“Politik aalt sich im Gefühl der Allmacht” – Zitat des Tages

“Die Politik lebt ja jetzt in dem Wahn, dass sie alles darf und alles kann und alles machen darf, was ihr so einfällt, nachdem sie es geschafft hat, mit einer – wie soll ich sagen? – sogenannten Corona-Krise die Menschen in einen Entmündigungs-Zustand zu versetzen, den man vor drei Jahren noch nicht entfernt für denkbar gehalten hätte, dass die Leute das mitmachen. Das heißt, die Politik aalt sich im Moment im Gefühl der Allmacht gegenüber dem Bürger.”, Markus Krall, Wie am besten Geld anlegen trotz Inflation und Enteignung?, YT, 16.7.2021

Zharkova erklärt bevorstehendes Global Cooling bis etwa 2050

Valentina Zharkova, Astrophysikerin an der University Northumbria, erklärt im unten eingebetteten Vortrag die Entwicklung ihrer Lehre, die in der Voraussage eines neuen Solaren Minimums in den kommenden 30 Jahren gipfelt – vergleichbar in etwa mit dem sg. Maunder-Minimum in der zweiten Hälfte des 17. Jahrhunderts. Sie argumentiert nicht mit geringerer Irradianz, sondern dem angeblich zu erwartenden dramatischen Abfall des Magnetfelds der Sonne, was wiederum zu stark vergrößerter kosmischer Strahlung und (vielleicht über die Wolkenbildung) zu einer kühleren Atmosphäre führen werde. Die Regierungen sollten sich nicht für eine katastrophale Klimaerwärmung rüsten, sondern für serielle Missernten und Nahrungsmittellager anlegen. [Read more...]

Great Reset, Neue Weltordnung & das Ende der Normalität

cover_resizedSg. Verschwörungstheoretiker interpretieren die “Pandemie” der vergangenen 1,5 Jahre als Überführung der Menschheit in einen Welt-Slavenstaat und können für diese ihre Große Erzählung ein gerüttelt Maß an Plausibilität beanspruchen. Die viel geschmähten Konspirationisten argumentieren oft faktenorientierter als die Mainstream-Journaille – liegen in letzter Konsequenz womöglich aber auch daneben. cover_nyder_resetVlt. geht es mittelfristig nicht um eine digitale Diktatur von Globalisten & Weltkonzernen, sondern um einen von “energiehistorischen Umständen” erzwungenen weltweiten “Powerdown”.
[Read more...]

“Corona”: Gesindel versteht nicht, dass es Abertausende “stranguliert”

österreich_herbstlicher_sterbebuckel - bearbeitet_resized
Quelle: euromomo.eu, bearbeitet

Der österreichische Gesundheitsminister Dr. Mückenstich hat mit Verweis auf die sogenannte Delta-Variante des Corona-Virus erneute Restriktionen angekündigt und dabei auf die im November/Dezember 2020 hier verzeichnete Übersterblichkeit verwiesen – Wien werde seinen damaligen Fehler “nicht wiederholen” (zu lange Lockerungen) Tatsächlich dürfte besagter “Sterbebuckel” für einen Gutteil der 2020 in Österreich verzeichneten Übersterblichkeit von etwa 7.000 verantwortlich sein (aus dem Kopf: 91.000 statt wie bisher 84.000 Todesfälle). Abgesehen davon, dass “Delta” zwar ansteckender, aber deutlich weniger letal ist als die vergangenes Jahr grassierenden Mutationen,ist dem Hr. Doktor womöglich entgangen, dass es nicht um Statistik, sondern um Hunderttausende wirtschaftliche Existenzen geht.

Warum man dem Digital-Euro nicht über den Weg trauen sollte

Euro_Sujetfoto_resized
Nur Bares ist Wahres (vor der Hyperinflation)

Die Damen und Herren Räuber der EZB haben eine PK (oder so) zum Digital-Euro gemacht und unserer Orwell-Journaille, schreitet die Bevormundung der Geld-Nutzer wieder mal zu langsam voran (” Für viele Experten kommt der Schritt zu spät”) Auch wenn die meisten Journos das so darstellen -  es geht hier nicht um’s “mit der Zeit gehen”, sondern um die persönliche Freiheit. Es geht darum, das (in mancher Hinsicht problematische) Überweisungsgeld durch digitales Zeichengeld zu ersetzen. Es wäre wie Kette & Eisenkugel am Bein eines inhaftierten Panzerknackers - digital halt. [Read more...]

