“Schwarz-rot-grüne Koalition in Deutschland” – Zitat d. Tages

“De facto haben wir (…) in den wesentlichen Fragen eine schwarz-rot-grüne Koalition. Die weist auch in Sachen Freihandel, Waffenexporte, Auslandseinsätze und Kampfdrohnen große Schnittmengen auf und hat zum Beispiel in der Ukraine-Krise einen harten transatlantischen Kurs gefahren, weit entfernt von der alten sozialdemokratischen Ostpolitik und einem Interessenausgleich mit Russland.” Uwe Krüger [Read more...]

Was wir aus Charlottesville gelernt haben – Zitat des Tages

Thomas_Jefferson_tombstone
Jefferson-Grab, C’ville

“Wir haben gelernt, dass die liberale/progressive Linke bereit ist, mit dem militärischen/Sicherheitskomplex zu kooperieren, um einen Präsidenten zu Fall zu bringen, dessen Ziel es war, die Beziehungen zu Russland zu normalisieren und die gefährlich großen Spannungen zwischen den beiden großen Nuklearmächten zu reduzieren.” Paul Craig Roberts [Read more...]

Wie Zentralbanken Einkommens-Ungleichheit fördern – Zitat

Blowing_bubble_gum“The rise in income inequality over the past 30 years has to a significant extent been the product of monetary policies fueling a series of asset price bubbles (…) The redistributive effects of money creation were called Cantillon effects by Mark Blaug after the Franco-Irish economist Richard Cantillon, who experienced the effect of inflation under the paper money system of John Law at the beginning of the 18th century (…) Cantillon explained that the first ones to receive the newly created money see their incomes rise whereas the last ones to receive the newly created money see their purchasing power decline as consumer price inflation comes about.”
[Read more...]

Verschwörungstheorie und staatstragende Erkenntnis – Zitat

Paul Craig Roberts, ein ehemaliger US-amerikanischer Politiker, der zu einer publizistischen Institution geworden ist, seziert in diesem Stück das Gerede von der Verschwörungstheorie, mit der ein handzahmer Medien-Mainstream seine Feinde zu diskreditieren sucht. Medial werde der zur ideologischen Waffe umgeschmiedete Topos für Erklärungen verwendet, “die von jenen der regierenden Oligarchie bzw. des Establishments abweichen – oder wie immer wir diejenigen nennen, die die Agenda sowie die (öffentlichen) Erklärungen für diese bestimmen.” [Read more...]

Reden und Schweigen über Fake News – eine Dekonstruktion

cover_brodnigDie Österreicherin Ingrid Brodnig hat ein Buch über fake news geschrieben, in dem sie manch Zutreffendes feststellt. Wesentlich ist aber, dass hier eine Person das Wort ergreift, die jener modernen Priesterkaste angehört, die sich bevollmächtigt wähnt den Leuten die richtige Denke beizubringen. Doch was Eriehungsjournos dieses Schlags unter fake news verstehen, verrät mehr über die Giftküchen der Lügenpresse als über echte Nachrichtenfälschungen. Drei Beispiele. NB zu fake news zu Flüchtlingen. [Read more...]

Eine Verteidigung d. europäischen Nationalstaats aus dem Geist Kants

cover_schachtschneiderDer deutsche Staatsrechtler Karl Albrecht Schachtschneider, der seit zwei Jahrzehnten gegen das aktuelle Modell der europäischen Einigung ankämpft, hat ein neues Buch mit dem ein wenig irreführenden Titel Die nationale Option vorgelegt. Wer dahinter Wilhelm II. oder gar den Größten Feldherrn aller Zeiten vermutet, liegt falsch. Plädiert wird für einen nationalen unechten Bundesstaat nach dem Muster der BRD (vor 1992) sowie für einen echten Bundesstaat/Staatenbund auf europäischer Ebene. NB: Einwürfe aus Deutschland. [Read more...]

