht einer gewissen Naiv-Linken ist das venezolanische “Erdöl” ein offen daliegender Naturschatz, den die Supermajors nur “stehlen müssen, sobald Maduro nicht mehr im Weg steht. “Einfache Gemüter” ist ein Hilfsausdruck für solche Leute. Gerade Venezuela zeigt, dass derlei ein groteskes Zerrbild ist.
[Read more...]

Nachtrag: Mythen um Venezuela

cover_gallegos
Ein aufschlussreicher Text

Die Implosion der Dollar-süchtigen venezolanischen Volkswirtschaft und die (auch militärischen) Drohgebärden der USA haben zu einem oft politinduzierten, üblicherweise faktenarmen Geschnatter um das politische System des Landes und dessen geostrategische Lage geführt, tan cerca de los Estados Unidos y tan lejos de Dios (auch V.). Ein paar Zurechtrückungen von (geographisch) weit weg. NB zu US-Sanktionen und oil production meltdown. [Read more...]

Peak Demand, ein feuchter Traum

In unserer Medienwelt der 1000 Meme besteht der Gedanke, das Zeitalter des Erdöls würde quasi automatisch, durch Einschlafen der Nachfrage an sein Ende kommen (was einkommensstarke Bobos in den Metropolen der Industriewelt als besonders attraktiv empfinden). Das Problem ist nur: Das funktioniert unter den gegebenen Umständen nicht. “Peak Demand” geht in der heutigen Situation nur mit brachialen staatlichen Verboten (die auf breiter Front bereits in die Wege geleitet sind). [Read more...]

“Ersatzvornahme” für Sophia?

Toddler_sitting_on_a_bench
Symbolfoto, Wiki Commons

Sophia ist eine in Europa lebende hypothetische Zweijährige. Sie ist der Liebling einer statistisch viel älteren Umgebung und wohl deshalb im historischen Vergleich ein bisserl verwöhnt. Trotzdem interessieren sich nur wenige für Sophias längerfristige (Über)Lebensinteressen. Ein Teil ihrer wohlmeinden Umsorger glaubt diese quasi automatisch zu beachten, weil man ja allgemein für Menschenrechte, social justice und Klimaschutz sei. Das ist eine seltsame Ideologie. [Read more...]

Eine mysteriöse Benzin-Knappheit

Gasolinera_a_lado_de_la_presa_de_Jalpan_-_panoramio
Wiki Commons

Mexiko wird seit Wochen von einer mysteriösen Benzin-Knappheit heimgesucht, die umso rätselhafter ist, als sich das Land derzeit noch selbst mit Öl versorgt, theoretisch. Tatsächlich werden 80 Prozent des Benzins aus den USA importiert, können angeblich wg. dem Wetter aber nicht entladen werden. Der neue Präsident Lopez Obrador macht Räuber für den Engpass verantwortlich. [Read more...]

Nachtrag: Das “Orinoco-Öl”, eine venezolanische Fata Morgana

Die MSM bringen den sagenhaften Ölreichtum Venezuelas auf – und darum geht es auch, um eine “Sage mit einem wahren Kern”. Dieser besteht darin, dass es im Orinoco-Gürtel enorme Mengen Natursphalt gibt, der “nur gefördert und in Treibstoff verwandelt werden muss” (simsalabim). Das ist im Wesentlichen ein G’schichterl des Chavez-/Maduro-Regimes, das es anno 2010 geschafft hat, 220 Gigabarrel als proved reserves anerkannt zu bekommen – was sich günstig auf OPEC-Quote (und Bonität) auswirkte   :mrgreen: .       [Read more...]