Muffensausen in Alpbach

IMAG0134b
Unheimlicher Nebel über dem Dorf: HC, lauerst du irgendwo da draußen ?

Es ist ein Brauch von Alters her: In Alpbach trifft sich in der zweiten Augusthälfte alles, was in der Republik Österreich Rang und Namen hat (oder eben das von sich glaubt). Das Forum dient als Kulisse für etwas, was in der Innenpolitik Herbstauftakt genannt wird. Heuer ist der Geist HCs in geschätzt jedem zweiten Tratscherl auf der Böglerhof-Terrasse präsent. Ob Strache ins Feindesland reist, ist ungewiss. NB zu HC und mir.
[Read more...]

Dollar stark, Eurogold schwach: Das Rätsel der Währungs-Kreuze

Wie ausdauernde Leser dieses Blogs wissen, wird hier die These vertreten, dass der Goldpreis zu währungs- und zinspolitischen Zwecken systematisch “gemanagt” wird – siehe z.B. hier -, unter anderem durch Leerverkäufe an Warenbörsen. Eine weniger abrupte, aber kontinuierlich verwendete Methode konnte in der Nacht auf Montag am FX-”Markt” beobachtet werden. Sie erzeugt ein Phänomen, das es eigentlich gar nicht geben dürfte: einen Euro, der gegen den US-Dollar verlor, in dem “Gold” aber gleichzeitig Wert einbüßte. [Read more...]

Nachtrag: Was ist noch mal ein “sorgfältig vorbereiteter Patsy”?

Auf mehrfachen Wunsch eine Erläuterung zum Geheimdienst-Slang, den Wolfgang Eggert in seiner von mir nacherzählten Version der Ereignisse in München vom 22. Juli benutzt: z.B. “Patsy”. Der angebliche Täter von München, Ali David Sonboly, sagt E., sei ein sorgfältig vorbereiteter Patsy (gewesen). Ein guter Sündenbock, ergänzt dieser Blogger, ist für den politischen Erfolg eines Amoklaufs/Attentats wichtiger, als dass es dabei genügend bzw. die richtigen Opfer gab. Ein Erklärungsversuch. [Read more...]

Münchener Terror, eine gekaperte Polizeiübung? Die Lesart W. Eggerts

Attentäter_Wurmloch2
Der Amokläufer aus dem Wurmloch – Quelle: Youtube

Der Buchautor Wolfgang Eggert, der sich auf Geschichten mit geheimdienstlichen Zutaten spezialisiert hat, sieht den “Amoklauf” im Olympiazentrum München als eine von einem ausländischen Dienst gekaperte deutsche Antiterror-Übung. Obwohl es sich um ein weitgehend virtuelles Geschehen gehandelt habe, habe sich Berlin erpressbar gemacht. Um den Schaden zu begrenzen, sei es gezwungen gewesen, einen deutsch-iranischen patsy als Täter zu akzeptieren. NB zu ständigen Anschlägen gleichzeitig mit Anti-Terror-Drills. [Read more...]

Der Polit-Spin zu den Papua-Camps

Australien muss ein “ausgelagertes” Flüchtlingscamp in Papua-Neuguinea schließen, weil das im April vom Höchstgericht in Port Moresby so angeordnet wurde. Die österreichischen Sozialdemokraten und deren Schleppenträger in den Medien tun aus innenpolitischen Gründen so, als ob Australien dabei sei, wegen Menschenrechtsbedenken seine Linie des offshoring und des Nicht-Zutritts von Migranten zum australischen Festland zu ändern. Dabei gibt es in down under wenig, das so wenig umstritten ist wie das. [Read more...]

Erneuerbaren-Flop in El Hierro – Lupe über “Energie-Europa”

werbefilmchen
Screenshot Youtube

Eine spanische Insel ist 2012 zum Labor für die nachhaltige Stromzukunft Europas erklärt worden. Mit fünf Windmühlen und einem Pumpspeicher glaubte El Hierro, sich selbst mit Elektrizität versorgen zu können. Doch davon kann keine Rede sein. Das hat mit technischen Mängeln zu tun – primär aber damit, dass es keine Lösung für die Grundlast gibt. So werden 65% des Stroms aus Diesel erzeugt. Wie im Vergrößerungsglas zeigt sich die Energiemalaise der EU [Read more...]

Asyl: Die Statistik-Fälschungen der Politicos und Medien in Österreich

Die Politiker der in Wien regierenden Koalition inszenieren am laufenden Band Scheinkonflikte um die Asylpolitik, die nur in ihrer jeweiligen politischen Zielgruppe Eindruck schinden sollen. Real sind SPÖ und ÖVP im Bestreben vereint, die Obergrenze 2016, auf die sie sich vor einem halben Jahr verpflichtet haben, zu umgehen. Dafür ist ihnen kein Taschenspielertrick, etwa das Wegdefinieren der sogenannten Dublin-Fälle, zu plump. Würde ehrlich gezählt, wäre der ohnedies hohe Schwellenwert ’16 wohl bereits jetzt, im August erreicht. [Read more...]

