Krall über den Übergang Deflation – Inflation: Zitat des Tages

“Sie (Zentralbank = Staat) wird dann nämlich die Wahl haben zwischen Scylla und Charybdis: Entweder sie wird in dieser inflationären Phase Preiskontrollen ausüben (…) damit die Dinge des täglichen Bedarfs bezahlbar bleiben. Dann wird die Produktion kollabieren (…)  Oder sie akkomodieren das mit dem Drucken von mehr Geld. Dann wird die Inflation mit jeder Runde auf neue Höhen katapultiert werden  – so lange bis eben dann Einsehen in der Politik dahingehend stattfindet, dass mit dieser Währung kein Staat mehr zu machen ist. Dann wird eine neue Währung kommen.” YT Dr. Markus Krall: Über die Folgen der aktuellen Krise | WOV (Anlegermesse) Update

Normalisierung d. Seuchendiktatur & “richtiges Aufpudeln”

Wie Henryk Broder im “Betreuten Leben” erläutert, besteht die Strategie unserer polit-medialen Klasse darin den Leuten erst 80% wegzunehmen, dann 30 pp zurückzugeben – woraufhin sich alle tierisch darüber freuen, dass sie jetzt 50 Prozent dessen “dürfen”, was vor einem Jahr selbstverständlich war. So normalisiert man eine Seuchendiktatur. Ähnlich fies die Berichterstattung über nicht Masken tragende Pols & Co. oder einen Bundespräsidenten, der nach 11 Uhr im Gastgarten sitzt. Die Bürger sollen sich aufpudeln, dass sich das Polit-Gesindel herausnimmt, was sie nicht “dürfen” und darüber auf nutzlose & widersprüchliche polizeistaatliche Maßnahmen vergessen.

Corona-Krise: Reflations-Lok VR China dürfte diesmal ausfallen

In der aktuellen sg. Corona-Krise dürfte – aus welchen Gründen immer – nicht mit einem chinesischen Kreditboom zu rechnen sein, der 2008 ff den globalen Karren aus dem Dreck gezogen hat, berichtet Zerohedge unter Berufung auf Goldman Sachs. Auslöser dieser Erwartungen sind Aussagen des Kaisers von China, der gemeint haben soll, dass ein starker direkter Stimulus diesmal nicht angedacht sei (siehe hier für alle Mandarin-Leser). Nun soll China heuer ein faktisches Budget-Defizit von 6,5% haben, aber das zählt nicht als ernsthafter Stimulus. Ein solcher waren die umgerechnet 15 Billionen US-Dollar, die die VRC allein bis 2013 an Liquidität zugeführt hat. Aber nichts Genaues weiß man nicht, weil Xi vielleicht falsch verstanden und/oder übersetzt wurde.

Corona: “Kein guter Regierungswille erkennbar” – Zitat d. Tages

“Warum hat S. Kurz schon so extrem früh in dieser Krise von einer ‘Neuen Normalität’ gesprochen? Warum die völlig absurde Maskenpflicht? Warum redet man immer noch von Überwachungs-Apps und einer Zwangsimpfung? Warum keine Transparenz? Warum hat das RKI anfangs empfohlen, Tote nicht zu obduzieren? Warum werden Wissenschaftler, die einer anderen Meinung sind, durch den Dreck gezogen? Warum gibt es keine Meinungsfreiheit mehr? Warum verkauft man das Volk für so dumm, dass man zuerst Menschen, die sich mit Freunden treffen, mit völlig überzogenen Strafen schikaniert, und später sagt, es war ‘natürlich’ nicht verboten? Wir haben wirklich ALLES mit uns machen lassen. Und so sehr ich mich auch bemühe, ich kann keinen guten Willen hinter dem, was die Regierung da abzieht, erkennen.” Corona Aktuell: Alles nur Verschwörungstheorie? (Björn Templ)

Die drei Supermächte des 20. JH betreten die Weltbühne

cover_resizedEin Historiker aus Louisiana hat auf fast 1.000 Seiten eine Globalgeschichte der Napoleonischen Kriege vorgelegt und dieser Blogger ist zu wenig spezialisiert um irgendwelche ev. schiefen oder fehlenden Details auszustallieren. Der Text scheint ihm jedoch “forschungsmäßig up to date” – und lesbar ist er auch (nicht selbstverständlich). Statt sich in einer “späten Rezension” zu ergehen, will dieser Blogger hier seine Lesart des Buchs von Mikaberidze zum Besten geben: Es handelt sich um die Frühgeschichte der drei Weltmächte des 20. Jahrhunderts – von Großbritannien, der Sowjetunion (Russland) und den USA. [Read more...]

