Infokrieg um Germanwings 9525: Die anonyme Waffe der Wahrheit

Lac_de_Serre-Ponçon_02
Mutmaßliches Ziel Lac de Serre-Ponçon

Während die französisch-deutschen Lügenmaschinen inzwischen fast alle Spuren beseitigt haben, die der offiziellen Version widersprechen, gewinnt die Anonymous-Deutung immer stärker an Plausibilität: Die Maschine ist im Tiefflug nach links geschwenkt und hat Kurs auf einen Staudamm genommen. Daraus ist eine akute Bedrohung für Zehntausende entstanden. Die anwesenden Abfangjäger hatten gar keine andere Wahl als den Airbus abzuschießen. [Read more...]

Die falsche Ukraine-Invasion und das Schweigen der Medienlämmer

Wer erinnert sich noch an die Behauptungen aus Kiew und Brüssel, dass der Ukraine eine russische Invasion bevorstehe (bzw. dass diese gerade im Laufen sei) ? Das waren Aussagen, die in der transatlantischen Presse immer wieder gern genommen wurden.  Der Chef des militärischen Auslandsgeheimdiensts Frankreichs hat vor dem Parlament in Paris nun ausgesagt, dass eine solche Invasion nie geplant gewesen sei. Und wie reagieren unsere Lügenmedien, denen damals keine Kriegshetze zu primitiv war ? Sie tun so als gebe es die Aussage gar nicht. [Read more...]

Schnäppchen an der Seneca-Klippe – Wettlauf um Erdöl-Überbleibsel

Shell will den britischen Gas-Konzern BG Group um 64 Mrd. Euro übernehmen. Bildhaft gesprochen bohrt Royal Dutch Shell an der Wall Street nach Öl und Gas (die Übernahme wird großteils mit Fremdkapital finanziert). Statt auf mühselige Art eigene Reserven zu entwickeln, wird die künstlich erzeugte Ölschwemme genutzt, um billig einkaufen zu gehen. Geht der Deal durch, kauft Shell ein konventionell zu produzierendes Barrel um unschlagbar günstige 14 US-Dollar. [Read more...]

Ad “Kreditgeber/Krisengewinnler”: Das Pfand wäre physisches Gold

Welches Pfand wäre geeignet, staatliche Gläubiger “mit einer werthaltigen Sicherheit zu versehen, auf die sie im Bedarfsfall auch zugreifen können”? Die Antwort ist simpel: physisches Gold unter vertrauenswürdiger und unparteiischer internationaler Jurisdiktion. Eisenbahnschienen, Hafenanlagen oder staatliche Maschinen/Wohnungen/Rüstungsgüter erfüllen die genannten Anforderungen jedenfalls nicht. Der Gläubiger kann nicht auf diese zugreifen ohne einen Krieg vom Zaun zu brechen und dabei – quasi nebenher – die Souveränität der borgenden Nation zu verletzen. [Read more...]

Vom Kreditgeber zum Krisengewinnler – Piefke soll zahlen

Kurz_Kotzias_Steinmeier_20150129_(16211979529)
Kurz, Kotzias, Steinmeier: Nur ein Außenminister vertritt die Interessen “seiner” Bürger. Welcher ist es ?

In einer atemberaubenden Verdrehung der Tatsachen hat der griechische Außenminister den europäischen Hauptkreditgeber zum Profiteur der de facto-Pleite seines Lands erklärt. Er argumentiert dabei ähnlich wie viele europäische Ökonomen – was aber nicht heißt, dass er recht hat. Deutschland sollte sich endlich mit den harten Tatsachen abfinden und die Kredite abschreiben bzw. für deren Ausfall geradestehen – es sollte aus dem Fall aber zwei ebenso harte Konsequenzen ziehen. [Read more...]

