Kaskadenartige Blasensprünge voraus – Zitat des Tages

“Alle Blasen, die wir in den letzten anderthalb Jahrzehnten aufgeblasen haben, werden jetzt kollabieren. Die Aktienmärkte sind nur die erste Blase, die zum Kollaps kommt. Als nächstes werden kollabieren die alternative assets, die alle vollkommen überbewertete Assets hervorgebracht haben und es wird kollabieren die gewaltigste Blase, die die Menschheit je gesehen hat an den Kapitalmärkten, nämlich die Anleihen-Blase. Diese Anleihen-Blase wird aber nicht auf einmal kollabieren, sondern in einem kaskadenartigen Effekt.” Dr. Markus Krall – Die Krise ist da, YT, 8.7. 2020

Lockdown, Lockup – ein nüchterner Blick auf die absehbare Wirklichkeit

lockdown_cover_resized“Lockdown”, Ausgangssperre, heißt ein soeben erschienenes Buch, das die Ereignisse um den aktuellen Pandemie-Fake umfassend würdigt. Der pseudonyme Autor setzt fort, wo das Mediziner-Duo Bhakdi/Reiss stehen geblieben ist: beim wirtschaftlichen, ideologischen und politischen Kontext dieser historisch beispiellosen Krise. Die Hauptthese von Michael Morris besagt, dass ein durchaus reales, (bisher) aber wenig tödliches Virus ein willkommener Vorwand sei, den Kollaps des Finanzsystems zu bemänteln. [Read more...]

“Schrittweise Liquidierung einer generationellen Schuldenblase”

“Much has been written about the economic consequences of Covid-19, yet, just as in many of the analyses of the Great Depression and the 2008 crisis, the years of accumulating debt preceding the event do not attract the attention they deserve. Covid-19—or to be more precise, the lockdown—has initiated a cascading liquidation of the debt bubble which has been building for a generation. From the early 1980s, each recession has been responded to with iteratively lower interest rates.” Max Rangeley, The Chain Reaction Is Now In Process (Cobden Center)

“Zweite US-Corona-Welle”: Der Statistikschwindel von Texas

Alex_Jones_Show_Screenshot
Quelle: Alex Jones Show

Die sg. “zweite Corona-Welle” in den USA ist anscheinend ein statistisches Artefakt, das durch Reklassifizierungen/Umdefinitionen  zustande kommt. Das machen unzweifelhaft echte Videos und Dokumente deutlich, die in den vergangenen Stunden öffentlich wurden. Die geschilderten Statistik-Tricks nehmen sich wie eine Anabolika-Version trügerischer WHO-Richtlinien aus – siehe hier. Covid-Fälle in TX werden neuerdings auch gezählt, wenn kein Labortest vorliegt und dürfen bis zum 15-Fachen multipliziert werden. Analog dazu ist auch für sg. Corona-Tote kein “PCR-Befund” mehr vonnöten. [Read more...]

“Zweite Corona-Welle” in den USA & Denningers Überschlagsrechnung

In den USA ist in der vergangenen Woche die Zahl der neuen Covid-Infizierten stark angestiegen, was hektische und oft absurde Aktivitäten lokaler Verbotspolitiker ausgelöst hat. Die einen (Kritiker) – z.B. Ron Paul – führen den Anstieg auf die starke Zunahme der Tests bzw. geänderte Kriterien zurück. Für andere wie Karl Denninger ist das in den einzelnen Staten verzeichnete Wachstum vom bestehenden “Durchseuchungsgrad” und dessen Abstand zur “Herdenimmunität” abhängig. [Read more...]

Epidemiologischer “Fehlalarm” vernichtet Realwirtschaft

fehlalarm_cover_resizedSucharit Bhakdi, früher Mikrobiologie in Mainz, übt vernichtende Kritik an der Corona-Strategie der deutschen Regierung(en). Er wundert sich, wie DUMM die sg. demokratische Politik und wie KORRUMPIERT die dieser zuarbeitende Journaille ist. Geflissentlich ignoriert er, dass es dabei a) um eine internationale Disinformations-Operation geht und dass b) deren Haupt-Werkzeug, der Statistikschwindel, seit vielen Jahrzehnten die Standard-Prozedur auch der westlichen politischen Systeme ist – vom Geldwesen bis zur Klimapolitik. [Read more...]

