Ö: Die Raucher in den Wirtshäusern und die direkte Demokratie

Man lighting his pipe, by Abraham Teniers (1629-1670)
Zurück in die Zukunft?

In Österreich gehen die Wogen rund um ein Rauchverbot hoch, das die neue Regierung angeblich abschaffen ( d.h. abmildern) will. Ziel ist es, speziell die kleinere Regierungspartei zu treffen, weswegen nach jedem verfügbaren Wurfgeschoß gegriffen wird – bis hin zu arkanen Details (“Initiativantrag”). Der größte Witz ist aber, dass “Volksabstimmung nicht geht”,  weil Referenden aus europapolitischen Gründen bis 2021 verschoben wurden. [Read more...]

Migration: Klassenfoto aus Zürich soll Privatsphäre verletzt haben

Im Internet erhitzt das (authentische) Klassenfoto einer schweizer Klasse die Gemüter, auf dem 19 Schüler im Alter von 13 Jahren zu sehen sind, von denen 17 direkt oder indirekt aus Afrika, dem Nahen Osten oder Indien stammen. Angebliche Leser-Reporter und echte Mainstream-Journos machen in Empörung. Über die augenfällig werdende “Umvolkung” auch in der Schweiz scheint sich niemand zu empören – außer  “Rechtsextremen”. [Read more...]

USA: Ein dünnes Anklage-Süppchen

FBI-Sonderermittler Robert Mueller hat 13 angebliche russische Trolle angeklagt, die seit 2014 Informationskrieg in den social media geführt haben und die Presse wertet das als”groß angelegten Beeinflussungsversuch” und “Höhepunkt der US-Wahlkampfaffäre”. Wieder ein Nothingburger auf internationaler Fanfare, wenigstens im Hinblick auf die “Kernaufgabe”: dem Beibringen von Beweisen für die behauptete Verschwörung zwischen dem heutigen US-Präsidenten und “den Russen”. [Read more...]

Der europäische Öl-Crash bis 2035, gerechnet nach d. Dittmar-Modell

master_anteile_5Der Unwille ein rasches Ende speziell von Europas Ölversorgung in Betracht zu ziehen ist groß. Solche Ideen seien unrealistische Alpträume von Über-Pessimisten und könnten sich nicht auf beobachtbare Vorgänge berufen, heißt es etwa. Hier die Modellrechnung eines Teilchenphysikers, die auf bekannten historischen Parametern beruht. Sie zeigt, wie Angebot/Konsum binnen 20 Jahren um 70% einbrechen können. [Read more...]

Asterix & die dt. Energiewende

Cover_BerguerandWährend Berlin sich anschickt, mit stolz geschwellter Brust gegen die Wand seiner Energiewende zu brettern, ist man sich in Paris einig: Ils sont fous, ces boches - sie sind wie in ihrer Geschichte immer mal wieder unfähig, rationale Entscheidungen zu treffen. Einen guten Plan für die leider ziemlich düstere europäische Energiezukunft haben aber auch die Nachkommen von Asterix & Obelix und René Descartes nicht. NB zum “globalen Erdöl-Psyop”. [Read more...]

Peter Schiff: “Trump wird der Sündenbock sein” – Zitat des Tages

Aus einem Interview mit Peter Schiff auf Infowars: “I think, Trump is going to get blamed, because he has already claimed credit, how great this all is. He said: Because of me the economy is booming… (maybe new fed chairman Jerome Powell wants to help him) – but I dont think its going to help, because things are going to be too little, too late. The economy is too bad, the bubble is too big.” [Read more...]

Unterberger über verkommene Parlamentarier – Zitat des Tages

Aus dem Eintrag “Schilder-Wachler und Mistkübel-Stierler”: “Auch diesbezüglich wäre nur ein Wechsel vom repräsentativen zum direktdemokratischen System eine Besserung. Denn in diesem ist die Persönlichkeit der Parlamentarier und Regierungsmitglieder lange nicht so wichtig wie im System der (Parteien- oder Präsidenten-)Diktatur auf vier Jahre. Denn die Bürger selbst wären durchaus imstande, primär die Sachfragen zu debattieren.”

Trump & die Bubble-Internationale

Die großen Zentralbanken haben die Welt in eine beispiellose Everything Bubble geführt - miteinander abgestimmt, aber verdeckt. Die aktuelle Blasenbläserei begann schon vor zehn Jahren, als “Reaktion auf die Krise”. So richtig nett wurde es erst 2012/2013, mit dem QE 3 der Fed und dem Amoklauf der BoJ. Die EZB ist erst seit 2015 in großem Stil am Gelddrucken (- aber Mensch, sind die gut !). Das ist auch der Grund, warum Trump nicht für die Kursgewinne in den USA verantwortlich ist. NB zu Ewalds Klage über die “US-Währungsmanipulation”. NB II zu den deutschen Exporteuren. [Read more...]

Athen und die illiberale Demokratie

IMAG0594baAls Ungarns Ministerpräsident begann über illiberale Demokratie zu schwadronieren, begrüßte ihn (ausgerechnet) EU-Chefkommissar Juncker mit “Hallo Diktator”. Der Mainstream klopfte sich auf die Schenkel und feixte, es gäbe ja gar keine illiberale Demokratie. Bald danach wurde erinnert, dass das Urbild der Volksherrschaft, die “klassische Athener Polis”, eine illiberale Demokratie gewesen sei und argumentiert, Liberalismus und Demokrate müssten getrennt werden um Zweiterer das Überleben zu ermöglichen. NB: Persönliche Worte zur liberalen Demokratie. NB II: Mehr Grübeleien zur “Liberalität”. [Read more...]

USA: Good Cop im Hinterhof

Rex_Tillerson_-_Caricature_(31697507216)US-Außenminister Rex Tillerson tingelt gerade durch Lateinamerika um mit samtenem Ton die Interessen Washingtons in der Hemisphäre zu befördern – während sein Chef vor heimischem Publikum quasi mit Reibeisenstimme gegen Latino-Immigranten und Latino-Koks poltert. Gebraucht werden beide, Trump und Tillerson. Es ist ein altes Spiel, das nur Journos nicht verstehen müssen (vor allem aber deren Leser und Seher nicht). [Read more...]

Memo-Lügen der Trump-Gegner und das wirkliche Thema

In den USA hat der Geheimdienstausschuss des Kongresses ein Memorandum veröffentlicht, das den politischen Missbrauch der “FISA courts” dokumentiert, geheimen Sondergerichten, die (theoretisch) angerufen werden müssen, wenn ein Dienst US-Staatsbürger bespitzelt. Die Demokraten und die mit ihnen gleichgeschaltete “liberale” Presse laufen dagegen Sturm. Die Medien versuchen mit allen Mitteln abzulenken. Das “tiefere” Thema ist das nicht mehr kontrollierbare Regierungs-/Geheimdienstkartell. NB “Unschuldsvermutung” für Trump. NB II zur Verlängerung des FISA-Gesetzes. [Read more...]

Lichter-Teich der Tugendsamen

IMAG0602bIn Wien hat Freitagabend eine Kundgebung selbst ernannter  Humanisten stattgefunden. Geschätzte 4.000 bis 6.000 Menschen demonstrierten “gegen Ausländerfeindlichkeit” und gedachten dabei der kürzlich verstorbenen Philanthropin Ute Bock. Der Ausdruck Gutmensch sei “kein Schimpfwort, sondern eine Auszeichnung”, hieß es in einer der Reden. NB zum Unterschied zwischen 1993 und 2018. [Read more...]