Germanwings: Das größte Risiko sind aber unsere Medien-Papageie

In der Germanwings-Katastrophe haben sich die traditionellen Medien vorzeitig festgelegt und ignorieren den sprichwörtlichen Elefanten im Wohnzimmer: den Autopiloten, der allzu leicht zweckentfremdet werden kann. Daraus wird klar, dass das vielleicht größte Risiko für die Sicherheit der Europäer in ihrer Medienlandschaft liegt, in den vertrottelt-zahmen Blättern und Sendern des Kontinents. Diese Vierte Gewalt ist weder fähig noch willens, der Zweiten und Dritten auf die Finger zu schauen. Sie ist ein Strohhalm im Wind. Sie hat ihre demokratiepolitische Nutzlosigkeit unter Beweis gestellt und ihre Abschaffung vorab gerechtfertigt. Achtung: Nachbemerkung zur fragwürdigen “Bestätigung” der Ermittlerhypothese durch einen veralteten Flugschreiber !!! [Read more...]

Germanwings: Der Auto-, nicht der Copilot ist der Hauptverdächtige

Crash_timeline_of_flight_9525
Sinkflug: Die letzten 10 Minuten von Germanwings 9525

Während im Mainstream ein lachhafter Artikel den nächsten jagt, findet sich scheinbar kein Medium, das es auf sich nimmt, der Öffentlichkeit reinen Wein einzuschenken: dass in der Luftfahrt nämlich Autopiloten eingesetzt werden, mit denen ein Flugzeug auch gegen den Willen der Piloten von außen navigiert werden kann. [Read more...]

“Auftragsmord an Nemzow” – Osmajew winkt im Hintergrund

Die Moskauer Staatsanwaltschaft hat fünf Verdächtigen um den Tschetschenen Saur Dadajew den Mord an dem russischen Oppositionspolitiker Boris Nemzow zur Last gelegt. Die Anklage erfolgte nach Artikel 105 des russischen Strafgesetzbuches, also wegen Auftragsmords. Die russische Opposition und die westlichen Putin-Kritiker müssen zufrieden sein. Damit ist, glauben sie, der Weg frei, um die Hintergrundmächte der Untat zur Verantwortung zu ziehen. Hoffentlich fallen sie nicht vor Schreck vom Stuhl, wenn sie diese serviert bekommen. [Read more...]

Germanwings: Frankreich nicht an echter Unfallursache interessiert

Nicht nur die Marseiller Ermittler, auch die anderen französischen Offiziellen agieren in Sachen Germanwings undurchsichtig. Aus ihrem Verhalten lässt sich nur ableiten, dass sie eine vorgegebene Version als real life drama inszenieren wollen. Die offizielle Theorie stinkt zwar wie ein reifer Vieux Boulogne, die echte Motivlage der Behörden ist dennoch nicht erkennbar – abgesehen von der angestrebten Vertuschung. [Read more...]

Germanwings: Prosecutor will never produce a shred of evidence

What if the narrative of of M Brice Robin about the last 15 minutes of Flight 9525 is an outright invention? A complete and utter fabrication? Nobody would be able to call it as long as there are no legal proceedings, which require le procureur to reveal the audio as an exhibit. But this is highly unlikely, because there will be no criminal case, for sure not in France. The main suspect is dead and M Robin is not obliged to bring up charges against anybody. [Read more...]

Germanwings 9525: Many Reasons not to trust the French Prosecutor

RIP_Germanwings
Rest in peace

Politics trumps justice – above all things, when there is no justice left to be done on earth. This is the case in the Germanwings desaster. It is irrelevant, which dead man has to bear the blame. Lubitz could very well be a scapegoat and the best possible outcome in a bad situation – for a lot of “stakeholders”: Politicians, certain immigrant groups, the airline business and, of course, the real killer(s) of 16 high school kids in the bloom of their youth. [Read more...]

MH 17: Entlassener Oligarch kontrollierte “Tatort” im Luftraum

Ergänzung zu einem vom westlichen Mainstream “übersehenen” Faktum zum Thema Entlassung des Gouverneurs der ukrainischen Provinz Dnipropetrowsk: Igor Kolomojskij ist nicht nur der zweitreichste Mann der Ukraine, er kontrolliert auch die in “seinem” Oblast stationierten (pro)ukrainischen Streikräfte ganz oder weitgehend. Das bezieht sich nicht nur auf die Bodentruppen. Der Tower von Dnipropetrowsk war jedenfalls die letzte Luftkontrollstelle, die noch Funkkontakt mit der abgeschossenen MH 17 hatte.. [Read more...]