Energie-Popo gegen CO2-Popo

One_year_after_Fukushima_The_future_of_nuclear_energy_in_Europe_-_Patrick_Moore_(2)Ein übergelaufener Greenpeace-Gründer, ein alter, weißer Mann, hat eine junge US-Abgeordnete mit hispanischen Wurzeln einen “pompösen kleinen Dummkopf” genannt, 256px-Alexandria_Ocasio-Cortez_Official_Portraitweil diese in der Manier radikaler CO2-Warmisten das Verbot fossiler Treibstoffe fordert (mehr oder minder). Das schadenfroh-zustimmende Lachen über die Invektive ist diesem Blogger aber im Hals stecken geblieben, als er zur  Kenntnis nehmen musste, dass der Beleidiger meint, die Menschheit könne noch Jahrhunderte auf fossile Treibstoffe bauen. [Read more...]

Putin & der Kampf der Eierköpfe – Rinks-lechte Velwillung im Westen

cohen_coverWährend “liberale Linke” über den russischen Präsidenten herfallen, weil sie ihn als Führer einer konservativen Internationale und Feind universalistischer Werte begreifen, wiegeln diverse “Rechtspopulisten” abCover_Gileseine paradoxe Verkehrung der Fronten des historischen Kalten Kriegs. Besagte Diskussion findet nicht nur im halbseidenen Milieu der Mainstream-Journaille statt, sondern auch in der Academia. Drei aktuelle Bücher, quergelesen. NB zu T. Röpers deutschsprachiger Neuerscheinung. [Read more...]

Ohne Moos nix los auch in Venezuela

Während Venezuela auf Millionen Barrel unverkäuflichem Öl sitzt und alle Welt sich fragt, ob die USA nun militärisch intervenieren, läuft die Eieruhr des venezolanischen Regimes ab. So wenig populär der von den USA gepushte “Alternativ-Präsident” sein mag und so offenkundig der Interventionismus der Yanquis auch ist – die Fakten sind was sie sind. Die Sanktionen haben nun auch das verbliebene Dollar-Rinnsal unterbrochen und es ist nur mehr eine Frage von Tagen/wenigen Wochen bis Maduro & Co. “aufgeben müssen”. [Read more...]

UK-Parlamentarier nötigen May, Corbyn Brexit-Kurswechsel ab

Meine letzte Analyse zu Brexit liegt schon mehr als ein Monat zurück. Damals habe ich geschrieben, solange die pro-EU Mehrheit im britischen Parlament und die Regierung nicht überstimmen können, solange wird der Countdown zu Brexit ungestört weitergehen. Vergangene Woche sind aber neun pro-EU Parlamentarier aus der Labour Partei ausgetreten und haben mit zwei konservativen Rebellen eine neue parteilose Fraktion im Unterhaus gebildet: The Independent Group (TIG). Damit hat sich eine entscheidende Wendung in dieser unendlichen Geschichte ereignet. Von John James [Read more...]

Nomi Prins über die Fed, Löhne und Aktien nach 2008 – Zitat

“The economy has been treading water ever since (especially compared to the stock market). Annual gross domestic product growth has not surpassed 3% in any year since the financial crisis, even as the level of the stock market tripled (…) The net result: an acute post-financial-crisis increase in wealth inequality — on top of the income inequality that was global but especially true in the United States. The crew in the top 1% that doesn’t rely on salaries to increase their wealth prospered fabulously (because) a soaring stock market disproportionately helps them. It’s also why the Federal Reserve subsidy policies to Wall Street banks have only added to the extreme wealth of those extreme few.” Nomi Prins, Survival Of The Richest [Read more...]

Venezuela: Fake News für jeweils “gute Sache” auf beiden Seiten

Rund um das von den USA belagerte venezolanische Regime wird seit Wochen ein regelrechter Informationskrieg geführt, frei nach dem Motto: Humanitäres Zwergerl-Engagement versus nicht existente Erdölvorräte. Naivität und Inkompetenz der Medien – auch “alternativer” – kennen keine Grenzen. NB zum Blumenthal-YT. NB II zum Vorfall auf der Tienditas-Brücke. [Read more...]

Unbewohnbare Erde: Ein Abraham a Sancta Clara d. Klimakatastrophe

uninhabitable_coverEin New Yorker Journo, der soeben ein Kind in die Welt gesetzt hat, malt die seiner Meinung nach bevorstehende menschengemachte Klimakatastrophe in grellen Farben. Leider geht dem Mann die intellektuelle Redlichkeit ab. Darum ignoriert David Wallace-Wells auch den simplen Umstand, dass sich die absehbare weitere Zunahme der CO2-Emissionen eigentlich in der sogenannten Dritten Welt abspielt – und dass diese dort auch unterbunden werden müsste/könnte. [Read more...]

