Corona-Mutant weniger gefährlich, aber noch ansteckenderer – Zitat

excess-mortality-p-scores_july
ourworldindata.org

“Mit der Delta-Variante auf dem Vormarsch droht eine vierte Coronavirus-Welle, zumindest wann man sich die Zahl der positiv getesteten Fälle ansieht: In Großbritannien ist diese Entwicklung deutlich, auch in Portugal zeichnet sie sich ab (…) Allerdings, und das zeigen die Daten vor allem aus Großbritannien, gehen zwar die festgestellten Infektionen stark nach oben, die Zahl der Hospitalisierten steigt aber viel weniger stark als in den Wellen davor. Auch in Portugal, das in einigen Hotspots wie in der Hauptstadt Lissabon, schon stark von der Delta-Variante betroffen ist, zeigt sich diese Tendenz.” News, orf.at, 5.7.2021 [Read more...]

Die neue Klimadämmerung des Dunkelflaute-Autors

cover_resizedKraftwerkstechniker Frank Hennig, Autor der Dunkelflaute, hat das Generalthema seines ersten Buchs vertieft und erweitert. In der neu erschienen Klimadämmerung erläutert er systematischer, warum die viel gehypte Energiewende nicht jene Versprechungen erfüllen kann, die der Chor ihrer Proponenten in den Raum stellt. Deutschland, sagt Hennig, beschreite mit seiner Energiewende erneut einen Sonderweg (der es schon einmal in den Nationalsozialismus geführt hat) – eine Analogie, die fragwürdig ist.  Seine Hauptthese, dass ein Zuviel an Wind- und Sonnenstrom das Netz destabilisiert, ist jedoch plausibel. [Read more...]

Mindeststeuer: Symbolpolitisches Schritterl für die Staatsfinanzierung

130 Länder haben sich auf eine globale Mindeststeuer von 15% geeinigt und ignorante Jubelperser mit durchsichtiger politischer Agenda “verkaufen” das als Anfang vom Ende der sg. Oasen (in der Tat ist Steuergerechtigkeit wichtig, ebenso wie z.B. Wertschöpfung, Innovation und “good governance”). Das “Problem” ist nur, dass in dieser Packung bei weitem nicht drin ist, was außen drauf steht, Gott sei Dank. [Read more...]

“Klima”: Eine Erfolgsmeldung im Promille-Bereich

Sommerloch ist, wenn sich die sowieso inkompetente Journaille extra dämlich anstellt, indem sie vorab zur Verfügung gestellte Aussendungen abschmiert ohne wenigstens den Versuch zu unternehmen ihren Scoop” entsprechend zu kontextualisieren, also “in Beziehung zu setzen” – wie jüngst mit der European Environment Agency und einer großen Nachrichtenagentur geschehen. Die EEA hatte errechnet, was zwei Monate vorher schon auf der Website der JATO gestanden war und unsere Journos apportelten exklusiv, was das europäische Umweltamt ein paar Minuten später ausschickte; eine Win-win-Strategie für die beiden “Agenturen”  – der einzige Loser ist der naive Medienkonsument. Der glaubt womöglich bis heute, dass die EU das Ruder bez. Klimakatastrophe herumgerissen hat. [Read more...]

Impfung: “Unbeeinflusst d. Gewalt, Betrug, List, Druck, Vortäuschung”

“„Die freiwillige Zustimmung der Versuchsperson (ist) unbedingt erforderlich. Das heißt, dass die betreffende Person im juristischen Sinne fähig sein muss, ihre Einwilligung zu geben; dass sie in der Lage sein muss, unbeeinflusst durch Gewalt, Betrug, List, Druck, Vortäuschung oder irgendeine andere Form der Überredung oder des Zwanges, von ihrem Urteilsvermögen Gebrauch zu machen; dass sie das betreffende Gebiet in seinen Einzelheiten hinreichend kennen und verstehen muss, um eine verständige und informierte Entscheidung treffen zu können“. Nürnberger Kodex 1947, übersetzt nach Wikipedia

Empörungs-Schaukel um G. Floyd

Im US-Bundesstaat Minnesota ist ein weißer Polizist in erster Instanz zu 22,5 Jahren Gefängnis verurteilt worden - in Zusammenhang mit einem weit publizierten, offenkundig unnötig brutalen “Zugriff mit Todesfolge” vor einem Jahr. Der Fall dient sowohl dem afroamerikanisch-demokratischen als auch dem weiß-republikanischen “Lager” als Schlachtruf und ist angetan, seit langem unter der Oberfläche brodelnde Spannungen zuzuspitzen (und womöglich zum Ausbruch zu bringen). Er ist Wasser auf die Mühlen von Bürgerkriegs-Proponenten beider Seiten, per se aber nicht geeignet, verallgemeinernde Thesen zu untermauern (“Polizei-Rassismus” vs. “weißer Sündenbock”). [Read more...]

