Geschichtspolitik: Tod der Alliierten

512px-Zhukov_Eisenhower_Montgomery_de_Lattre
Eisenhower, Schukow, Montgomery und de Lattre am 5. Juni 1945 in Berlin

Die EU-Spitzenpolitik wird nicht an der Militärparade teilnehmen, die Moskau am 70. Jahrestag seines Siegs über das Deutsche Reich abhält. Das besiegelt das Ende des gemeinsamen Verständnisses des 20. Jahrhunderts. Während im Westen Jugendliche zu Gefängnisstrafen verurteilt werden, die mit Hitlergruß das Gedenken an NS-Opfer stören, ist für östliche Feinde des Naziregimes jede Geste zu viel. [Read more...]

Friedman im Klartext, oder: Wie Europa geteilt und verheizt wird

friedmanFolgend Auszüge aus einem Vortrag des US-Strategen George Friedman. Die Worte des Stratfor-Gründers sind realistisch-nüchtern, nicht-moralisch und unzweideutig: Das Imperium ist bereit, seine globale Machtstellung über eine Konfrontation mit den Russen auf europäischem Boden abzusichern. Die Lügenpresse des alten  Kontinents schweigt dazu – berichtet und diskutiert wird lediglich in alternativen Medien. [Read more...]

Zerbrechendes Königreich – Annäherung an die Lügenpresse II

coverDie Schotten haben vor einem halben Jahr mit 54 Prozent für den Verbleib im Vereinigten Königreich votiert. Die Abstimmung war ein ungleicher Kampf. Mit Ausnahme der regierenden Schottischen Nationalpartei/SNP traten alle im Norden der Insel präsenten großen Parteien gegen die Unabhängigkeit ein. Gleiches gilt auch für die Zeitungen – für fast alle großen Zeitungen. Der Vorgang war geradezu ein Lehrbuchbeispiel für Rudeljournalismus. [Read more...]

Nemzow-Mord: Wer sitzt in der Tinte? Putin oder die Opposition?

Parteilichkeit macht blind. Westliche und exilierte östliche Russland-Watcher sind in die Idee von einem Täter aus Tschetschenien verschossen. Sie merken nicht, dass sie damit in ein Boot steigen, das ganz woanders anlegen wird als sie es erwarten. Der konstruierte Nexus zwischen den tschetschenischen Tätern, Ramsan Kadirow und Wladimir Putin scheint unwiderstehlich zu sein. [Read more...]

Der Wachhund, der nicht bellte – Annäherung an die Lügenpresse I

coverDie Lügenpresse, das Unwort des Jahres 2014, ist ein Kampfbegriff und ein Konzept. Als Letzteres beschreibt es das freiwillige Verharren im selbstverschuldeten Zustand der Unmündigkeit, bei “rechten” wie “linken” Themen. The Watchdog that didn’t Bark, beschreibt die Versäumnisse der US-Presse während der Entstehung der Immokreditblase. Es war nur zum kleineren Teil ein Fehlschlag wegen Erkenntnisunfähigkeit. Die Themen und Umstände der europäischen Journalisten sind andere – ihr Versagen ist womöglich aber noch krasser. [Read more...]

Nemzow-Mord: Die anderen Tschetschenen betreten die Bühne

Wie vor drei Tagen angekündigt, hat im Drama um den Mord an Boris Nemzow eine neue und doch irgendwie bekannte Tätergruppe einen ersten Auftritt gehabt. Es handelt sich um Tschteschenen, aber nicht um Gefolgsleute des Putin-Loyalisten Ramsan Kadyrow. Im Gegenteil: der Mord sei von Adam Osmajew, einem an der Seite Kiews kämpfenden tschetschenischen Warlord befohlen worden, behauptet der FSB. Damit zeichnet sich jetzt schon die unweigerlich kommende sensationelle Wendung ab. [Read more...]

Manege frei für die Steuergaukler

512px-LES_ROSSYANN_Weisscloun_und_dummer_August
Weißclown und Dummer August

Die österreichische Regierung will am Freitagabend die Details der “größten Steuerreform der Zweiten Republik” präsentieren. Abgesehen davon, dass ohnedies schon alles bekannt ist, werden Faylehner und Mittermann ein “Detail” mit Sicherheit nicht präsentieren:  dass sie den Steuerbürgern mit großartiger Geste ein Drittel dessen zurückgeben, was sie ihnen seit 2009 über die sogenannte kalte Progression weggenommen haben. [Read more...]

Call on the Austrian National Bank to buy 40 t of Gold from Venezuela

Economically distressed Venezuela wants to swap some of its physical gold into cash. Caracas is ready to sell 40 metric tons in exchange for US dollars – at a discount. The Austrian National Bank (OeNB) should jump on this opportunity immediatley as it allows for getting rid of two thirds of the paper claims, it holds. It also would help the Bank to get away from its heavy reliance on London as a storage location. The quantity would not be big enough as to present a logistical problem. [Read more...]

Aufforderung an OeNB, 40 Tonnen venezolanisches Gold zu kaufen

Nicolás_Maduro
Goldverkäufer Nicolás Maduro

Das wirtschaftlich schwer angeschlagene Venezuela soll planen, einen Teil seines Währungsgolds zu verkaufen und sich in diesbezüglichen Verhandlungen mit internationalen Banken befinden. Da es sich dabei unzweifelhaft um physische Bestände handelt, die (in diesen Mengen) sonst nicht mehr erhältlich sind, sollte sich die Oesterreichische Nationalbank unbedingt um den Erwerb des zum Verkauf stehenden Metalls bemühen. Die OeNB sitzt nach Angaben des Rechnungshofs noch immer auf 60 Tonnen nicht-physischem Gold (“Papiergold”) und könnte so zwei Drittel der noch offiziell vorhandenen Gold-Schuldscheine gegen echtes Metall swappen. [Read more...]

Nemzow-Mord: Auch die Berichte werden verworrener (verwirrter)

Nicht nur die Bluttat selbst, auch die Berichte der Medien zum Mord am russischen Oppositionspolitiker Boris Nemzow werden immer verwirrter.  Nach dem rekordverdächtig schnellen Zusammenbruch der offiziell verfolgten Tschetschenentheorie (Tsch I) trägt die ermittelnde Lügenpesse nun eine alternative Tschetschenen-Theorie (Tsch II) auf. Die hat es wirklich in sich. Der mutmaßliche Mörder heißt nicht nur Ruslan, sondern hat gleich für zwei Moskauer Onkel gearbeitet. Zu allem Überfluss stammt das ganze Geflecht aus Grozny – offenbar. [Read more...]

Deutsche Häuslebauer auf der Verliererstraße – Fünf Euro-Krisen

Jean-Baptiste_Siméon_Chardin_022
Zentralbanker bei Lieblingsbeschäftigung

Der Euro, heißt es, behandle Ungleiches gleich und unterwerfe unterschiedliche Volkswirtschaften einer Zins- und Geldpolitik. Dass vor der EZB alle Eurostaaten gleich sind, ist jedoch zweifelhaft, wie ein Blick auf deutsche und französische Immobilien zeigt. In Sachen bubble economy, dem billionenschweren Verteilungspoker um Einkommen und Vermögen, sind dem Michel wirklich alle anderen überlegen. Gerade hier müsste aber gelten: Strenge Rechnung, gute Freunde. [Read more...]