Bemerkenswertes Framing: Die USA, der Iran und der Ölpreis

Red. Strunz hat mit einer Wirtschaftsexpertin ein Interview geführt, das für eine bemerkenswerte Grätsche zwischen Realität und Ideologie verwendet wird. Die USA führen demnach einen Energiekrieg gegen den Iran, um den Ölpreis in die Höhe zu treiben – was für uns Freunde zentnerschwerer Cobalt-Batterien aber wieder gut ist (zwinkerzwinker), wie der Journo nahelegt. NB zu Diesel und Erdgas. [Read more...]

Zensur-Kartell gegen Alex Jones

“Praktisch alle grossen amerikanischen sozialen Medien haben Alex Jones seine InfoWars Seiten und Kanäle zusammen und koordiniert auf einem Schlag geschlossen (…) Die Aktion von Facebook und YouTube gegen Jones kam Stunden nachdem Apple, Jones aus seinem Podcast-Verzeichnis entfernt hatte (…) Sie behaupten, der Infokrieger würde zur Förderung von Gewalt und Hassreden beitragen. So sagt Apple, es dulde keinen “hate speech”, also sogenannte Hassreden. Nur, es gibt kein amerikanisches Gesetz, dass ‘hate speech’ definiert oder sogar verbietet, denn die US-Verfassung garantiert ausdrücklich die freie Meinungsäusserung.” Freeman, Alles Schall und Rauch.
[Read more...]

USA: Der Eiertanz um den FISA-Antrag gegen d. Trump-Kampagne

page1-463px-Carter_Page_FISA_warrant_application.pdf
FISA-Application f. Carter Page

In den USA tobt seit Wochen ein Informationskrieg um eine (vordergründig) bürokratische Prozedur für eine “rechtsstaatlich einwandfreie” Bespitzelung der Trump-Kampagne im Sommer 2016. Es ist ein erbitterter Grabenkampf, in dem die politischen und medialen Verbündeten der “demokratischen” Trump-Feinde gegen die Transparenz kämpfen, während konservative Trump-Alliierte ihre traditionelle Rolle als “Sicherheitsfetischisten” abgelegt haben. Ein kurzer Überblick. [Read more...]

EU/USA: Doofe Juncker-Groupies

Kaum dass Kommissionspräsident das Weiße Haus betreten hatte, musste US-Präsident Trump schon die Weiße Fahne hissen – solchen Blödsinn möchten gewisse Journos in die Köpfe ihrer Leser pflanzen. Man braucht “Art of the Deal” freilich nicht gelesen haben um die Strategie des Immobilienkaufmanns im Oval Office zu erkennen: Zuerst lautstark auf den Tisch hauen und danach hart und geräuschlos verhandeln. [Read more...]

“Neues” zum Schieferöl-Ponzi

US-Shale-Oil-Monthly-Decline-Rate-AUG-2018-768x563
Quelle: srsroccoreport.com, EIA

Das Hamsterrad der amerikanischen Schieferölindustrie dreht sich immer schneller: Im August wird der natürliche Abfall bei produzierenden wells erstmals 500.000 bd übersteigen. Das bedeutet, dass ebensoviel neue Erzeugung geschaffen werden muss um das bisherige Niveau zu halten (was diesmal wohl noch funktionieren wird). Folge sind freilich chronische Löcher in den Bilanzen, wie ein US-Blogger dem Zahlenwust der Finanzreports entnimmt. NB II. Lustige Schnitzeljagd nach dem CapEx von Pioneer Natural Resources. [Read more...]

Bigotterie & Imperium

Cole_Thomas_The_Course_of_Empire_Desolation_1836
Thomas Cole, Verfall des Imperiums

Das Dollar-Empire war immer schon von maximaler Heuchelei gekennzeichnet – beispielsweise bei Bürger(Menschen)rechten und Demokratie. Der Außenpolitik zuzurechnen ist auch die dritte konstitutive Bigotterie. Sie lautet: Quod licet Iovi non licet Bovi - was Washington erlaubt ist, ist anderen noch lange nicht gestattet. Paradebeispiel ist das Wehklagen über Beeinflussungsversuche der US-Wahlen 2016. [Read more...]