Chemtrails: Wissenschaftskrieg um Geoengineering mittels Flugasche

Marvin Herndon, ein mitunter dissidenter, aber international anerkannter Naturwissenschafter, hat 2015 Studien zu schreiben begonnen, in denen er nachzuweisen sucht, dass in der oberen Troposphäre Flugasche ausgebracht wird. Seither wurden zwei seiner von Kollegen gut geheißenen (“peer reviewed”) Artikel von den jeweiligen Publikationsorganen zurückgezogen – drastische Schritte, die nicht nachvollziehbar begründet wurden. Ein Zwischenstand. [Read more...]

WikiLeaks will US-Manipulationen von Wahlen in EU thematisieren

WikiLeaks-Gründer Julian Assange, der seit dreieinhalb Jahren in der ecuadorianischen Botschaft in London lebt, hat versichert, WikiLeaks werde jedes für die Öffentlichkeit interessante Material publizieren, das es als authentisch einstufe: “Wir haben Beweise, die wir zu gegebener Zeit veröffentlichen werden, wie Geheimdienste der USA sich in europäische Wahlen einmischen.”

[Read more...]

ORF: Unabhängigkeit, öffentlicher Auftrag und journalistische Willkür

In Österreich ist der Kandidat der Kanzlerpartei als ORF-Chef gewählt worden, was dieser als Erfolg politischer Unabhängigkeit sehen wollte. Das ist prima vista Unsinn. Prinzipiell geht es um etwas, wofür sich niemand genieren muss: dass Eigentümervertreter über das Management des Eigentums befinden. Dahinter stand jedoch eine zweite Wrabetz-Ansage, sinngemäß: Ich agiere als Schirmherr für die journalistische Willkür mancher Redaktionen und nenne diese politische Unabhängigkeit. Auch dafür hat er die Stimmen “seiner” Betriebsräte bekommen. [Read more...]

Österreich: Der ORF-Direktor und eine nicht ganz geheime Wahl

Loktaufe-ESC_4985
Titelverteidiger Wrabetz, heutiger Kanzler

Ein Stiftungsrat kürt in Österreich heute den ORF-Generaldirektor. Es ist eine Wahl zwischen den Kandidaten zweier Parteien, die derzeit jeweils etwa 20 Prozent der Stimmen auf die demokratische Waage bringen und die deshalb 26 der 35 Stimmen des intensiv politik-unabhängigen Gremiums kontrollieren (eine dritte Fraktion, die heute von 35 Prozent gewählt würde, hat eine Stimme). Noch Fragen ? Ah ja – geheime Wahl. Überall wird geschrieben, dass es diese nicht gibt. Das ist bestenfalls hintersinnig wahr. NB zum Matchwinner ORF-Betriebsrat. [Read more...]

Wahrheit als Desinformation – Lüge als Wahrheit ? Zitat des Tages

Ein russischer Geheimdienst soll für das Datenleck der US-amerikanischen Demokratischen Partei verantwortlich sein, das zeigt, dass die Parteiführung einen parteiinternen linken Gegner der Hillary Clinton systematisch benachteiligt hat. Das ist für die Anhänger der Clinton und deren journalistische Freunde in Europa Desinformation. Für die gleichen Leute sind die offensichtlichen Unwahrheiten über geistig gestörte Einzel-/Attentäter dagegen reine Wahrheit. [Read more...]

Die echte und die falsche Demokratie der “liberalen Medien”

revozeit
Zeit-Titel zur Demokratie, die SIE MEINT

Die sogenannten liberalen Medien sehen die Demokratie und Bürgerrechte gefährdet, weil ihre Erzählungen und die mit ihnen in Symbiose lebenden Parteien keine Beachtung bzw. Mehrheiten mehr finden. Demokratie bedeutet für sie, dass die Politik ihren Vorstellungen nachkommt – alles andere ist autoritäre Herrschaft. Was sie selbst zu diesem Stand der Dinge beigetragen haben, interessiert kaum. [Read more...]

Staat verdient Milliarden an Schulden, Sparer bezahlen es

Der deutsche Staat hat wegen der sinkenden Zinsen Milliarden verdient bzw. sich erspart, wird triumphierend vermeldet. Die Kehrseite der Medaille lassen unsere Medien lieber unter den Tisch fallen: Die Rechnung müssen Sparer, Versicherungsnehmer und Mieter zahlen. Was Staaten und Banken auf der einen Seite nutzt, bedeutet auf der anderen die Enteignung der kleinen Leute. Nur Anleihen-, Aktien- und Immobesitzer dürfen sich freuen. [Read more...]