Die biophysische Produktion aus dem deutschen Kaiserreich – Zitat

“Das ist jedem, der mit etwas Abstand auf die Stützen der deutschen Wirtschaft blickt klar: Automobilindustrie, Maschinen- und Anlagenbau, Chemie – alles Wirtschaftszweige, die ihre Wurzeln noch im Kaiserreich haben. Andere Bereiche, wo Deutschland einst führend war, sind mittlerweile woanders beheimatet. Denken Sie an Pharma, Unterhaltungselektronik und Fotographie. Der Computer wurde zwar in Berlin erfunden, das war es aber auch schon. Außer mit SAP haben wir in neuen Industrien nichts zu melden.” Daniel Stelter, Interview mit dem Mises-Institut

Populismus verstehen mit Eric Kaufmanns “Whiteshift”

whiteshift_coverEric Kaufmann, ein Großmeister im Interpretieren von Meinungsumfragen, hat häretische Beobachtungen zum “Match” von elitärer Polit-Korrektheit und “volksnahem” Rechtspopulismus veröffentlicht. Selbst ist er nicht wirklich “rechts”. Im Namen demographischer Trends und eigener paläoliberaler Werte plädiert Kaufmann für die Enttabuisierung weißer Identität; die wünschenswerte ethnische Zukunft westlicher Gesellschaften ist für ihn eine “gemischtrassige weiße Mehrheit”, die sich freilich an Archetypen und Mythen des “historischen Weißen Mannes” orientiert. [Read more...]

“Verdoppelung der EU-Klimaziele” – eine typische Greta-Dummheit

Die 16-jährige “Klima-Aktivistin” Greta Thunberg hat  die Verdoppelung der CO2-Ziele der Europäischen Union verlangt, widrigenfalls deren Politiker als die “größten Schurken aller Zeiten” in die Geschichte eingehen würden (Schurken sind die schon – aber aus dem gegenteiligen Grund). Die Göre hat offenkundig keinen Tau, wovon sie redet. Es scheint ihr nicht bewusst zu sein, dass die geforderte CO2-Ersparnis gerade einmal 4 Prozent aller aktuellen Emissionen ausmachen würde. Die “unbeirrbare Greta” in Spiegel TV: [Read more...]

USA: TV-Star in MAGA-Schwulitäten

Noch eine US-Mediengeschichte: Ein schwarzer, homosexueller Serienstar ist nach einem angeblichen Hassverbrechen gegen ihn in die Bredouille geraten. Nach seiner ursprünglichen Aussage ist er von Weißen zusammengeschlagen worden, die geschrien hätten: “Wir sind im ‘Make America Great Again’-Land!” (der zentrale Trump-Slogan). Die den Fall untersuchende Polizei scheint nun ein Hassverbrechen zu bezweifeln. Inzwischen ist der Mann angeklagt worden.Verhaftet. [Read more...]

“Abtreibungsgegner vs. Indianer”: 250 Millionen-Klage gegen WaPo

Nach einer letztlich nicht passierten Konfrontation zwischen einem weißen Teenager und einem 65-jährigen Eingeborenen-Funktionär – siehe hier – wurde die Washington Post nun auf 250 Mio. US-Dollar Schadensersatz geklagt, während mehr als 50 andere Journos & Promis von möglicherweise bevorstehenden weiteren Klagen informiert wurden. Der Schritt erfolgt drei Wochen nach den Geschehnissen (und deren Coverage), in denen die “liberalen” Mainstream-Medien breitflächig versagt haben. [Read more...]

Öl: Der nächste todkranke Patient

Noch ist das Maduro-Regime nicht unter der Erde, schlägt die “mysteriöse Krankheit” schon wieder zu – diesmal in Mexiko. Die Petróleos Mexicanos, der staatliche Ölkonzern dieses Landes, brauchen dringend einen rescate. Der neue Präsident (“AMLO”)  hat dafür widerwillig 107 Mrd. Pesos für 2019 zugesagt, aber das ist natürlich a) ein Tropfen auf dem heißen Stein und b) prinzipiell sowie untauglich. Diese Krankheit lässt sich nämlich nicht mit Geld heilen (der Exitus aber ein paar Jahre lang hinauszögern).
[Read more...]