Der seltsame Tod Europas

cover_europeDer Engländer Douglas Murray hat in seinem Strange Death of Europe den Alten Kontinent und seinen Todeswunsch brilliant analysiert. Das Buch beantwortet manche Fragen, lässt zwei zentrale aber offen: Was bewegt die hiesigen politisch-medialen Eliten, mit einer historisch einzigartigen Doppelmoral ungleich strengere Maßstäbe an die eigenen Leute anzulegen als an andere – und: Warum haben die nicht dazu Gehörenden denen nicht schon längst das Handwerk gelegt? NB: Douglas Murray im YT-Video über Multikulti. [Read more...]

Österreich: Heinz und Christoph sind mit sich zufrieden

coverHeinz Fischer und Christoph Leitl, zwei österreichische Politicos, die dem in diesem Blog beschriebenen Staats-Kidnapping ihren Stempel aufgedrückt haben, haben ein Buch vorgelegt, das eigentlich Gründe für Optimismus ankündigt. Stattdessen freuen sich der Rote von der Hofburg und der Schwarze von der Wiedner Hauptstraße, dass sie gut Freund miteinander sind. Vom putschartigen Handstreich, den sie und ihre Parteifreunde durchgezogen haben, ist nur höchst indirekt die Rede. NB zum von den ehemaligen Volksparteien angerichteten historischen Flurschaden.

[Read more...]

Silberjunge auf Liebesentzug

Silberjunge Thorsten Schulte beklagt, dass ihm Handelsketten die Präsentation seines Buches und Zeitungen den Abdruck von Anzeigen für dieses verweigern und – zu allem Überfluss – dass ihn ARD und ZDF nicht mehr anrufen. Welch ein Jammer! Und welch eine Überraschung, nachdem er der Regierung vorgehalten hat, dass sie drängende Probleme nicht bewältigen kann und dass sie eine Zensur wiedereinführen will. Wer hätte gedacht, dass die Helferlein des Systems Merkel das nicht schweigend hinnehmen würden?  :mrgreen:

Österreich: Gusi und seine Polit-Familie – Zitat des Tages

falter_gusi_cover
Quelle: falter.at

Ein österreichischer Kurzzeit-Kanzler ist heute zwar nur mehr ehrlicher Kaufmann, seine Geschäfte haben jedoch das Zeug, selbst Kern-Truppen der Ex-Arbeiterpartei  SPÖ (“Bauvolk der kommenden Welt”) zu vertreiben. Bloggerin Alexandra Bader unterscheidet zwischen Partei und Familie und weiß, wo Gusi einzuordnen ist: “Man möchte fragen, worauf die SPÖ noch wartet, doch gerade Gusenbauer zeigt den Unterschied zwischen Partei- und Familienmitglied, zumal er und Leute in seinem Umfeld klassische Kandidaten für einen Ausschluss aus der SPÖ sind. Sowas passiert aber nur kleinen von niemandem protegierten Funktionären, deren Facebook-Postings zuviel Aufsehen erregen.” [Read more...]

Das Klima rächt sich an der Welthauptstadt d. Erdöls – Zitat

Texas_National_Guard_(36709499101)
Harvey in Houston, Wiki Commons

Ein Hurricane nutzt die Hurricane-Saison um Houston heimzusuchen, an der Oberfläche. Ein Kommentator erläutert aber, dass an dem Vorgang mehr dran ist (eigene Übersetzung): “Für die selbst ernannte Hauptstadt der Öl- und Gasindustrie besteht eine Verbindung zwischen der steigenden Konzentration von Treibhausgasen und dem auferlegten extremen Wetter; Treibhausgase, über die sich einige Einwohner seit Jahrzehnten klar und an deren Entstehung sie beteiligt waren.” [Read more...]

“Schwarz-rot-grüne Koalition in Deutschland” – Zitat d. Tages

“De facto haben wir (…) in den wesentlichen Fragen eine schwarz-rot-grüne Koalition. Die weist auch in Sachen Freihandel, Waffenexporte, Auslandseinsätze und Kampfdrohnen große Schnittmengen auf und hat zum Beispiel in der Ukraine-Krise einen harten transatlantischen Kurs gefahren, weit entfernt von der alten sozialdemokratischen Ostpolitik und einem Interessenausgleich mit Russland.” Uwe Krüger [Read more...]