Plünderungen in Durban – Zitat

“South Africa could be on the verge of collapse, and all the warning signs are there. The looters have targeted foreign shops, shopping centers, distribution centers/warehouses, and raided gun shops. Shortages are emerging in food, fuel, and ammo (…) According to the Consumer Goods Council of South Africa, more than 600 stores have been looted with hundreds millions of dollars in damage. President Cyril Ramaphosa deployed the military to quell the unrest, but nothing has worked so far.” South African Army ‘Activates’ All Reserve Members Amid Worsening Social Unrest, Zerohedge, 14.7.2021

“Klima”: Harte Kritik an furchtbaren Verfassungs-Juristen in Karlsruhe

Ein Chemiker und Kritiker des offiziösen CO2-Warmismus übt scharfe Kritik am sg. Klimaschutz-Urteil des deutschen Verfassungsgerichts: Dessen Begründung beruhe auf falschen, jedenfalls irreführend unvollständigen Sachbehauptungen, einer einseitigen Auswahl sg. wissenschaftlicher Literatur sowie der offenkundigen Befangenheit der Bericht erstattenden Höchstrichterin (die in dieser Funktion die “Urteile” des Kollegiums vorformuliert – nicht nur in Karlsruhe). Freilich gebe es kein Rechtsmittel dagegen (“unanfechtbar”). Dieser Blogger ohne deutsche Staatsbürgerschaft hat wenig Zweifel, dass sich die angeblichen Hüter des Grundgesetzes an der “Beseitigung der freiheitlich-demokratischen Grundordnung” beteiligen – obzwar auf legalem Weg und arbeitsteilig, zusammen mit anderen Akteuren der “polit-medialen Kaste” [Read more...]

Corona-Mutant weniger gefährlich, aber noch ansteckenderer – Zitat

excess-mortality-p-scores_july
ourworldindata.org

“Mit der Delta-Variante auf dem Vormarsch droht eine vierte Coronavirus-Welle, zumindest wann man sich die Zahl der positiv getesteten Fälle ansieht: In Großbritannien ist diese Entwicklung deutlich, auch in Portugal zeichnet sie sich ab (…) Allerdings, und das zeigen die Daten vor allem aus Großbritannien, gehen zwar die festgestellten Infektionen stark nach oben, die Zahl der Hospitalisierten steigt aber viel weniger stark als in den Wellen davor. Auch in Portugal, das in einigen Hotspots wie in der Hauptstadt Lissabon, schon stark von der Delta-Variante betroffen ist, zeigt sich diese Tendenz.” News, orf.at, 5.7.2021 [Read more...]

Die neue Klimadämmerung des Dunkelflaute-Autors

cover_resizedKraftwerkstechniker Frank Hennig, Autor der Dunkelflaute, hat das Generalthema seines ersten Buchs vertieft und erweitert. In der neu erschienen Klimadämmerung erläutert er systematischer, warum die viel gehypte Energiewende nicht jene Versprechungen erfüllen kann, die der Chor ihrer Proponenten in den Raum stellt. Deutschland, sagt Hennig, beschreite mit seiner Energiewende erneut einen Sonderweg (der es schon einmal in den Nationalsozialismus geführt hat) – eine Analogie, die fragwürdig ist.  Seine Hauptthese, dass ein Zuviel an Wind- und Sonnenstrom das Netz destabilisiert, ist jedoch plausibel. [Read more...]

