Manche sind schlechte Verlierer – Zitat des Tages

Der gewählte US-Präsident Donald Trump wollte sich in der dritten Debatte mit Hillary Clinton nicht festlegen, dass er das Resultat der Wahl drei Wochen später auf jeden Fall respektieren werde (und hat danach erläutert, dass er ja im Vorhinein nicht wissen könne, ob es Wahlbetrug geben würde). Die Clinton, die in den Umfragen bis zu 7 Prozentpunkte vorn lag, nannte Trump daraufhin einen “schlechten Verlierer” und eine “Gefahr für die Demokratie”. NB zu einer nicht möglichen salomonischen Lösung.

[Read more...]

War on Cash: Blitzkrieg in Indien, bedächtig-hinterhältig in Europa

Während Indien über Nacht 85% des Bargelds für ungültig erklärt hat, setzt die EU auf traditionell heimtückisches Vorgehen. Graduell und scheinbar ohne Hast treibt man die Abschaffung von Cash sowie die Beschlagnahme privater Vermögenswerte voran, die Enteignung von “Aktiva”, die (noch) nicht in den Assets der Finanzindustrie stecken. [Read more...]

Femen, eine aktionistische Frauenbewegung – Zitat des Tages

Bare_breasts_are_our_weapons_crop
Aktivistin in Frankreich

Was wurde eigentlich aus Femen, der medial gefeierten Protestbewegung des Pop-Feminismus, in der Aktivistinnen mit gezückten Brüsten auf Frauen- und Schwulenfeinde, Ikea und Wladimir Putin losgingen? Ein spanischer Journalist hat nachgefragt und unter anderem erfahren, dass die Unterstützer (Sponsoren?) zu 70 Prozent aus (West)Europa kommen und Männer sind. [Read more...]

Sitting on the fence: Orientation for an English reading public

People asked me to give a short introduction to this blog for a (predominantly/exclusively) English reading public. This is a fair request, all the more bc. I intended to write more in English, when I started out 1,5 years ago. Since then the range of my commentaries has broadened substantially and many of them are what one could call “Querfront”. Which could mean, that they combine seemingly irreconcilable positions. Some would label it heterodox, heretical. My partner once called it against everything and anything other people accept as true. [Read more...]

Klima: Eine gefälschte Ratifizierung

Das im vergangenen Dezember unterzeichnete Weltklimaabkommen soll im November 2016 in Kraft treten, weil es mittlerweile von ausreichend vielen Staaten approbiert worden ist – angeblich. Es handle sich um Emittenten, auf die 57 % des Ausstoßes von Treibhausgasen entfalle (Zwischenstand hier). Das aber ist reine Fiktion – so hat z.B. in den USA keinerlei Ratifikation des Vertrags durch den Senat stattgefunden. Die EU verhält sich trotzdem, als habe der Vertrag alle rechtlichen Hürden genommen. [Read more...]

Nine-Eleven: Corbetts Liste der Verdächtigen aus der 2. Reihe

Der Corbett Report hat zum 15. Jahrestag  der Terroranschläge vom 11. September 2001 eine Episode veröffentlicht, die sich mit möglichen Beitragstätern aus der zweiten Reihe beschäftigt. “Verschwörungstheoretiker” James Corbett verwendet als Belege praktisch ausschließlich Material aus Berichten von sogenannten Mainstream-Medien. Im Folgenden eine Aneinanderreihung der einzelnen Videos, verbunden durch einleitende Worte dieses Bloggers. Hier eine satirische Zusammenfassung:

[Read more...]

Mitteleuropas Flüchtlingskrise wird gesteuert, Kern & Co. (er)dulden es

Die (mittel)europäische Flüchtlingskrise ist ein kontrollierter Vorgang, der sogar einer Art Feinsteuerung unterliegt – was z.B. den Zeitablauf oder die Zusammensetzung der Wandernden betrifft. Die Politicos in den Zielländern leisten Vorschub – auch in Österreich. Fragen (und Gegenindizien) zur Theorie von der spontanen Wanderbewegung. [Read more...]

Massaker des Tages: Amis ärgern sich über neuen Schießerei-Hoax

screenshot_red_shoes_1
Quelle: Fox-Bericht auf https://www.youtube.com/watch?v=r2iJuSi8T4Y

Das Massaker von Orlando, das in der Nacht auf Sonntag angeblich 100 Tote und Verletzte gefordert hat, wird zur Lachnummer. Je mehr Augen die auf Youtube abrufbaren News sehen, desto klarer wird, dass alles völlig anders gewesen sein muss. Wie, weiß zwar keiner genau. Gewiss ist nur, dass jede Menge Krisenschauspieler mitwirkten, die haarsträubende Fehler machten.screenshot_red_shoes_2 Besonders witzig ist die Szene, in der ein Mann mit einer falschen Wunde in Richtung Tatort getragen wird und von den “Helfern” abgesetzt wird, sobald diese glauben, nicht mehr gefilmt zu werden.NB: Heilsame Aufklärung über “aktuell berichtenden” Mainstream. [Read more...]