Eine Verteidigung europäischer Republik aus dem Geist Kants

flaig_coverEin radikal anti(post)modernistischer Text gerät dem Althistoriker Egon Flaig zur Generalabrechnung mit dem akademischen und journalistischen “Zeitgeist”. Dabei gibt er, wohl ohne es zu wollen, zwei Kriterien für eine oder mehrere (kollektive) europäische Identitäten an: den aufklärerischen  Universalismus der kritischen Vernunft Kants sowie einen in die Jetztzeit transponierten “Republikanismus” der griechischen Polis. Bemerkungen zu einer Neuerscheinung. [Read more...]

Sozialstaat und Immigration – Solidaritätszitat zum Tag

cover_sieferleEin Skandal hat die Spiegel-Bestseller-Liste erschüttert, ein Skandal, der in den Rücktritt eines Redakteurs sowie in die Entfernung eines rechtslastigen Buches aus eben dieser Aufstellung mündete. Hier ein Zitat des – leider bereits verstorbenen – Autors des entfernten Texts, Finis Germaniae, Rolf Peter Sieferle. Das Zitat handelt vom westeuropäischen Sozialstaat und von der Einladung an die Armen dieser Welt, doch in ebendiesen zu kommen.NB zur Spiegel-PR-Aktion für den Antaios-Verlag. [Read more...]

Die französischen Souveränisten und ihr synthetischer Präsident

polony_coverEine Gruppe französischer Souveränisten, die soeben ein Buch über den Triumph des sanften Totalitarismus veröffentlicht hat, hat das Hauptbeweisstück für ihre These sozusagen nachgereicht bekommen: Emmanuel Macron, der unabhängige Kandidat aus der Retorte politischer Spin-Doktoren, hat bei den Präsidenten-Wahlen einen überlegenen Sieg eingefahren. Ein besseres Beispiel für einen synthetischen Politiker des sanften Totalitarismus gibt es nicht. Eine Rezension.

[Read more...]

Schabhüttl und die Konvention

Schabhüttl_red
Buchcover, eigenes Bild

Franz Schabhüttl, langjähriger Leiter des bei weitem größten österreichischen Flüchtlingslagers, rechnet in einem bei seiner Pensionierung erscheinenen Buch nicht nur mit der hiesigen Lemuria von Michael Landau bis Christian Konrad ab. Er ergeht sich, sozusagen im Vorbeigehen, in Anekdoten, die unmissverständlich klar machen: Die jüngste “Flüchtlingswelle” hat das rechtliche Fundament des Asylwesens der Zweiten Republik ausgehöhlt – so stark, dass das Abkommen von Genf mittlerweile wohl unrettbar verloren ist. [Read more...]

Naturbezwinger, Umweltschützer und Chemtrail-Ingenieure

cover_meyerEin amerikanischer Professor glaubt, dass “die Rechten” die glaubwürdigeren Umweltschützer sein müssten, ginge es nach der Tradition der vergangenen zwei Jahrhunderte. Deren Feinde, die sogenannten Promethianer, gibt es heute nur mehr selten – jedenfalls in der Öffentlichkeit. Erkennbar sind diese höchstens noch als Verfechter Solaren Strahlungsmanagements via Sprayen aus der Stratosphäre. Eine Rezension.
[Read more...]

Geflüchtete: Integrationshemmnis Sexualgesundheit – Zitat des Tages

“Am diffusen Denken scheitert die Welt”, befindet Konrad Kustos auf Geolitico. In seinem unterhaltsam zu lesenden jüngsten Stück spottet er über die kognitive Dissonanz der Hillary-Clinton-Feinde im Internet, die Donald Trump jetzt angeblich alle cool finden, diesen “amerikanischsten aller Amerikaner”. Kustos macht das zum Aufhänger seines Texts. [Read more...]

Die Gatekeeper der Lügenpresse und die Filter der Öffentlichkeit

Der Österreich-Vertreter der deutschen Wochenzeitung Die Zeit hat die Medienflotte der FPÖ in Augenschein genommen und gemeint, das Geschäftsmodell des blauen Geschwaders bestünde im Vermarkten von von der Partei zur Verfügung gestelltem Content. So etwas sei politische Kommunikation und kein unabhängiger Journalismus (wo er recht hat, hat er recht). Spannend wird’s, wenn der Autor fest stellt, dass die Blauen über die eigenen Kanäle ihre politische Botschaft “so ungefiltert wie (…) noch nie” an die Kundschaft bringen könnten. [Read more...]