Wie die Kakokratie NICHT aus der “Corona-Nummer” heraus kommt

“Wäu waunn ma si so weit in a Oaschgoss’n eine manövriert hot, muass ma irgendwia wieda ausse kumman, muss ma an Fluchtplan hom (…) D’rum war dann irgendwann amoi das Thema, wia kummen’s aus der Nummer wieda auße? Es woa eh kloa, wia’s auße kummen – so wie’s jetzt (wirklich) auße kummen: mi’m Impfstoff.” AUF DEM ROTEN STUHL | Corona Spezial – Roland Düringer “China 2.0 oder Anarchie”, Youtube, 24.12.2020 [Read more...]

Pandemie-Planspiele “zum Nachsehen”, Zeit hätt’ ma ja

Die Frage ist nur, ob Klemens Wenzel Lothar von Youtube das Video nicht zeitgerecht löscht. Bräuchte sich gar nicht groß zu rechtfertigen – einfach “Zack, zack, zack und weg” (© HC Strache). Schreyer hat über das, was andere eine “Plandemie” nennen, das hier rezensierte Buch geschrieben und dieses Material um die “Repo-Krise vom September 2019″ erweitert. Für alle, die lieber Filmchen gucken und eine Stunde Zeit erübrigen können.

“Überleben ist ja schon mal was” – Zitat des Tages

“Ich denke, es gibt auch ein paar positive Dinge auf die man schauen kann (…) Guck mal: Wir alle leben noch, wir alle, die wir jetzt das Video hier sehen. Das ist schon mal eine gute Nachricht. Uns hat hier nicht dieses Ding, dessen Namen ich in dem Video gar nicht nennen will, dahingerafft, sondern wir haben das irgendwie überstanden und wir haben vieles nicht machen können,  das ist richtig. Das hat aber auch zumindest für mich gezeigt, was wirklich wichtig ist.” Dirk Müller, Sapere aude! – Die Krise macht deutlich, was wirklich zählt [Read more...]

Eine drollige virtuelle Seuche

Chart_of_excess_of_mortality,_1665_Wellcome_L0001901_bearbeitet_2_resizedDie aktuelle “Seuche” namens Corona verhält sich im Vergleich zur Pest in London 1665 wie ein Fußballer-Sammelbildchen zu einem echten Star-Kicker. Während in Pest-London 18 – 31 Mal mehr Menschen starben als normal, waren es beim “Sterbe-Spitzenreiter in der EU”, Österreich, zuletzt 1,6 Mal so viele. excess-mortality-p-scores_bis_51_bearbeitet_commentDas Unheimlichste ist nicht, dass dies stattfindet, sondern dass alle relevanten Akteure blind oder blödsinnig zu sein und koordiniert an einem Strang zu ziehen scheinen: Regierungen, Oppositionsparteien, “Experten” und Medien. [Read more...]

Dr. Bhakdi & die Särge v. Bergamo

Das sich demokratisch nennende Gesindel, Fraktion Journalisten, erläutert mithilfe eines Bauch rednernden Studiogasts, warum der pensionierte Epidemiologe Sucharit Bhakdi (“Fehlalarm?”) ein pöhser Leugner ist, der behauptet habe, es gebe gar keine Seuche. Dieser Blogger hat momentan keine Zeit für Bhakdi-Exegese – aber er hat den fachkundigen Risikogrüppler bisher so verstanden, dass das Virus sehr wohl gefährlich ist (z.B. für Alte) und dass B. selbst sich sehr wohl impfen lassen möchte – aber später, mit einem erprobten herkömmlichen Impfstoff ( ≠ RNA-Vakzine). Um B. zu “widerlegen”, müssen erneut angeblich eindeutige TV-Bilder der “ersten Welle” herhalten. Erratum, [Read more...]

Ein Erklärungsversuch zur bevorstehenden Hyperinflation

Inflation, Tapezieren mit Geldscheinen
Buchgeld taugt nicht mal als Tapete

Inflation kommt in vielen Modellen, Formen und Farben, Hyperinflation aber stellt sich nur unter ganz speziellen Bedingungen ein, z.B. in Weimar-Deutschland. Dieser Blogger glaubt, dass der Tod unseres Zeichengelds einer Dynamik folgen wird, die vor 100 Jahren im (demokratischen) “Deutschen Reich” und in der Ersten Öst. Republik obwaltete, vermutlich unter “neuen digitalen Umständen” und weltweit. [Read more...]

