Memo-Lügen der Trump-Gegner und das wirkliche Thema

In den USA hat der Geheimdienstausschuss des Kongresses ein Memorandum veröffentlicht, das den politischen Missbrauch der “FISA courts” dokumentiert, geheimen Sondergerichten, die (theoretisch) angerufen werden müssen, wenn ein Dienst US-Staatsbürger bespitzelt. Die Demokraten und die mit ihnen gleichgeschaltete “liberale” Presse laufen dagegen Sturm. Die Medien versuchen mit allen Mitteln abzulenken. Das “tiefere” Thema ist das nicht mehr kontrollierbare Regierungs-/Geheimdienstkartell. NB “Unschuldsvermutung” für Trump. NB II zur Verlängerung des FISA-Gesetzes. [Read more...]

Golddrückung & USD-Management

USDX_Querschuesse_Ellipsen
Bearbeitete Querschüsse-Grafik

Während der US-Dollar seit März 2017 um 12% gefallen ist, ist Finanzgold (in Dollar) um 9% gestiegen und Euro-Gold um 8% gesunken. Das sieht “im Innenverhältnis” nach freiem Markt aus – und speziell die Kritiker unseres vermeintlich allgegenwärtigen neoliberalen Marktradikalismus glauben auch hier an das “freie Spiel der Kräfte”. Dafür muss man postulieren, dass sich die Notenbanken, die nach Belieben eigene Währungseinheiten erzeugen können, nicht in den “FX-Markt” einmischen. [Read more...]

Selbstausschaltung US-Parlament?

Bundeskanzler Engelbert Dollfuß

In der ersten österreichischen Republik gab es ein Ereignis, das oft als “Selbstausschaltung des Parlaments” bezeichnet wird. Viel wurde darüber geschrieben, damals und rückblickend. Donald_Trump_(14235998650)_(cropped)Es erlaubte einem “aus demokratischen Wahlen hervorgegangenen” Kanzler ohne Parlament weiterzuregieren. Der am Freitag unvermeidbar gewordene government shutdown in den USA hat – bei allen Unterschieden – das Zeug, sich zu etwas Vergleichbarem auszuwachsen. [Read more...]

Shadowbanning mit Twitter

Der “umstrittene” US-amerikanische Medienschaffende James O’Keefe hat ein Video veröffentlicht, das eine offenbar weit verbreitete Zensur unerwünschter Twitter-Nutzer dokumentiert – auf die Art, für die O’Keefes Project Veritas berühmt geworden ist: mit versteckter Kamera aufgenommenen Interviews mit aktuellen oder ehemaligen Mitarbeitern der untersuchten Organisation. Das ist, wenn sauber exekutiert, bester Undercover-Journalismus in der Tradition Günter Wallraffs. [Read more...]

USA: Russiagates Ende

512px-Vladimir_Putin_&_Donald_Trump_at_APEC_Summit_in_Da_Nang,_Vietnam,_10_November_2017
Verschwörer im Partner-Look

Der faktenbasierte Teil der Saga von Donald Trumps Kollusion mit den Russen ist zu Ende – wohl für immer. Kaum jemals haben versandende Spuren zu einem Verdächtigen so viel Licht auf die umgebende Szenerie geworfen – eine institutionelle Umgebung, wo die wirkliche Macht daheim zu sein scheint; die Macht einen gewählten Präsidenten kurzfristig wieder aus dem Amt zu jagen. [Read more...]

Jerusalem: Überlauf-Tropfen oder längst fällige Normalisierung?

US-Präsident Trump hat angekündigt, Jerusalem als Hauptstadt Israels anzuerkennen und damit Empörung ausgelöst. Seine Erklärung (Beginnzeit eingestellt), die sich in der Substanz nicht von der russischen Anerkennung “West-Jerusalems” unterscheidet, erfolgte 22 Jahre nachdem der Kongress beschlossen hatte, die US-Botschaft nach Jerusalem zu verlegen – was seither durch an die 40 Verzichtserklärungen dreier Präsidenten verschoben wurde. [Read more...]

Jerusalem, eine Empörung

Der Zorn über die vom US-Präsidenten angekündigte Verlegung der US-Botschaft nach Jerusalem will sich nicht legen. Jetzt laden die Palästinenser sogar Trumps Vize aus. Natürlich machen auch wir Euros Unmuts-Turnübungen, obwohl wir über Trumps Vorhaben schon immer Bescheid wussten. Vor einem halben Jahr, am 6. April 2017, mussten wir zur Kenntnis nehmen, dass auch die neue nahöstliche Hegemonialmacht “Westjerusalem” als Hauptstadt Israels anerkennt, gelt, Lawrow!?

kopf_anerkennung

anerkennung_2 [Read more...]

