Ankläger-, Politschelte & Heuchelei

Ein Ankläger im Internationalen Strafgerichtshof (ICC) hat einen internationalen Haftbefehl gegen den israelischen Premier Benjamin Netanjahu beantragt und damit alle möglichen Miss- und Gefallensbekundungen ausgelöst. Abgesehen vom vorerst sowieso nur symbolpolitischen Charakter der Chose, entwickelt sich alles wieder einmal zur Bühne einer riesigen Tartüfferie, beginnend bei “Bibi”, der im ICC-Staatsanwalt einen Antisemiten wittert, während “seine eigene” Armee Millionen arabischer Semiten bombardiert, bis zu kleinösterreichischen VP-Politiker(inne)n, die nur so lange eine globalistische Politik verfolgen, als diese sie selbst oder den Staat Israel nicht juckt. [Read more...]

Goldreport 2024 02: Warten auf Silber und Minenunternehmen

IGWT_Team_resized_cropped
IGWT-Team; 3.v.l.Valek, 4.v.l. Stöferle

Nach dem bis heute prolongierten Ausbruch des (Papier-)Goldpreises ab vergangenem März warten Stöferle und Valek nun drauf, dass Silber und Minenaktien folgen. Als “Performance-Gold” belegen diese beiden Kategorien in einem  “alternativen” 60:40-Portfolio nun 10 Prozent – Anteile, die primär den zuletzt grottenschlecht performenden “Nullzins-Bonds” leicht abgejagt werden können.
[Read more...]

Goldreport 2024 widmet sich neuen Regeln für Investoren

Am Freitag ist in Wien der 18. Goldreport (mtttlerweile) von Incrementum veröffentlicht worden und Ronni Stöferle und Mark Valek, Manager des Liechtensteiner Investmenthauses, 2DpjxB6xxzn2euhrhaben ihre heurige Ausgabe von In Gold We Trust unter dem Titel “Das neue Gold-Playbook” erscheinen lassen. Damit wird auf den Umstand angespielt, dass sich der Goldpreis zuletzt entgegen dem bisher geltenden “conventional wisdom” der Branche entwickelt hat. [Read more...]

Europa, Indien und das Ende der fossilen Treibstoffe – Zitat d. Tages

“Now that the continent is rapidly losing its heavy industries due to sustained high energy prices, and to the many policy failures produced by its supranational government, Europe is in the process of simply being outcompeted. And without adequate energy inputs to uphold this complex society and its economy, what is a more likely future for Europe: a high tech one, or the one seen in India?” The Honest Sorcerer, I Saw the Future of Europe… In India, 22.4.2024

Schoigus Beförderung und die westlichen Journalismus-Attrappen

Die NATO-freundliche Journaille berichtet korrekt über die Ersetzung des russischen Verteidigungsministers durch einen Zivilisten-Strohmann sowie die Bestellung des langjährigen bisherigen Amtsinhabers Sergej Schoigu zum Chef des nationalen Sicherheitsrats 2024_Moscow_Victory_Day_Parade_04- hat bei der Beurteilung dieses Vorgangs aber erneut die rosarote Brille auf. Wieder einmal soll des “System Putin” bröckeln, wo doch das einzige, was möglicherweise bröckelt, der Einfluss des FSB ist.
[Read more...]

EU-Wahl: Bargeldobergrenze in EU schon vereinbart – Zitat des Tages

“Noch gibt es in der EU keine einheitliche Obergrenze für Barzahlungen. Diese wird aber kommen. Im Kampf gegen Geldwäsche und Terrorismusfinanzierung haben sich das Europäische Parlament und der Ministerrat, in dem die Vertreter der Mitgliedstaaten sitzen, im Januar 2024 auf eine einheitliche Obergrenze von 10.000 Euro geeinigt. Das Gesetz muss noch formell verabschiedet werden.  Mitgliedstaaten, die bereits niedrigere Bargeldobergrenzen haben, können diese beibehalten.” Europäisches Verbraucherzentrum Deutschland, Barzahlung: Bargeld-Obergrenzen in Deutschland und Europa, 19.1.2024 [Read more...]

Multipolarität, eine Fata Morgana?

cover_diesen_resizedGlenn Diesen, ein norwegischer Professor, hat ein Buch geschrieben, das sich mit dem Ukraine-Krieg und einer angeblich kommenden gerechteren und friedlicheren Eurasischen Weltordnung befasst. Es hat wohl nicht zufällige Ähnlichkeiten mit einem vergangenes Jahr erschienenen Text Fadi Lamas. cover_laMA_resizedBeide Darstellungen haben ihre Stärken, aber eine entscheidende gemeinsame Schwäche: Den Glauben an eine bessere Weltordung, die, wenn sie denn kommt, eher die kriegerische Multipolarität der Starken sein wird – nichts wovon Tercermundistas und linke Gutmenschen im Westen heute träumen sollten. [Read more...]