Mindeststeuer: Symbolpolitisches Schritterl für die Staatsfinanzierung

130 Länder haben sich auf eine globale Mindeststeuer von 15% geeinigt und ignorante Jubelperser mit durchsichtiger politischer Agenda “verkaufen” das als Anfang vom Ende der sg. Oasen (in der Tat ist Steuergerechtigkeit wichtig, ebenso wie z.B. Wertschöpfung, Innovation und “good governance”). Das “Problem” ist nur, dass in dieser Packung bei weitem nicht drin ist, was außen drauf steht, Gott sei Dank. [Read more...]

“Klima”: Eine Erfolgsmeldung im Promille-Bereich

Sommerloch ist, wenn sich die sowieso inkompetente Journaille extra dämlich anstellt, indem sie vorab zur Verfügung gestellte Aussendungen abschmiert ohne wenigstens den Versuch zu unternehmen ihren Scoop” entsprechend zu kontextualisieren, also “in Beziehung zu setzen” – wie jüngst mit der European Environment Agency und einer großen Nachrichtenagentur geschehen. Die EEA hatte errechnet, was zwei Monate vorher schon auf der Website der JATO gestanden war und unsere Journos apportelten exklusiv, was das europäische Umweltamt ein paar Minuten später ausschickte; eine Win-win-Strategie für die beiden “Agenturen”  – der einzige Loser ist der naive Medienkonsument. Der glaubt womöglich bis heute, dass die EU das Ruder bez. Klimakatastrophe herumgerissen hat. [Read more...]

Impfung: “Unbeeinflusst d. Gewalt, Betrug, List, Druck, Vortäuschung”

“„Die freiwillige Zustimmung der Versuchsperson (ist) unbedingt erforderlich. Das heißt, dass die betreffende Person im juristischen Sinne fähig sein muss, ihre Einwilligung zu geben; dass sie in der Lage sein muss, unbeeinflusst durch Gewalt, Betrug, List, Druck, Vortäuschung oder irgendeine andere Form der Überredung oder des Zwanges, von ihrem Urteilsvermögen Gebrauch zu machen; dass sie das betreffende Gebiet in seinen Einzelheiten hinreichend kennen und verstehen muss, um eine verständige und informierte Entscheidung treffen zu können“. Nürnberger Kodex 1947, übersetzt nach Wikipedia

Empörungs-Schaukel um G. Floyd

Im US-Bundesstaat Minnesota ist ein weißer Polizist in erster Instanz zu 22,5 Jahren Gefängnis verurteilt worden - in Zusammenhang mit einem weit publizierten, offenkundig unnötig brutalen “Zugriff mit Todesfolge” vor einem Jahr. Der Fall dient sowohl dem afroamerikanisch-demokratischen als auch dem weiß-republikanischen “Lager” als Schlachtruf und ist angetan, seit langem unter der Oberfläche brodelnde Spannungen zuzuspitzen (und womöglich zum Ausbruch zu bringen). Er ist Wasser auf die Mühlen von Bürgerkriegs-Proponenten beider Seiten, per se aber nicht geeignet, verallgemeinernde Thesen zu untermauern (“Polizei-Rassismus” vs. “weißer Sündenbock”). [Read more...]

Ö: Die Impf-Rattenfänger und die “volle Härte des Gesetzes”

orf.at_Impf-Event
Quelle: orf.at

In der östlichen Alpenrepublik wollen “Behörden”, Journaille sowie selbst schlecht informierte Eltern Halbwüchsige dazu bringen sich ein nicht länger erprobtes, neuartiges Serum injizieren zu lassen. Während einzelne Teenies heute eine Menge praktisch oder cool finden (schon morgen womöglich nicht mehr), darf an strafmündige Erwachsene ein strengerer Maßstab angelegt werden. “Die Behörden” wissen – noch besser als “die Eltern” – dass das, was den Minderjährigen verabreicht wird, “nicht ein Impfstoff aus der Zeit unserer Großeltern” ist, sondern eine experimentelle Behandlung, die alle möglichen unerwünschten Nebenwirkungen haben  kann - inklusive des schlimmstmöglichen Ausgangs. Diese Impf-Rattenfänger sollten nicht glauben, dass sie im Fall des Falles unbemerkt abtauchen können. Sie müssen (und werden) die volle Härte des Gesetzes zu spüren bekommen,