Österreich-Wahl: Kaum Zweifel an systematischen Manipulationen

Nach einer Recherche zu den Unregelmäßigkeiten bei den Wahlen zum österreichischen Präsidenten gibt es für mich nur mehr wenig Zweifel, dass das Kartell Professor Sascha auch mit unlauteren Mitteln geholfen hat – mit oder ohne stillschweigendes Einverständnis durch die FP-Spitze. Eine kurze Analyse der ungültigen Stimmen könnte Gewissheit über das Vorhandensein einer bestimmten Spielart von Wahlmanipulation geben. [Read more...]

Minus-Mann & Prügelknabe – Hofers Problem bei den Frauen

Im Wahlkampf um das Amt des österreichischen Präsidenten hat jetzt auch die einzige unabhängige Kandidatin eine faktische Wahlempfehlung für Alexander Van der Bellen abgegeben und das Team komplettiert, das gegen den FP-Kandidaten antritt. Dass dieser allein gegen alle anderen steht, kann ihm zum Vor- aber auch zuim Nachteil gereichen. Die Frage ist, ob die Wähler ihn als Minus-Mann sehen, den man wg. seiner polarisierenden Wirkung nicht ins Amt wählen kann – oder als Prügelknaben und unfair Gemobbten. Ein Gespräch mit einem Beobachter. [Read more...]

In eigener Sache: “Staatsstreich” propagiere ich nicht, sondern

beklage ich. Meine These ist, dass in dieser Republik ein sehr untypischer, langgezogener Staatsstreich durch das herrschende Politkartell stattgefunden hat, “im Namen Europas”.  Mich selbst halte ich, trotz meines Hangs zu “radikalen Aussagen”, für einen hoffnungslos moderaten Zeitgenossen. Das sei jenen neu dazugekommenen Lesern gesagt, die das missverstanden haben. Ich halte den Namen auch nicht für einen wirklich guten Grund für staatspolizeiliche Beobachtung, etc.   :roll:   .

Asyl: Freiwillige, Lügenpresse und die Alternative Öffentlichkeit

Geheimpassus Punkt 4
Geheimpassus Punkt 4

Fünf Tage hat’s gedauert, aber jetzt ist die alternative Öffentlichkeit dahintergekommen, was die EU vor einer Woche der Türkei zugesagt haben: die gänzlich freiwillige Übernahme Hunderttausender Flüchtlinge durch einzelne EU-Mitgliedsländer (Deutsche, habt ihr zugehört?) Nächstes Mal könnte man, um ein bisschen schneller zu werden, den Staatsstreich-Blog oder gar die Presseerklärung lesen. Dem Pulk der Lügenpresse ist Punkt 4 bis heute verborgen geblieben. [Read more...]

Asyl: Die Hochverräter und ihre Pinscher halten dicht – beinahe

Mit einer riesigen Farçe ist am Freitag der Gipfel der EU mit der Tükei zu Ende gegangen. Der “1:1-Deal”, der angeblich im Zentrum der Abmachung steht, ist ein reiner Bluff. Beim gegenwärtigen Stand würde die EU mit den (theoretisch) zugesagten 72.000 Asylstellen ein, höchstens zwei Monate durchkommen. Die Wahrheit ist, dass Berlin und eine noch nicht offiziell bekannte Koalition von Helfernationen informell die Ansiedlung Hunderttausender Syrer zugesagt haben – auf Kosten ihrer “Untertanen”. [Read more...]

Gold: Trying to paint the chart with Dollars and Euros again

Call me paranoid, but today they tried again to paint the gold chart by using the $/€ cross. Their target was again to break through the resistance at 1.208, but they were not successful. The move down began at midnight UTC. It had three stages. First, they reduced the $POG without intervention in the “currency market”. In the second phase they slashed financial gold, while at the same time beginning to lift the $ (7:00 to 8:00 in the morning UTC). And in the third stage they kept supporting the Dollar, while doing nothing to the $XAU (or just a little bit). At lunchtime they seem to have given up. PS concerning permanent government intervention in currency markets. [Read more...]