Die Geopolitik von La La Land

geopolitics_renewables_coverÜberwiegend niederländische Autoren haben einen Band über die Geopolitik der Erneuerbaren veröffentlicht, der zu 20% aus irgendwie nachvollziehbaren Beobachtungen/Ableitungen und zu 80% aus ideologischem Müll besteht, der weder Wissen schafft noch Hilfestellungen für eine praktische Politik liefert. Politicos, denen das in den weltanschaulichen Kram passt, werden das Zeug trotzdem wie Nektar schlürfen. Für sie sind die 100 Euronen, die ein Privatmann für die Pseudowissenschaft zahlen muss, kein Problem. [Read more...]

D: GroKo will Win-win-win-Deal um Maaßen nachverhandeln

In Deutschland gehen die Polit-Spiele um die proklamierte Realität von Chemnitz weiter: Mutti, die dumme Nuss und Minister Drehhofer wollen den mühselig erreichten Deal um den dissidenten Chef des Inlandsgeheimdiensts wieder aufschnüren. BfV-Maaßen, der insbesonders Merkel und Nahles ziemlich blamiert hat, soll nun nicht mehr Staatsminister werden dürfen. Horst, der den epileptischen Wahrheitsanfall Maaßens erst ermöglicht hat, hat sich für verhandlungsbereit erklärt. NB zur wechselseitigen Erpressung beim Polit-Gesindel. [Read more...]

Die Batterie-Misere macht dem Individualverkehr den Garaus

New_Brunswick_DSC_8003_-_1910_Detroit_Electric_Car_(2897049590)b
Elektroauto, 1910

Unter dem Vorwand des Klimaschutzes macht sich die EU daran, Verbrennungsmotoren zu verbieten – obwohl die Emissionen europäischer Autofahrer nicht einmal mehr 3% des weltweiten Ausstoßes von CO2 ausmachen. Red_and_Blue_Tesla_Model_3Die als Ersatz propagierten Elektroautos sind – und bleiben auf absehbare Zeit – vollkommen inadäquat. Es ist, als würde Kutschern aus dem 19. Jahrhundert der Umstieg auf manuell gezogene Leiterwagerl nahegelegt. [Read more...]

“Selbstmord” von Mö’gladbach: Ein neuer Destabilisierungsversuch?

Jemand scheint verzweifelt zu versuchen, einen Bürgerkrieg in Deutschland anzuzetteln und hat zu diesem Zweck den Gründer der Hooligans gegen Salafisten (Hogesa) gemessert. Die Journaille berichtet, dass sich der “tote Neonazi selbst Stichverletzungen zugefügt” habe. Damit will sie den “Herztod von Köthen” noch toppen. Das alles ist extrem offensichtlich – zu offensichtlich. NB zu den Konfliktschürern. [Read more...]

D: Drehhofers Maaßen-Kabuki

KabukiDer Chef des deutschen Inlandsgeheimdiensts durfte in Sachen Chemnitz öffentlich die Wahrheit sagen, weswegen er politisch untragbar wurde. Maaßen tut jetzt, was von Anfang an geplant war: Unterzeichnung des Koalitionsvertrages der 19. Wahlperiode des BundestagesEr tritt auf eine Art zurück, die es “seinem” Minister ermöglichen soll, den Absturz der CSU bei der kommenden Bayern-Wahl in Grenzen zu halten. Aber auch Mutti & die SPD dürfen sich auf die Brust trommeln. Nett eingetütet. [Read more...]

EU: Bambini-Salvini gegen Refutschie-Asselborn

Schnappschuss von der Wiener EU-Migrationskonferenz: Matteo Salvini sagt, Rom wolle das Kinderkriegen in Italien fördern und “keine neuen Sklaven um die Kinder, die wir nicht haben, zu ersetzen”. Jean Asselborn fällt ihm ins Wort: In Luxemburg gebe es Tausende Arbeitsmigranten aus Italien, die mit der dort verdienten Gage ihre Kinder ernährten, merde alors. Tststs...und dieser Blogger war bisher der Meinung, die ökonomische Integration wäre der erste Zweck der EU – und nicht die Förderung der Einwanderung aus Afrika. NB zu den Grenzen des Pronatalismus.NB II zum Bürgerkrieg. [Read more...]

