Eine Dekonstruktion gauchistischer Dekonstruktions-Ideologie

cover_resizedHelen Pluckrose und James Lindsay nehmen in einem neuen Buch eine Bestandsaufnahme & Dekonstruktion jener Ideologien vor, die als “Kritische Theorie” zunehmend die Agenda sozialwissenschaftlicher Fakultäten, die Politik sg. Demokratien sowie die de facto-Politik großer Konzerne bestimmen. Von “Kritik” im Stil des Skeptizismus der Gründerväter ist nicht viel übrig geblieben. Die Traktate aktivistischer Gelehrter seien zu pseudoreligiösen Gewissheiten sozialrevolutionären Zuschnitts verkommen, führen die Autoren aus. [Read more...]

Wird Demonstrationsrecht von “Corona-Leugnern” eingeschränkt?

“Diese Demonstration (am 1. August, siehe hier) hat so eine Wucht entwickelt durch die sechsstellige Teilnehmerzahl, dass jetzt das gesamte politische Berlin debattiert und offen darüber redet das Demonstrationsrecht entweder extrem einzuschränken oder ganz abzuschaffen für Leute die eine andere Meinung zu Corona haben und das sind natürlich Merkmale eines totalitären Staates, der so mit Kritikern umgeht.” Stefan Schubert in: Wie Merkel eine Diktatur aufbaut | Bestsellerautor Schubert im Gespräch mit Flesch | Teil 1

Teufelspakt und Zeitpräferenz

512px-Delacroix_-_Faust_and_Mephistopheles,_1827-8Unsere Gesellschaft lebt nur durch eine militante Bevorzugung der Gegenwart und der (erwarteten) nahen gegenüber der mittleren und ferneren Zukunft wahrscheinlich schon künftiger Generationen (das ist keine “moralisierende Wehklage”, das ist ein Faktum). Was der mittelalterliche Geist als Teufelspakt gesehen hat, sind im Kontext der Jetztzeit die verzweifelten Maßnahmen zur Prolongierung eines nicht haltbaren Finanzsystems. [Read more...]

“Staatssklaverei” nach dem Ende anonymer Zahlungsmittel – Zitat

“Abolishing paper money has been a planned process by governments and central banks. Firstly it makes bank runs impossible. The banks will simply just turn off the ATMs. They can obviously also stop electronic transfers. The most important aspect of electronic money is the Big Brother is Watching Syndrome. Now the state has total electronic control of the citizens money not just from a tax point of view but the state can decide to block individual accounts or to charge fines or taxes without the permission of the account holder.” Gold Switzerland, The Nightmare Scenario for the World
[Read more...]

Der Cyberspace nach den Shadow Brokers, erzählt von Ben Buchanan

cover_resizedEin junger Harvard-Fellow thematisiert die Entwicklung des “Cyberspace” speziell in den vergangenen fünf Jahren und zeichnet das Bild einer zunehmend chaotischen Welt, in der sich ein ständiger, unregulierter und nicht rechenschaftspflichtiger Wettbewerb von Staaten abspielt, die sich interessensgeleitet, aber zwanglos mit Organisierter Kriminalität verbünden (und einander bekämpfen). Eine interessante Darstellung mit Schlagseite. [Read more...]

Corona-Alarmist & Umverteilungs-Kritiker i.d. Zeit der Pseudo-Seuche

cover_resizedHans-Werner Sinn ist nicht der Erste, der als Tiger losgesprungen und als Bettvorleger gelandet ist. Mit dieser bösen Metapher lässt sich beschreiben, was im soeben erschienen Buch  “Der Corona-Schock” vor sich geht. Ausgangspunkt des früheren ifo-Chefs ist eine weitgehend schlüssige Analyse der mannigfaltigen verderblichen Effekte des realen Euro - sobald aber das Zauberwort Corona-Solidarität  fällt, macht Sinn plötzlich den Drehhofer. [Read more...]

Corona: Über d. sich demokratisch nennende Gesindel in den USA

“What history will record as the great COVID scam of 2020 is based on 1) a set of untruths and baseless assertions—often outright lies—about the novel coronavirus and its effects; 2) the production and maintenance of physical fear through a near-monopoly of communications to forestall challenges to the U.S.. ruling class, led by the Democratic Party, 3) defaulted opposition on the part of most Republicans, thus confirming their status as the ruling class’s junior partner. No default has been greater than that of America’s Christian churches—supposedly society’s guardians of truth.” Angelo Codevilla, The COVID Coup

Energie: Alte News von einer vielleicht untergegangenen Sekte

cover_schneider_resizedEin Sozialwissenschaftler aus Yale hat sich mit der vor zehn Jahren vielleicht untergegangenen Sekte der Peakoilistas befasst und diese einer Einordnung in die heute (bzw. 2015) geltende Orthodoxie unterzogen. Obwohl einige Sektierer das Licht gesehen und sich zur Klimakatastrophe bekehrt haben, ist nicht auszuschließen, dass noch da und dort, im Geheimen, Ketzer-Gemeinden den alten Liturgien nachgehen. Zur Lektüre eines vor fünf Jahren erschienen Buchs. [Read more...]