Ö: Debatte um “politische Moral” & das Verbrechen des Polit-Gesindels

Ein Jahr nach der sg. Ibiza-Affäre debattiert die hiesige Öffentlichkeit über Aussagen des früheren FP-Chefs und Vizekanzlers, die die korrupte Normalität des politischen Prozesses der Zweiten Republik zeigen. Kein Wort, dass Strache hier zuallererst “Opfer” gewesen ist, Zielobjekt eines historisch beispiellosen Lauschangriffs, der sich über jede bis dahin beachtete “Norm von Anstand” hinweggesetzt hat. Veranstalter der aktuellen Debatte ist Straches politische Konkurrenz im Verein mit Leuten, die von Journalisten zu Info-Kriegern degeneriert sind – dieselben Kräfte, die für die desaströsen Lockdowns im Gefolge des diesjährigen Pandemie-Schnupfens verantwortlich zeichnen.

Polit-Gesocks w. lebend benötigt

Nachdem dieser Blogger einen Schwall von gegen das Polit-Gesindel & seine Helfer gerichteten Emotionen zu spüren glaubt, eine Warnung & Bitte: Diese Leute werden lebendig benötigt, weil nur so die hinter ihren katastrophalen Fehlentscheidungen verborgene Geschichte aufgeklärt werden kann. Diverse “in die Irre führende Expertenpapiere” scheinen nicht einmal die halbe Wahrheit zu beinhalten. Diese Leute sind entweder bestochen oder sie wurden erpresst. Die Nachfahren der potenziellen Verzweiflungstäter von heute haben ein Recht darauf die historische Wahrheit zu erfahren.

“Corona-Krise”: Keine v-förmige Erholung – Zitat des Tages

“Gleichwohl zeichnet sich doch eins ab: Es gibt ja in der Einschätzung dieser Krise die idee, dass sie vielleicht v-förmig verläuft. Das heißt, dass wir eine sehr schnelle Erholung kriegen, einen sehr tiefen Absturz,  dann aber eine sehr schnelle Erholung. Mittlerweile (ist) aber doch noch klar geworden dass wir es mit einer Krise zu tun haben die nicht so schnell weg gehen wird.” Clemens Fuest, IFO München

Corona: “Das ist kein Killervirus” – Zitat des Tages

“Überwiegend versuche ich zu erreichen, dass die Menschen ruhiger werden und sagen, eigentlich haben wir ganz viele andere Epidemien … Pandemien schon durchgemacht (…) Wie ist das bei Grippe gewesen oder wie ist das bei anderen Erkrankungen gewesen, Influenza, Para-Influenza… Wir haben auch schon mehrere Corona-Epidemien… Pandemien gehabt und letztlich ist unser Immunsystem so gut, weil wir immer wieder die Auseinandersetzungen haben mit diesen verschiedenen Viren und das beste Heilmittel ist unser Immunsystem.” Dr. Klaus Püschel, Pathologe aus Hamburg. [Read more...]

Corona: “Auf gutem Weg” in die Depression, vmtl. hyperinflationär

comp_man_idx_apr
Quelle: JPM, IHS Markit

Die synthetische Corona-Krise scheint bereits im 2. Quartal in einen so tiefen Absturz zu führen, dass selbst mirakulös Positives im dritten und vierten Quartal eine zweistellige Schrumpfung 2020 nicht verhindern dürfte. Laut jüngstem Nowcast der NY Fed soll das US-GDP im 2. Vierteljahr um 31,2% sinken (noch ganz ohne Pleitewelle unter den “Zombies”). Der globale Einkaufsmanagerindex erreichte im April e. Rekord-Niedrigstand von 26,5. Nun sind wir weder Amerikaner noch am Ende von Q2 angelangt, aber außer dem Fühlingserwachen der Natur sieht dieser Blogger wenig Motiv für sg. Optimismus. [Read more...]

Ignorante Pols, Machtmissbrauch & Verfassungen – Zitat d. Tages

“An economic cataclysm has been unleashed upon the world by Western politicians and bureaucrats. Unbelievably, economic activity in the West has slowed to a creep, as entire populations have been confined to their homes for weeks, if not months. As a result, millions have had their lives turned upside down. Most entrepreneurs and self-employed persons have had their livelihoods jeopardized (…) This politically triggered economic crisis could then also lead, hopefully, to a clearer understanding among the population that constitutional changes are due in many countries, in order to limit the powers of executive branches everywhere.” Mises Institute, Politicians Have Destroyed Markets and Ignored Human Rights with Alarming Enthusiasm, 5.5.2020

Corona: Düstere, aber realistische Szenarien des Professor Malinen

Tuomas Malinen, Wirtschaftsprofessor in New York & Helsinki, hat einen ebenso düsteren wie realistisch(er)en Bericht über die weitere Entwicklung der sg. Corona-Krise veröffentlicht. Malinen rechnet damit, dass es – von der EU ausgehend – zu einem weltweiten Bankenkollaps kommt. Das beste Szenario ist eine viele Jahre anhaltende Rezession, das schlechteste so apokalyptisch, dass es mangels Erfahrungswerten nicht einmal modelliert werden kann. Bei all dem hat der Mann das Thema Energie “noch nicht einmal auf dem Radarschirm”. Hier in jüngeres SBTV-Interview auf YT. [Read more...]