“Corona”: Wie man lügt ohne die Unwahrheit zu sagen – Zitat

“Seit Beginn der Coronavirus-Pandemie sind US-Wissenschaftlern zufolge weltweit bereits mehr als 500.000 Menschen nach einer Infektion mit dem Virus gestorben. Das ging gestern Nachmittag (Ortszeit) aus Daten der Johns-Hopkins-Universität in Baltimore hervor.” Johns Hopkins: Mehr als 500.000 Tote weltweit, orf.at, 29.6.2020 (eigene Hervorhebung)

Zechprellerei ausgeschlossen – Wer bezahlt die Corona-Rechnung?

Graph_Echtzeitindikator_OeNB
Corona-Einbruch in Österreich

Die massive Ausweitung der Staatsausgaben zur Stabilisierung und Ankurbelung der Wirtschaft und der Einbruch der Steuerzahlungen lassen die Budgetdefizite dramatisch anschwellen. Für Österreich beläuft sich der Fehlbetrag bislang auf rund 11.600 Euro pro Erwerbstätigem. Eine Diskussion über die Finanzierung der tiefroten Staatshaushalte ist längst überfällig. Von Gastautor Gregor Hochreiter. [Read more...]

Finanzmarkt & Corona, eine zeitl. Koinzidenz – Zitat des Tages

“And, you know, a lot of it was already going on in the bond markets or at least in the overnight loan markets between the big, big banks back in September. So, you know, the disorder there was really pretty rough. And, you know, six months later all of a sudden we’re, you know, we’re in coronavirus. And then, the markets really start to go crazy.” James H. Kunstler im Interview mit Chris Martenson, YT, 17.6.2020

D: “Seuchen-Diktatur”, aber streng nach dem Legalitätsprinzip! Zitat

“Also weil die epidemische (Lage) nicht mehr besteht, sind sie verpflichtet die Maßnahmen aufzuheben und dem will das Gesetz entgegen wirken (…) Also für mich heißt das eindeutig: Die Epidemie ist vorbei, aber wir wollen die Maßnahmen aufrecht erhalten. Unglaublich.”  Unfassbar: Epidemie offiziell vorbei – Bundestag soll trotzdem Maßnahmen verlängern, Oliver Janich,YT, 17.6.2020
[Read more...]

D: Erst Corona-Notstand ermöglicht hohe Schuldenaufnahme – Zitat

“Die Regierungskoalition, aber durchaus auch die Grünen und die anderen wollen diesen Zustand (Notstand) nicht beenden – gegen jede Evidenz (…) Es gibt (aber) einen ganz praktischen wirtschaftlichen Grund, warum der Artikel 115-Zustand, also Notstand, immer noch aufrecht erhalten wird. Das ist Geld ( = Neuverschuldung).” Das Märchen von der zweiten Corona-Welle – Boehringer spricht Klartext (112) [Read more...]

“Gefallene Dominosteine erst im Herbst sichtbar” – Zitat des Tages

“Wir haben durch den Lockdown jetzt schon solche Katastrophen in der Realwirtschaft angerichtet, so viel Unternehmen in die Pleite getrieben, von denen wir es nur noch nicht wissen. Wir unterschätzen oftmals in unserer Beobachterrolle wie lange Prozesse der Wirtschaft dauern (…) Es dauert Monate bevor in der Zeitung steht, dass der pleite ist und das, was jetzt in den letzten acht Wochen an Dominosteinen umgekippt ist, werden wir erst im Herbst sehen.” RUBIKON: Im Gespräch: „Der Wirtschaftskollaps“ (Dirk Müller und Flavio von Witzleben), YT, 7.6.2020

3 x Disinformation von Politicos & Journaille, ohne Zutun von Ruskis

master_emissionen_flugverkehr_edgar_BDer KGB, Nachrichtendienst der vor 30 Jahren verblichenen Sowjetunion, hat es zur Meisterschaft in Sachen Disinformation gebracht, was die hiesigen Politicos und “ihre” Medien oft zum Anlass nehmen, hiesige Ideologie und – meist politisch korrekte - Falsch-Info als “Werk Moskaus” zu sehen. Dabei wird der Quatsch von IHNEN SELBST verbreitet. “Corona-Tote”,  “Klimaerwärmung durch Flugverkehr” und venezolanische Erdölvorräte – drei Beispiele. [Read more...]