USA: Die “Wahrheitsmedien” und die Polit-Lügen des Donald Trump

Der US-Präsident hat ein großes Ego und wenn ihn niemand, den er für relevant erachtet, streichelt, tut er es eben selbst. U.a. deshalb schwindelt Trump. Dass sich “Qualitätsmedien” bemühen, DJTs Lügen aufzudecken, wäre ja ein Fortschritt – wenn sie das mit “Sinn für Proportionalität” täten und ihre Faktencheckerei nicht selbst in eine Karikatur von Journalismus ausartete. [Read more...]

Das Ende der Integrations-Saga

cover_wiesingerEine österreichische Lehrerin hat beschrieben, wie “der Islam die Schulen verändert”. Ihr Text dokumentiert das Scheitern des Wunschtraums vom Generationen übergreifenden Hineinwachsen Fremder in eine “säkuläre westeuropäische Gesellschaft”. In Wien-Favoriten (und nicht nur dort) haben der Politische Islam und der archaische Tribalismus Zugewanderter über eine post-christliche, entsipplichte (bisherige) Mehrheitsgesellschaft gesiegt. [Read more...]

Postfaktisches um Chemnitz

Dem US-Präsidenten wird nachgesagt, er habe sich von der Realität verabschiedet und wolle auf dieser Basis ein autoritäres Regime errichten. Philosophen untermauern die oft parteipolitisch entstandenen Behauptungen mit theoretischen Überlegungen zu fake news und Postfaktizität – und gelangen zu Diagnosen, die haargenau auf die jüngsten Vorgänge im sächsischen Chemnitz (und deren politisches Nachspiel) passen. [Read more...]

Chemnitz: Wer vom Mord an Daniel H. ablenken wollte – Zitat d. Tages

“Aus Maaßens Äußerungen und den darauf folgenden hysterischen Haltet-den-Dieb-Reaktionen von SPD, CDU, FDP, Grünen und Linkspartei kann daher geschlussfolgert werden: Die Regierung wollte vom Mord ! – nicht Totschlag! – an dem jungen Deutschen ablenken. Das war nichts weniger als eine Kriegserklärung der Sicherheitsbehörden gegen die eigene Regierung aber auch gegen Teile der Justiz. Denn der geleakte Haftbefehl gegen den Meuchelmörder lautete ja mal wieder nur auf Totschlag.” Diogenes Lampe

Chemnitz: Nach “Hetzjagd” Jetzt auch Debatte um “Authentizität”

Nach einer Diskussion, was der von rechtlich immunen Politikern gebrauchte Begriff “Hetzjagd” bedeutet, ist der semantische Streit über die jüngsten Ereignisse von Chemnitz zur Frage gelangt, was als “authentisch” zu werten ist. Nach Darstellung der Journaille soll Verfassungsschutzpräsident Maaßen “jetzt nicht mehr an der Echtheit des Chemnitz-Videos zweifeln”. Damit hat die Politisierung der Vorgänge von Sonntag und Montag vergangener Woche einen neuen Höhepunkt ereicht. NB: Video provocateur zur Destabilisierung Deutschlands? [Read more...]

Zwei Bücher über das dicke Ende des europäischen PeterPanismus

Es gibt Leute, denen an den Orten, über die sie sprechen, nicht zugehört wird.end_innocence_cover Francesco Bongiovanni ist so einer, ein Kassandrarufer, wie es manchmal heißt. decline_fall_europe_coverEr, der vor fünf Jahren noch mit langsamem Verfall und Verarmung gerechnet hatte, sieht den Niedergang Europas nun durch neue Fakten beschleunigt. Agens sei die “Trilogie” aus ungewollter Massenimmigration, Islamisierung und Dschihadismus. [Read more...]