Der “Fluch des Helden” und die ständige Befreiung Venezuelas

heros_curse_coverEine  Journalistin, die sich u.a. für vor der Auslöschung stehende Afrikaaner und von Flüchtlingen vergewaltigte Schwedinnen interessiert, hat ein wahrhaftiges, womöglich aber teilweise konstruiertes Buch über Venezuela verfasst. Die restliche Journaille, die nicht so recht weiß, wessen Kader sie nun eigentlich ist, hat A Hero’s Curse von Kajsa Norman “übersehen”. Wenigstens können Außenstehende dem Curse einiges entnehmen. Er ist z.B. eine gute Bebilderung des Wegs in einen Bürgerkrieg. [Read more...]

“Alles halb so schlimm”: Präsident Trump mit Beißkorb und Leine

cover_ordinaryWährend US-Demokraten zu hyperventilieren beginnen, sobald der der orange Jesus nur einen Mucks macht, geben sich drei britische Politologen betont, geradezu verdächtig  gelassen: “Move on, nothing to see here.” Der Donald sei ein wenig erfolgreicher, “normaler” republikanischer Präsident, sagen sie. Das Trio hat in wirtschafts- und finanzpolitischer Hinsicht recht – und irrt bezüglich “Außen- und Medienpolitik”. [Read more...]

NZ-Terror: Zensur-Fans verweisen auf Vorbild EU – Zitat des Tages

“The CEOs of the nation’s telcos have penned an open letter to the major social media providers. They suggest following European proposals which include taking down material within a specified period, proactive measures and fines of up to $80m for failure to do so. ‘Consumers have the right to be protected, whether using services funded by money or data. Now is the time for this conversation to be had and we call on all of you to join us at the table and be part of the solution,’ they write.” Spark, Vodafone, 2degrees pen open letter to Facebook, Twitter, Google, NZ Herald, 18.3.2019 [Read more...]

Das Buch eines Stinksauer-Bürgers

scheel_coverNaivlinge und Mitesser unseres politischen Systems pflegen sich entre eux über Populisten, Wutbürger und andere deplorables zu alterieren. Autor Scheel verleiht Letzteren eine Stimme – nur dass es sich bei den Diffamierten gar nicht um Randgruppen, sondern um die Mitte der Gesellschaft handelt. Politicos und Journos glauben offenbar, diese ungestraft pathologisieren und kriminalisieren zu können. Scheels Wer die Wahrheit sagt in diesem Land ist bei Amazon erhältlich.
[Read more...]

Unbewohnbare Erde: Ein Abraham a Sancta Clara d. Klimakatastrophe

uninhabitable_coverEin New Yorker Journo, der soeben ein Kind in die Welt gesetzt hat, malt die seiner Meinung nach bevorstehende menschengemachte Klimakatastrophe in grellen Farben. Leider geht dem Mann die intellektuelle Redlichkeit ab. Darum ignoriert David Wallace-Wells auch den simplen Umstand, dass sich die absehbare weitere Zunahme der CO2-Emissionen eigentlich in der sogenannten Dritten Welt abspielt – und dass diese dort auch unterbunden werden müsste/könnte. [Read more...]

Die biophysische Produktion aus dem deutschen Kaiserreich – Zitat

“Das ist jedem, der mit etwas Abstand auf die Stützen der deutschen Wirtschaft blickt klar: Automobilindustrie, Maschinen- und Anlagenbau, Chemie – alles Wirtschaftszweige, die ihre Wurzeln noch im Kaiserreich haben. Andere Bereiche, wo Deutschland einst führend war, sind mittlerweile woanders beheimatet. Denken Sie an Pharma, Unterhaltungselektronik und Fotographie. Der Computer wurde zwar in Berlin erfunden, das war es aber auch schon. Außer mit SAP haben wir in neuen Industrien nichts zu melden.” Daniel Stelter, Interview mit dem Mises-Institut

Populismus verstehen mit Eric Kaufmanns “Whiteshift”

whiteshift_coverEric Kaufmann, ein Großmeister im Interpretieren von Meinungsumfragen, hat häretische Beobachtungen zum “Match” von elitärer Polit-Korrektheit und “volksnahem” Rechtspopulismus veröffentlicht. Selbst ist er nicht wirklich “rechts”. Im Namen demographischer Trends und eigener paläoliberaler Werte plädiert Kaufmann für die Enttabuisierung weißer Identität; die wünschenswerte ethnische Zukunft westlicher Gesellschaften ist für ihn eine “gemischtrassige weiße Mehrheit”, die sich freilich an Archetypen und Mythen des “historischen Weißen Mannes” orientiert. [Read more...]