Was wir aus Charlottesville gelernt haben – Zitat des Tages

Thomas_Jefferson_tombstone
Jefferson-Grab, C’ville

“Wir haben gelernt, dass die liberale/progressive Linke bereit ist, mit dem militärischen/Sicherheitskomplex zu kooperieren, um einen Präsidenten zu Fall zu bringen, dessen Ziel es war, die Beziehungen zu Russland zu normalisieren und die gefährlich großen Spannungen zwischen den beiden großen Nuklearmächten zu reduzieren.” Paul Craig Roberts [Read more...]

Wie Zentralbanken Einkommens-Ungleichheit fördern – Zitat

Blowing_bubble_gum“The rise in income inequality over the past 30 years has to a significant extent been the product of monetary policies fueling a series of asset price bubbles (…) The redistributive effects of money creation were called Cantillon effects by Mark Blaug after the Franco-Irish economist Richard Cantillon, who experienced the effect of inflation under the paper money system of John Law at the beginning of the 18th century (…) Cantillon explained that the first ones to receive the newly created money see their incomes rise whereas the last ones to receive the newly created money see their purchasing power decline as consumer price inflation comes about.”
[Read more...]

Verschwörungstheorie und staatstragende Erkenntnis – Zitat

Paul Craig Roberts, ein ehemaliger US-amerikanischer Politiker, der zu einer publizistischen Institution geworden ist, seziert in diesem Stück das Gerede von der Verschwörungstheorie, mit der ein handzahmer Medien-Mainstream seine Feinde zu diskreditieren sucht. Medial werde der zur ideologischen Waffe umgeschmiedete Topos für Erklärungen verwendet, “die von jenen der regierenden Oligarchie bzw. des Establishments abweichen – oder wie immer wir diejenigen nennen, die die Agenda sowie die (öffentlichen) Erklärungen für diese bestimmen.” [Read more...]

Reden und Schweigen über Fake News – eine Dekonstruktion

cover_brodnigDie Österreicherin Ingrid Brodnig hat ein Buch über fake news geschrieben, in dem sie manch Zutreffendes feststellt. Wesentlich ist aber, dass hier eine Person das Wort ergreift, die jener modernen Priesterkaste angehört, die sich bevollmächtigt wähnt den Leuten die richtige Denke beizubringen. Doch was Eriehungsjournos dieses Schlags unter fake news verstehen, verrät mehr über die Giftküchen der Lügenpresse als über echte Nachrichtenfälschungen. Drei Beispiele. NB zu fake news zu Flüchtlingen. [Read more...]

Eine Verteidigung d. europäischen Nationalstaats aus dem Geist Kants

cover_schachtschneiderDer deutsche Staatsrechtler Karl Albrecht Schachtschneider, der seit zwei Jahrzehnten gegen das aktuelle Modell der europäischen Einigung ankämpft, hat ein neues Buch mit dem ein wenig irreführenden Titel Die nationale Option vorgelegt. Wer dahinter Wilhelm II. oder gar den Größten Feldherrn aller Zeiten vermutet, liegt falsch. Plädiert wird für einen nationalen unechten Bundesstaat nach dem Muster der BRD (vor 1992) sowie für einen echten Bundesstaat/Staatenbund auf europäischer Ebene. NB: Einwürfe aus Deutschland. [Read more...]

Eine Verteidigung europäischer Republik aus dem Geist Kants

flaig_coverEin radikal anti(post)modernistischer Text gerät dem Althistoriker Egon Flaig zur Generalabrechnung mit dem akademischen und journalistischen “Zeitgeist”. Dabei gibt er, wohl ohne es zu wollen, zwei Kriterien für eine oder mehrere (kollektive) europäische Identitäten an: den aufklärerischen  Universalismus der kritischen Vernunft Kants sowie einen in die Jetztzeit transponierten “Republikanismus” der griechischen Polis. Bemerkungen zu einer Neuerscheinung. [Read more...]

Sozialstaat und Immigration – Solidaritätszitat zum Tag

cover_sieferleEin Skandal hat die Spiegel-Bestseller-Liste erschüttert, ein Skandal, der in den Rücktritt eines Redakteurs sowie in die Entfernung eines rechtslastigen Buches aus eben dieser Aufstellung mündete. Hier ein Zitat des – leider bereits verstorbenen – Autors des entfernten Texts, Finis Germaniae, Rolf Peter Sieferle. Das Zitat handelt vom westeuropäischen Sozialstaat und von der Einladung an die Armen dieser Welt, doch in ebendiesen zu kommen.NB zur Spiegel-PR-Aktion für den Antaios-Verlag. [Read more...]