Nahost: Guten Morgen, Medien – USA & Co haben e. Krieg verloren!

1024px-Vladimir_Putin,_Hassan_Rouhani,_Recep_Tayyip_Erdoğan_01
Rouhani, Putin, Erdogan

Die westlichen Medien sind untröstlich darüber, dass die USA ihre Botschaft nach Jerusalem verlegen, was eine De facto-Anerkennung der Annexion des Ostteils anno 1980 bzw. des israelischen Hauptstadt-Anspruchs darstellt. Die Jammeranten sollten sich klar darüber werden, dass der Nahe Osten 2017 nicht mehr jener des Jahres 2012 ist. Der neue regionale Hegemon sitzt in Moskau. [Read more...]

USA: Irrelevantes Zeug über ehemaligen Trump-Mitarbeiter

Michael_Flynn_(30023120134)
Flynn bei Trump-Wahlkampfveranstaltung

Der von den US-Demokraten instrumentalisierte Medien- Mainstream berichtet, der frühere Sicherheitsberater Donald Trumps habe zugegeben, das FBI falsch über voreilige Telefongespräche mit dem russischen Botschafter informiert zu haben. Man versucht dabei den Eindruck zu erwecken, dies hänge mit der unbewiesenen Behauptung zusammen, der heutige Präsident habe sich mit den Russen verschworen, die Wahlen vom 8. 11. 2016 zu manipulieren. Wie bei Paul Manafort haben die FBI-Anklagepunkte aber praktisch nichts mit “Russiagate” zu tun. NB zur Desinformation über “die Medien”.

[Read more...]

Warum der EU Pax Americana und Petrodollar so am Herzen liegen

Weil wir Europäer kein eigenes Erdöl und auch keinen Plan B für den Fall haben, dass es für Fiat-Dollars womöglich schon morgen weder Roh- noch Treibstoffe geben wird. Paradoxerweise sind uns die US-Amerikaner auch in Sachen Petrodollar voraus. Dank der Gunst der Natur, innovativer Technologie und finanzieller Taschenspielertricks können sie z.B. weitgehend energieautark werden, vorübergehend. Uns Euros bleiben nur eine gescheiterte Energiewende und eine versagt habende Politiker-Kaste. NB zur Reorientierung der US-Außenpolitik. [Read more...]

Die Schmutzkampagne gegen Trump: Molyneuxs Faktenreihe

In diesem Blog ist die Vorgeschichte des Pissgate-Dossiers bisher eher beiläufig behandelt und unter “opposition research abgeheftet worden”. Stefan Molineuxs Zusammenschau bekannter Fakten, die leider nur Sprach-Verstehern zugänglich ist, hat mich jedoch überzeugt, noch einmal darauf zurückzukommen. Wenn hinter dem sg. Dossier nicht doch noch Substanzielleres steckt als bekannt, war es schwarze Propaganda pure and simple. Die politisch-moralische Verantwortung dafür tragen US-Demokraten, die Geheimdienste und der Medien-Mainstream. NB zum völligen Realitätsverlust mancher Trump-Gegner. [Read more...]

“Durch dämliche Identitätspolitik verrückt gemacht” – Zitat d. Tages

“If the US ends up in a catastrophic war with a militarily superior power, it will be the fault of Hillary Clinton, the DNC, former CIA director John Brennan and the military/security complex, the presstitute media, and the American liberal/progressive/left, which, made completely stupid by Identity Politics, has allied with neoconservative warmongers against President Trump and prevented Trump from normalizing relations with Russia.” Paul Craig Roberts

USA: Match Alte Steuerfälle vs. Linke Islamo-Antifanten

coverGroßkampftag für liberale Mainstream-Medien und rechte Info-Krieger. In den USA gab’s erste Anklagen gegen (frühere) Mitarbeiter des US-Präsidenten, angeblich im Zusammenhang mit speziellen Russland-Nachforschungen des FBI. Wenn da nicht noch was nachkommt, werden dem kurzzeitigen Wahlkampfchef Trumps nur undurchsichtige Überweisungen im Zusammenhang mit einem früheren “Beratungsauftrag” vorgehalten.. Die Rechte hackt derweil auf der von den Demokraten finanzierten Schmutzkübelkampagne gegen Trump herum und thematisiert die Kooperation von US-Linken, deutschen Antifanten und islamistischen Glaubenskriegern. NB zu den Lobbykraten, den Mitessern der Macht [Read more...]