Wiki-Protest gg. Internet-Zensur

wikipedia-ProtestWikipedia protestiert gegen die mit dem Urheberrecht verbrämten EU-Maßnahmen zur Zensur des Internets. “Die geplante Reform könnte dazu führen, dass das freie Internet erheblich eingeschränkt wird. Selbst kleinste Internetplattformen müssten Urheberrechtsverletzungen ihrer Userinnen und User präventiv unterbinden (Artikel 13 des geplanten Gesetzes), was in der Praxis nur mittels fehler- und missbrauchsanfälliger Upload-Filter umsetzbar wäre.Die EU ist das Metternich-Regime des Digitalzeitalters.

Neuseeland-Terror: “1 + 1 = 2″

Es ist atemberaubend, wie die MSM ausblenden, wo die Urheber des Terrors von Christchurch aller Wahrscheinlichkeit nach sitzen – in der Schlapphut-Fraktion, die mit den traditionell “demokratischen Politicos” zwischen Brüssel und Wellington verbündet ist. Der Haupt-Mörder war erstens ein einschlägig ausgebildeter special ops-Soldat mit professioneller Legende. Zweitens nutzte das Massaker jenen Politicos, die den politischen Islam beschwichtigen, ihnen feindliche Bevölkerungsgruppen entwaffnen und Zweifler zum Schweigen bringen wollen. Was genau ist daran misszuverstehen? NB zur unplausible deniability. [Read more...]

NZ-Terror: Zensur-Fans verweisen auf Vorbild EU – Zitat des Tages

“The CEOs of the nation’s telcos have penned an open letter to the major social media providers. They suggest following European proposals which include taking down material within a specified period, proactive measures and fines of up to $80m for failure to do so. ‘Consumers have the right to be protected, whether using services funded by money or data. Now is the time for this conversation to be had and we call on all of you to join us at the table and be part of the solution,’ they write.” Spark, Vodafone, 2degrees pen open letter to Facebook, Twitter, Google, NZ Herald, 18.3.2019 [Read more...]

Harter Brexit ante portas?

May_at_the_EP_(46110746645)In der extremen Dribbelei um den EU-Austritt Großbritanniens, die kein Mensch mehr durchblickt, dürfte eine Vorentscheidung gefallen sein: die britische Premierministerin ersucht den Rat der EU um eine Verschiebung des eigentlich “automatisch ablaufenden” Brexit um (nur) drei Monate. Abhängig von der einstimmigen Zustimmung von 27 EU-Ländern läuft dies auf einen No Deal-Austritt hinaus, in dem das britische Parlament ggf. noch ein paar Wochen Zeit für flankierende Maßnahmen bekommt. [Read more...]

Die Iden des März: UK-Parlament “zu selbstbewusst” für die EU?

Der Sprecher (Vorsitzende) des britischen House of Commons, John Bercow, hat angekündigt, ein drittes Meaningful Vote über das von Theresa May und Michel Barnier verhandelte Austrittsabkommen zu verhindern, sollte die May-Regierung versuchen, einen unveränderten Text dem Parlament vorzulegen. Von John James, erstmals erschienen bei b.com. [Read more...]

Neuseeland-Terror: Politische Figur oder synthetischer Terrorist

screenshot_Attentats-Stream
Screenshot “Attentats-Stream”

Der Moschee-Killer von Christchurch trägt alle Merkmale eines auf den Häuserkampf trainierten Söldners – was eigentlich kritische Fragen über diesen angeblichen Einzeltäter aufwerfen müsste. Die Journaille wischt derlei aber achselzuckend beiseite und kapriziert sich auf das gelegen kommende Bild eines weißen Rassisten. Dass dies eine “Legende” sein könnte, kommt ihr nicht in den Sinn. [Read more...]

“Mein größter Gegner war die deutsche Regierung” – Zitat

“Vor allem bin ich noch sehr unter Schock, dass ausgerechnet die deutsche Botschaft in Caracas mich nicht nur im Stich gelassen hat, sondern alles getan hat, dass ich da lebendig begraben werde und letztlich – ja – verrecken sollte. Damit muss ich erst mal umgehen lernen, dass mein größter Gegner nicht der Diktator von Venezuela war, sondern die deutsche Regierung.” Billy Six bei Rückkehr (Beginnzeit eingestellt)

Russen intervenierten für “bösen” dt. Journo im Auslandsknast

Ein Brandenburger Journo, der 2018 in Venezuela verhaftet worden war, ist auf Betreiben des russischen Außenministers freigelassen worden. Die deutsche Journaille, die in der Türkei verhaftete Kollegen zur Spitzenmeldung hochjazzt, schwieg (mit Ausnahme von DW) und Berlin rührte nicht einmal den kleinen Finger. Wie das? Billy Six recherchierte ausführlich zum Fall MH 17 und kam zu anderen Schlüssen als die offizielle Untersuchungskommission und ein sogenanntes freies Recherchekollektiv. [Read more...]

Klima: Warum die offiziöse Wissenschaft praktisch egal ist

master_CO2_2017_B - bearbeitetDie CO2-Taliban bieten wieder einmal Tausende Wissenschaftler auf, die “bezeugen”, dass menschengemachtes CO2 für den Klimawandel verantwortlich sei, weswegen man Schüler zum Demonstrieren auf die Straße geschickt hat (was denen durchaus recht ist – “non olet” gewissermaßen). Das Testimonial der “Wissenschaftler” ist – wenigstens für Europäer - praktisch aber irrelevant, weil die EU nur mehr 9,6% des CO2 ausstößt. [Read more...]

Neuseeland-Terror: Ein echter Terrorist UND Geheimdienst-Patsy?

mit_socken_6,52
Screenshot “Live-Stream” vom Attentat

Dieser Blogger war gestern lange Zeit unschlüssig, ob es sich bei den Attentaten in Neuseeland nicht etwa um inszenierte Vorgänge gehandelt hat – und die “Ego Shooter-Perspektive des Live-Streams” war ein mächtiges Argument für die These vom virtuellen False Flag-Anschlag. Ich bin aber davon abgekommen und der Strohhalm, der die Balançe der Argumente zum Kippen gebracht hat, waren die Socken eines Opfers. NB zum Verbot für den Stream in NZ. [Read more...]