Las Vegas-Attentat: Wachsame Augen ruhen auf Sheriff Lombardo

Zwei Wochen nach dem “Massaker in Las Vegas”, das mit großer Wahrscheinlichkeit ganz anders abgelaufen ist als die Medien erzählen, ist nicht nur die ursprüngliche timeline des Attentats mehrfach geändert worden; auch ein vom angeblichen Einzeltäter angeschossener Angestellter des Mandala Bay ist von der Bildfläche verschwunden. SGT-Report dokumentiert, wie FBI-Schlapphüte den ermittelnden lokalen Polizisten “über die Schultern schauen”. Mehr als das: Der Sheriff von Clark County scheint regelrecht bewacht zu werden, damit ihm ja kein falsches Wort entfährt.

Anti Terror-Zar der EU tappt bei Moslem-Terroristen im Dunkeln

Gilles_de_Kerchove
De Kerchove, 2007

Wahrheit oder Verharmlosung? Wenn jemand zehn Mal mit dem Gesetz in Konflikt gekommen ist, was bedeutet dann die Aussage, dass besagte Person mehr als einmal gerichtlich verurteilt wurde? Günstigstenfalls, dass der Sprecher keine Ahnung hat. Das scheint der Fall zu sein, wenn der Anti Terror-Koordinator der EU die Zahl der radikalen (d.h. potenziell terrorbereiten) Muslime in der Union mit mehr als 50.000 beziffert. [Read more...]

Paris, Nabel von Nahost

512px-Trump_and_Macron_III_July_2017Während sich Deutsche mit historischem Gedächtnis durch den Trump-Besuch in Paris erneut in die Zange genommen fühlten, haben der Donald und Macrons unmittelbar darauf folgendes Rendezvous mit dem israelischen Premier einen anderen Sinn: Paris will auf Nahost-Vermittler machen ohne Reputationsrisiken einzugehen. NB zu Syrien und dessen französischen handler.
[Read more...]

Katar-Krise: Eine alternative Lesart, jetzt neu mit Erwähnung Ankaras

Die arabischen Hofdamen im Tross der saudischen Royals haben jeden Kontakt mit Katar abgebrochen, das sie der Iranfreundlichkeit sowie der Unterstützung sunnitischer Terroristen beschuldigen (was meist einander entgegengesetzte Dinge sind). Vorübergehend scheinen die Fronten wieder übersichtlicher: Trump-Amerika bildet mit Russen, Saudis und Persern eine Mannschaft, das Team Moslembruderschaft setzt sich aus Türkei, Katar, ISIS, Netanjahu-Israel, Clinton-Amerika und Merkel-Europa zusammen. NB zur FT-Räuberpistole.
[Read more...]

Manchester – ein Terror-Fake?

Oliver Zumann hat am Tag nach dem Anschlag auf das Konzert in Manchester die Nachrichtenlage analysiert und ist auf bei Anschlägen immer wieder auftauchende Seltsamkeiten gestoßen: etwa, dass in unmittelbarer Nachbarschaft eine Antiterror-Übung stattfand, dass keine (authentischen) Aufnahmen vom Tatort existieren, oder dass Personen auftauchen, die offenkundig Krisenschauspieler sind. Auf Youtube findet sich seine Analyse:
[Read more...]

Ein abstruses Terrorg’schichtl

Die Ermittler haben eine Woche lang Zeit gehabt, sich eine plausible Geschichte zum Anschlag auf den Mannschaftsbus von Borussia Dortmund auszudenken und “kommen jetzt mit einem solchen Blödsinn um die Ecke”, tönt es zynisch-enttäuscht aus deutschen Foren. In der Tat ist der von den Anklägern beschriebene angebliche Plan des angeblichen Täters hanebüchen, – derart, dass die story fast schon wieder glaubwürdig ist. [Read more...]