Ö: Die Impf-Rattenfänger und die “volle Härte des Gesetzes”

orf.at_Impf-Event
Quelle: orf.at

In der östlichen Alpenrepublik wollen “Behörden”, Journaille sowie selbst schlecht informierte Eltern Halbwüchsige dazu bringen sich ein nicht länger erprobtes, neuartiges Serum injizieren zu lassen. Während einzelne Teenies heute eine Menge praktisch oder cool finden (schon morgen womöglich nicht mehr), darf an strafmündige Erwachsene ein strengerer Maßstab angelegt werden. “Die Behörden” wissen – noch besser als “die Eltern” – dass das, was den Minderjährigen verabreicht wird, “nicht ein Impfstoff aus der Zeit unserer Großeltern” ist, sondern eine experimentelle Behandlung, die alle möglichen unerwünschten Nebenwirkungen haben  kann - inklusive des schlimmstmöglichen Ausgangs. Diese Impf-Rattenfänger sollten nicht glauben, dass sie im Fall des Falles unbemerkt abtauchen können. Sie müssen (und werden) die volle Härte des Gesetzes zu spüren bekommen,

“Lockdowns & Co. ‘holistic social engineering’” – Zitat des Tages

“Since the onset of the covid-19 pandemic, governments around the world, along with a handful of unelected medical experts, have been behaving as though they are the social engineers of totalitarian regimes (e.g., fascism, Nazism, and communism). To be more precise, this select group of political leaders and medical experts have upended economies, as well as the lives of billions of ordinary people, by implementing extremely coercive and restrictive lockdowns and physical distancing measures for the stated purpose of bringing the pandemic under control and preventing future outbreaks (…) Unfortunately, instead of criticizing this state of affairs, the mainstream media and major social media platforms are fully on board (…) If Karl Popper and Friedrich Hayek had witnessed the type of central planning that has taken place since the beginning of the pandemic, they would have called it ‘holistic social engineering’.”Birsen Filip, Mises Institute, The Covid Lockdowns Showed Us How Dangerous Social Engineers have become

USA: Trump und die Fake News der “liberal-demokratischen Journaille”

cover_resizedDonald Trump & Verbündete, nach Meinung fast aller Publizisten zwischen New York und Wladiwostok die (“westlichen”)  Leader der politischen Lüge, waren selbst Opfer kartellartig agierender Medien, die die Kunst der Fake News perfektioniert haben, erläutert ein kürzlich erschienenes Buch des Chefredakteurs von Breitbart News. Seine Erzählung”, die sich über die vergangenen 4 Jahre erstreckt, ist kein pefekter, aber überfälliger Kontrapunkt zu einem zur Pose erstarrten Trump-Bashing, das mit (wenigstens) zweierlei Maß misst. [Read more...]

“Klima”: Das Stimmvolk und der mutmaßliche CO2-Schwindel

Eidgenössische_Abstimmung_über_die_Verminderung_von_Treibhausgasemissionen_2021.svgDie Schweizer, der “Souverän” der westlichen Alpenrepublik, haben am Sonntag ein von ihrer Regierung vorbereitetes “Klimaschutzgesetz” niedergestimmt und damit die Erfüllung einer 2015 in Paris abgegebenen “Selbstverpflichtung” praktisch unmöglich gemacht. Sie haben, womöglich von unvollständigen Prämissen ausgehend, dem int. Psyop des Kohlendioxiod-Warmismus eine Absage erteilt. Anders als die USA unter Trump ist die Eidgenossenschaft aber ein kleines, von EU-Staaten umgebenes Binnenland, das höchst verletzlich ist und Repressalien seiner größeren Nachbarn fürchten muss – Einzelstaaten & einem Staatenbund, in denen CO2-warmistische Eliten reagieren, die vielleicht glauben, ein Exempel statuieren zu müssen. [Read more...]

Lockdowns “single biggest public health mistake, poss. of all history”?

“Speaking on The London Telegraph podcast ‘Planet Normal’, Bhattacharya noted that government scientific advisors ‘remain attached’ to the policy of lockdown in spite of the total ‘failure of this strategy’. ‘I do think that future historians will look back on this and say this was the single biggest public health mistake, possibly of all history, in terms of the scope of the harm that it’s caused,’ said Bhattacharya. The epidemiologist added ‘Every single poor person on the face of the earth has faced some harm, sometimes catastrophic harm, from this lockdown policy.’ ‘Almost from the very beginning, lockdown was going to have enormous collateral consequences, things that are sometimes hard to see but are nevertheless real’, Bhattacharya added.” Summit News, Professor: Historians Will Look Back On Lockdowns As ‘Most Catastrophic Event Of All Human History’

Eis und Joints für Gentherapie-Spritzen gegen Corona

In Amerika, wird gesagt, gäbe es nix, was es nicht gibt und an dieses Ondit fühlt man sich erinnert, wenn Toronto Jugendlichen über 12 das Impfen mit Eiscreme und Musik schmackhaft machen will, anderswo Lotterien für Impfwillige veranstaltet werden oder der US-Bundesstaat Washington Joints als Gratifikation für Impflinge erwägt (“Joints for Jabs”). Nun ist all das dort und nicht hier, aber an skrupellosen Fanatismus stehen die hier amtierenden Viridioten und deren mediale Helfer jenen über dem Großen Teich nicht nach. Allenfalls haben sie eine niedrigere Peinlichkeitsschwelle, sind dafür aber umso “großzügiger” beim Ausüben von indirektem Zwang.