Nachrichten aus dem Vipern-Nest

cover_simsWieder hat ein ehemaliger Mitarbeiter des Weißen Hauses Erinnerungen an seine Dientszeit unter Trump vorgelegt. Er liefert ziemlich genau, was der Titel seines Buches verspricht: “Team of Vipers”. Hätte einst ein beim Sonnenkönig in Ungnade gefallener Adeliger über die Entourage von Ludwig XIV memoiriert,  hätte sich das wohl ähnlich angehört. Nichts anderes hat man auch vom Hof Donald I erwartet. Verblüffend ist auch hier das hasserfüllte Misreporting der Journaille,  das sich bis zu den Rezensionen zieht. [Read more...]

Aphorismus statt Schimpf-Monolog – Ironie d. jüngeren Altösterreicher

Karl_Kraus_(1874–1936)_1908_©_Madame_d’Ora_OeNB_13558252
Karl Kraus

Heute vor 30 Jahren ist Thomas Bernhard gestorben und wer daran interessiert ist, kann sich in der österreichischen Journaille umfassend über diesen bedeutenden Schriftsteller der Zweiten Republik informierenedge_irony_cover_2. Dieser Blog widmet sich lieber einer vor zwei Jahren erschienenen Lesart von Karl Kraus, Joseph Roth, Robert Musil, Elias Canetti, Paul Celan und Ludwig Wittgenstein. [Read more...]

Ö: Zur “Empörungswelle” über den F-Innenminister – Zitat des Tages

“EMRK und Genfer Flüchtlingskonvention sind in der Nachkriegszeit entstanden und waren Meilensteine, die Kickl wegen illegaler Masseneinwanderung nun in Zweifel zieht. Doch genau dafür wurden sie auch nie geschaffen, sodass man im Gegenteil verlangen muss, dass sie angewandt statt missbraucht und unterlaufen zu werden.” Alexandra Bader, Der Innenminister und die Menschenrechtskonvention NB zu den “Menschenrechten gegen das Volk” [Read more...]

Ein konspirationistischer Verschwörungstheorie-Theoretiker

cover_hellingerDer Kampfbegriff Verschwörungstheorie, der für ungelegen kommende, nicht unmittelbar beweisbare Welterklärungsmuster verwendet wird, bedarf einer Neuausrichtung. um weiter seinen Hauptzweck erfüllen zu können: die “Widerlegung” sogenannter Rechtspopulisten. Man müsse pro futuro aber zwischen der unbegründeten Paranoia von Trump & Co. und wirklich stattfindenden Verschwörungen der Reichen und Mächtigen unterscheiden, erklärt ein Politologe jetzt. [Read more...]

Das Hirngespinst von der massenhaften E-Mobilität – Zitat

„Würde Audi den A4 in großer Serie rein elektrisch bauen, müssten sie den halben Weltmarkt an Kobalt leerkaufen.“ Bei VW – so Wellnitz– habe man so eine Rechnung schon mal aufgemacht und sei zu dem Ergebnis gekommen, dass der Konzern für seine Produktion von E-Autos rund 130 000 Tonnen Kobalt benötigen würde. Die Weltproduktion indes liegt derzeit bei 123 000 Tonnen.” Michael Schmatloch, Der sinnlose Traum von der elektrischen Zukunft [Read more...]

2% – eine “bekömmliche Inflation”?

cover_brendan_brownBrendan Brown hat eine Studie über das Inflations-Targeting der ZBs vorgelegt und interpretiert dieses als weiteren zum Scheitern verurteilten Versuch, das monetäre Chaos des vergangenen Säkulums zu ordnen. Sein Inflationsbegriff umfasst viel mehr als steigende Preise von Milch oder Benzin. Dieser beinhaltet auch den von den Zentralbanken erzeugten Auftrieb der Assets Wohlhabender – von Wohnungen bis Aktien. Gewerkschaften, die sonst die aufklaffende Schere zwischen Arm und Reich bejammern, haben nichts gegen diese ungleiche “Teuerung”. [Read more...]