CRE-Malaise in ganz Europa, nicht nur chez Benko – Zitat des Tages

“Europe’s commercial property sector has been hammered in recent years by a punishing rise in debt costs and tumbling prices, exacerbated by some offices and high streets emptying after the pandemic (…) The MSCI data showed the number of property deals worth more than 5 million euros ($5.4 million) terminated and for-sale properties withdrawn from the market in the quarter spiked to 110, the highest since 2010 when the sector was still gripped by the fallout from the global financial crisis. The total value of European commercial property sales also slumped by 26% in the first quarter compared to the prior year, to 34.5 billion euros, the lowest since 2011 and the seventh straight quarter of annual declines.” Reuters, investing.com, Pulled real estate deals highest in Europe since global financial crisis, says MSCI, 25.4.2024

Warum ‘Europa’ demnächst wirklich “dran ist” (wohl nicht wg. dem Iran)

Der israelische Präsident hat im Interview mit der “Bild ” gemeint, dass, wenn sein Staat falle, Europa “als nächstes dran” sei, was er vermutlich getan hat, um die europäisachen Vasallen-Affen, die eh schon halb hingesunken sind, endgültig in einen Krieg mit Persien (& Co.) zu ziehen.  Sein Gedanke, dass Europa demnächst dran sei, ist so falsch nicht – wenn vmtl. auch aus andren als den von Isaac Herzog genannten Gründen (siehe unten). Der deutsche Interviewer-Darsteller, der immerhin den (bereits bekannten) Umstand einfließen ließ, dass Jordanien & Ägypten an der Abwehr der iranischen Geschoße beteiligt waren, unterbrach den betont säkulär und friedfertig auftretenden Präsi nicht bei dessen Krisenerzählung aus israelischer Sicht. Nachbemerkung. [Read more...]

Ukraine: Europäische Vasallen-Affen schon wieder “unter Druck”

screenshot_orf_unter_druck
Screenshot orf.at

Nachdem das US-Repräsentantenhaus 60 Mrd. Papier- bzw. Digital-Dolores nun doch auf den Weg in die Ukraine gebracht hat, ist Europa, speziell Deutschland, erneut unter Druck geraten, knapp nachdem es wegen ausbleibender US-Hilfe unter Druck geraten war. Diesmal ist z.B. der oberste Vasallen-Affe in Berlin nicht nur unter Druck von Wolodymir aus Kiew, Jupp von Brüssel, Experten und Journaille gekommen. Die erweiterte Drücker-Kolonne besteht nun auch aus gewissermaßen reinrassig deutschen Kriegstreibern; und weil’s um eine Sachfrage gehen soll, kann die “Opposition” unter Blackrock-Merz schon mal mit “kleineren Regierungspoliticos” wie den grün-natoblau schillernden Joschkas drücken. [Read more...]

Kant und die “Welt von heute”

Kant_gemaelde_3Immanuel Kant, über den die Journaille heute wohl schriebe, dass dieser Kritik an reiner Vernunft sowie an der Urteilskraft geübt habe, hat in einer gern zitierten, weil handlich-kurzen Schrift einmal definiert, dass das Wesen der Aufklärung darin bestehe sich mutig seines eigenen Verstandes zu bedienen – 512px-KantWasIstAufklärungund zwar ohne die “Leitung eines anderen”, also auch nicht von Klimaforscherinnen und andren sg. Experten. Nun mag die Welt vor 250 Jahren mit weniger Fachwissen ausgestattet gewesen sein als die heutige, aber dass Korrelation keine Kausalität sein muss, könnte sich inzwischen durchgesprochen haben.
[Read more...]

Da Capo zu einem Techno-Mythos: D. Batterieauto-Misere im Interview

Adam Rozencwajg, Juniorpartner einer Firma, die einen hier besprochenen vernichtenden Text über (Gesamt-)Energieeffizienz und  (Gesamt-)CO2-Ausstoß von Batterieautos geschrieben hat, im Interview mit einer Investoren-Website auf YT. Rozencwajg fasst in der ersten halben Stunde Ergebnisse seiner “Norwegian Illusion” zu Energieeffizienz und CO2-Ausstoß von batteriebetriebenen KfZ zusammen. Sein Fazit: Ohne einen Durchbruch in der Batterietechnik, der sich nicht abzeichne, seien EVs letztlich eine Totgeburt, selbst Investitionen in einzelne Batteriemetalle (bzw. -erze) problematisch. Für Englisch-Versteher mit Auffrischungsbedarf höchst empfehlenswert!

Österreich: Benko-Busting in der östlichen Alpenrepublik

In Österreich fallen alle, die in der Öffentlichkeit wenigstens ein Stimmchen haben, über den noch vor kurzem “Investor” genannten René Benko her, dessen pleite gegangene SIGNA geradezu der Inbegriff unseres dysfunktionalen Finanzsystems ist. Dieselbe Mischpoke, die sich über Spiegelfechtereien aller möglichen Rechtspolitiker alteriert, kultiviert nun anhand von Benko eigene – durchaus “diverse” – Populismen. Edit. [Read more...]

Ein Satiriker über Gaza, Covid und die deutsche Hate Speech-Polizei

“Thank God for the German Hate Police! Or heil … or whatever the appropriate salutation is for these unsung heroes. They just saved us all from ‘hate’ again! Yes, that’s right, once again, democracy-loving people here in New Normal Berlin and all across the New Normal world were right on the brink of being exposed to ‘hate’, and would have been exposed to ‘hate’,had the Hate Police not sprang (!) into action.” CJ Hopkins, The Palestine Congress, 14.4.2024