Führungsfiguren in Trump-style und Obama-style – Zitat d. Tages

That said, even many Trump supporters, not to mention his detractors, dislike Trump the man. Why is that? In my opinion it is because he’s a vulgar, obscene, ego driven, poorly spoken, lying, misogynistic, disheveled excuse for a man (…) Trump is the polar opposite of the smooth and polished Obama and people don’t like their leaders raw and vulgar. It tends to ruin the illusion of a beneficent leader devoted to his or her sworn duty to the people.” Cognitive Dissonance, We Prefer Our Sociopaths Well Dressed and Spoken

“Playmate”: Ein erpresster Politico ohne Persönlichkeitsrechte?

Donald Trump ist nicht der Vertrauenswürdigste – was seine innenpolitischen Gegner und die “liberale” Presse derzeit aufführen, wirkt allerdings, als wären sie geradezu erpicht, Indizienbeweise für sogenannte rechte Veschwörungstheorien zu liefern: Der Mann (und seine außenpolitische Agenda?) sollen fix und fertiggemacht werdenund wenn dabei alles geopfert werden müsste, was bisher als “heilig” gegolten hat. NB: Zweierlei Maß bei Schwächen v. Trump und Juncker. [Read more...]

Pinscher mit Nebelgranaten

Die Presstis, die am Montag über die PK von Trump und Putin berichtet haben, werfen Nebelgranaten – mit dem Ziel, mit Pipifax “negativen Newsflow” zu generieren. Z.B. rund um das Transkript der PK. Dieses ist angeblich unvollständig, was auch stimmt. “Rein technisch”. Wer sich in die Details vertieft, erkennt, dass die “böswillige Auslassung” irrelevant wäre. Wenn hier jemand FUD produziert hat, war es die Journaille. NB zu präsidentieller Außenpolitik. [Read more...]

Trump/Putin: Den europäischen Presstituierten wird mulmig

Der Helsinki-Gipfel zwischen Trump und Putin hat, wie erwartet, ein “fast einhelliges (negatives) Urteil” erbracht (unter allen, die zu Wort kommen durften). Ein Journo schreibt, dass Trump wie ein “Lehensherr” gegenüber den Europäern auftrete (weil er droht, sich aus der NATO zurückzuziehen) Vermisst werden ferner “starke Dementis” (mehr “an den Haaren herbeigezogen” & “in keinster Weise”,  bittesehr). Immerhin erkennen die Hetz-Presstis, dass ihnen und ihren Beschützern gerade das Geschäftsprivileg entgleitet.  NB zu Pressefreiheit und Publikationskartell.
[Read more...]

US-Erdöl: Von Nettoimporten, Shale und Energieunabhängigkeit

US-Crude-Oil-Condensate-Production-API-Gravity-APR-2018-768x492
Quelle: EIA, srsroccoreport.com

Einer meiner Lieblingsblogger argumentierte jüngst, dass seine Heimat nicht so energieunabhängig sei wie oft geprahlt wird. Er rechnete vor, dass die USA trotz shale revolution noch immer 8 Mio. Barrel pro Tag importierten. Das ist richtig und irreführend zugleich, denn fast 3/4 der Importe kommen aus Kanada, Mexiko und Venezuela. Die US-Einfuhren aus Nah- bzw. Mittelost sind dagegen minimal. [Read more...]

Trump & Putin: Ein Treffen von “Multipolaristen”?

Heute Montag treffen sich in Helsinki die Präsidenten der USA und der Russischen Förderation, unter dem Trommelfeuer internationaler Presstituierter (wie PCR formulieren würde).512px-Vladimir_Putin_&_Donald_Trump_at_APEC_Summit_in_Da_Nang,_Vietnam,_10_November_2017 KGB-Handler trifft Agenten, meinen Journos wie dieser hier – wofür es keine gerichtsfeste Faktenbasis gibt. Vielleicht meinen Trump & Putin aber nur, dass das Dollar-Imperium der Bushes & Clintons nicht fortbestehen kann – und werden von dessen Günstlingen attackiert. [Read more...]

“Amerikanische Pleite” – eine überfällige hist. Faktensicherung

Sebastian Edwards, eigentlich ein Lateinamerika-Spezialist, hat über eine zeithistorische “Episode” geschrieben, die es mehr als verdient, den Nebeln der Vergangenheit entrissen zu werden:cver_edwards die Abschaffung des Goldstandards in den USA, die man auch anders nennen kann: als Beginn einer ideologischen Revolution von oben oder Raubzug gegen große und kleine Vermögende. “FDR”, bis heute der Säulenheilige progressivistischer Staatsanbeter, kriegt ein paar Kratzer ab, bleibt aber auf seinem Sockel. [Read more...]