Die Germanwings-Katastrophe – Transkript einer Pressekonferenz

4U9525_Memorial_at_Düsseldorf_Airport
FH Düsseldorf, 24.3.2015

Ein paar Passagen aus einer PK, die der Vater des vorverurteilten Copiloten am zweiten Jahrestag der Germanwings-Katastrophe ’15 gegeben hat. Das Material ist nichts weniger als sensationell. Die Aussagen des Gutachters lesen sich wie eine Anklage von Justiz und Medien. Auch wenn nicht alles hält, was dieser vorgetragen hat: Die Geschichte vom dauerdepressiven Selbstmordpiloten Lubitz muss gründlich umgeschrieben werden. NB zur Löschung des eingebetteten Videos auf YT. [Read more...]

Europäer gegen Musel-Immigration

Master_Deu_3Eine große Mehrheit in zehn EU-Ländern möchte, was der neue US-Präsident angeblich will und wofür er von “liberalen Medien” routinemäßig gezüchtigt wird – einen “muslim ban”, genauer: Nullimmigration aus vorwiegend muslimischen Ländern. Das ist gar nicht schön, weil’s allem zuwider läuft, was den Europäern seit Jahrzehnten von ihren Erziehungsmedien eingebläut wird. [Read more...]

Trump demonstriert Rechtsstaat

Das Florettfechten um die Blockade eines Dekrets des neuen amerikanischen Präsidenten geht weiter. Die Regierung Trump ist geradezu demonstrativ bemüht, die rechtsstaatliche Form zu wahren und dem Gerichtsweg seinen Gang zu lassen. Sie hat ein als  besonders “liberal” geltendes Berufungsgericht angerufen, die einstweilige Verfügung des Bezirksgerichts in Seattle aufzuheben. Rechtsstaat, demonstrativ legalistisches, chevalreskes Handeln gar? NB zur Strategie der full compliance. NB II zur erwarteten Berufungsentscheidung. [Read more...]

1 V-Mann & 4 Brandstifter – Was Eggerts Text mir gesagt hat

Verschwörungstheoretiker Wolfgang Eggert hat staatsstreich.at einen verdienstvollen Text zukommen lassen, der hier mit unwesentlichen Veränderungen veröffentlicht wurde. Man kann diesem Stück eine Menge  abgewinnen. Der aktuellste Aspekt ist wahrscheinlich die Story um das LkW-Attentat am Berliner Breitscheidplatz. Unabhängig von der tatsächlichen Täterschaft hat man der deutschen Polizei hier einen offiziellen Terroristen aufgezwungen, der so gar nicht in den sonstigen PC-Diskurs Berlins passen will. “Man” ist entweder Moskau oder London oder Tel Aviv – oder eine pseudojüdische Endzeitsekte, einzeln oder im Konzert. [Read more...]

Terrorismus: Letzte Tage vor dem Bürgerkrieg?! Das “Big Picture”

Namhafte Experten mitten aus dem System – Demokraten, keine Extremisten – sehen Merkels Deutschland “reif für den Bürgerkrieg“. Richtet sich der Volkszorn nach oben, gegen Staatsautoritäten, statt zur Seite gegen den Nachbarn, dann bekommen wir eine “Revolution”. In einem Land, dessen Bevölkerungsmehrheit die “alternativlose” Globalisierung und ihre desaströsen Folgewirkungen ablehnt, sind früher oder später beide Szenarien möglich: Bürgerkrieg und Revolution. Die 10 Akteure des globalen Dramas. Von Wolfgang Eggert. [Read more...]

Aleppo/Palmyra: Das Rätel eines militärischen Abtauschs

Der IS hat Palmyra, die antike Oasenstadt in Mittelsyrien zurück erobert, aus der er vor gut einem halben Jahr vertrieben wurde – für die Medien “völlig überraschend”. Die syrische Regierungspartei tut zwar auch erstaunt, weiß aber bereits seit Wochen um den Entstehungspunkt dieser Bedrohung: es ist die 500 Kilometer nordöstlich gelegene “belagerte” irakische Stadt Mossul.

[Read more...]