EU: Ein “weiterer Hintersinn” des Corona-Statistikschwindels – Zitat

“Wie schnell nun all das plötzlich Wirklichkeit wird, was vor der Coronakrise stets verpönt war – Kollektivierung von Schulden, eine Art EU-’Länderfinanzausgleich’ mit Deutschland als Zahlesel -, das wird nun durch direkte Transferzahlungen erreicht – soweit es nicht schon durch Target-2 oder die Nullzinspolitik der EZB (die die deutschen Kapitalanlagen und Sparguthaben bereits aufgefressen hat) traurige Wirklichkeit wurde. Wie schnell Deutschland gestern dem Ausverkauf und seiner Enteignung bereitwillig beipflichtete, wie schamlos Merkel einknickte und nun das umgesetzt wird, was sich vor allem Rom und Madrid vor Corona nicht zu erträumen wagten – all das lässt unweigerlich den Verdacht keimen, dass diese Pandemie mehr als gerufen kam.” Hochverrat von Brüssel: Der größte Ausverkauf Deutschlands aller Zeiten, Jouwatch, 21.7.2020

“Gruppendenken in der Wissenschaft” – ein erster Schritt

cover_resizedDer gerade erschienene Sammelband “Groupthink in Science” umwandert, thematisch minder diszipliniert und methodisch wenig streng, ein Phänomen, das vielen In- und Outsidern des Wissenschaftsbetriebs “in Umrissen geläufig ist” – dessen Thematisierung aber oft hart bestraft wird, z.B. mit de facto-Berufsverbot, Ächtung und sozialen Repressalien. Dieser “Elefant im Wohnzimmer” wird Wissenschaft genannt, ist tatsächlich aber weltanschaulich determinierte Pseudo-Wissenschaft, ein Halbfertigprodukt, das verwendet wird den “Konsens des Jahres 2020 zu fabrizieren”. [Read more...]

Über konspiratorisch rechte und gut gemeinte linke Fake News

cover_resizedClaire Bond Potter, eine pragmatisierte Radikale, hat eine Zeitgeschichte der alternativen Medien in den USA veröffentlicht und ihr Hauptbefund ist, dass kürzlich amateurhafte, automatisierte & russisch unterwanderte Rechts-Popo-Medien ehrliche & anständige Profi-Journos überwältigt hätten, weswegen jetzt die Demokratie untergehe. Die Darstellung ist lesenswert, obzwar nicht gerade originell. Die Apologeten öffentlich-rechtlicher Sender haben vor 30 Jahren ähnlich argumentiert, als die europäischen Staatsfunker ihre Monopolstellung verloren. [Read more...]

Ansichten eines konsequenten Kapitalismus-Freundes

downtime_cover_resizedDavid Haggith, Autor des Great Recession-Blogs, plädiert für eine Radikalreform des real existierenden Kapitalismus ohne die, wie er meint, dieses Wirtschaftssystem einem noch “ungerechteren” Sozialismus Platz machen müsse. Seine Vorschläge umfassen “urkapitalistische Grundvorstellungen” wie beispielsweise “kein Bailout für gescheiterte Unternehmen (z.B.  Banken)” oder “bedingungslose & umfassende Haftung (Risiko) für Eigentümer, Aktionäre & Management”. Gleichzeitig plädiert “Knave Dave” für Veränderungen im Steuer- und Abgabenregime der USA, die linken & “umverteilungsfreundlichen” Positionen sehr nahe kommen. [Read more...]

Das “demokratische” Kalkül hinter der Corona-Hysterie – Zitat d. Tages

“The news media war chiefs of the Woke Inquisition — The New York Times, CNN, and MSNBC — are working overtime to terrorize the public into renewed Covid-19 hysteria, with the bonus of further destruction to America’s daily business by instigating new lockdowns. The nation’s economy was already in enough trouble. The question now is: how will a responsible political establishment manage contraction?” James Kunstler, Now What? [Read more...]