Hass auf die Täter und mögliche Lebenslügen des Polit-Gesindels

Es ist für einen Christenmenschen kein Ruhmesblatt, aber ich muss zugeben, dass ich die Leute, die bisher geltendes Recht inkl. Verfassung mit Füßen treten, abgrundtief hasse. Ich bin momentan nicht in der Lage etwas gegen sie zu unternehmen, aber das kann sich ändern. Mein “kognitiver Schwachpunkt” ist, dass ich nicht die gesamte Geschichte kenne und die einen vielleicht überstreng beurteile, während die Haupttäter womöglich noch unsichtbar sind. [Read more...]

Auch öst. Polit-Gesindel steuert auf Total-Lockdown zu

Dieser Blogger hat noch nie (längerfristig) bezweifelt, dass der kleine Bruder tun muss, was die große Schwester befiehlt und d’rum war von Anfang an klar, dass die” Lockerung” vom Dezember (© Basti & die Journaille) ein leeres Versprechen beinhaltet (siehe z.B. hier). Die aktuellen Massentests mit ihren vielleicht gar nicht einmal so falschen Resultaten sind nur dazu da, eine “objektive” statistische Vergleichsgrundlage für höhere “Neuinfektionen” Anfang Jänner zu legen (was, bitteschön, soll nach 3 Wochen Ausgangssperre schon anderes herauskommen als ein Rückgang der sg. Neuinfektionen?).

Ö: Parlamentarier-Cola testet positiv auf Corona – Zitat

“Die Beweislage sozusagen ist erdrückend und zwar begonnen von den absolut absurden Massentestungen, die zurzeit durchgeführt werden, die nichts anderes sind als eine groß angelegte Umverteilung von zig Millionen Euro Steuergeld von der Bevölkerung in Richtung Pharmaindustrie bis hin zur Einschränkung und zum Ausverkauf unserer Freiheitsrechte.” Unfassbar: Cola positiv auf Corona getestet! (FP-Schnedlitz)

“Corona”: Vorrang für Abrechnung oder den Überlebenskampf?

Die sich demokratisch nennende Kakokratie hat unter dem Vorwand einer “Pandemie” Produktion & Wertschöpfung weitgehend zum Erliegen gebracht und ist voll für die Folgen dieser ihrer “Maßnahmen” verantwortlich (auch jene, die “nur fahrlässig” gehandelt haben). Nach allem, was aus öffentlich zugänglichem, noch relativ vertrauenswürdigem Zahlenwerk erkennbar ist, steht der mögliche “public health-Nutzen” der angeordneten “Maßnahmen” in keinem Verhältnis zum enormen Schaden, den diese Leute angerichtet haben; [Read more...]

“Viertel der dt. Unternehmen in Pleitegefahr” – Zitat des Tages

“Also zunächst mal ist es so, dass die 1,5 Billionen, die die EZB jetzt zugegeben hat – Zufall hin oder her – ungefähr der Summe entspricht, die ich bereits im Draghi-Crash 2016/17 prognostiziert hab’ (…) Blöderweise ist es so, dass die EZB der Realität hinterher hinkt und dass ich mich verschätzt habe in der Größenordnung. Das Problem ist bei weitem größer als 1.500 Mrd. Kredite, die im Feuer stehen (…)” Markus Krall, MMNewsTV, 6.12.2020 (YT) [Read more...]

Pseudo-Seuche: Bumsti, 564 tote Italiener in 24 Stunden

In den vergangenen 24 Stunden hat es in Italien 564 sg. Corona-Tote gegeben, meldet die Journaille unter Berufung auf das römische Gesundheitsministerium (wobei der zugrunde liegende Statistik-Schwindel putzig umschrieben wird: “im Zusammenhang mit einer CoV-Erkrankung gemeldete Todesopfer”) Klingt zunächst schaurig – wenigstens bis man die in Woche 49 in Italien sozusagen normal anfallenden Toten ermittelt hat (z.B. 2018, 2019): 12.000 bis 13.000, was nach Adam Riese 1.786 Todesfälle pro Tag ausmacht. Liebe Italiener, wie wär’s zur Abwechslung mal mit ein bisschen “frischeren” Sterbe-Zahlen? Kalenderwoche 40 ist am 4. Oktober zu Ende gegangen.