What Putin understanders have grasped and their critics ignore

The Western “free press” has entered a huge, concerted propaganda campaign against the russian president, who “has to be stopped”, as the papers want their readers to believe. These hawks should be careful what they wish for. Ordinary people will suffer from a new war against Russia – be it a hot or a cold one.They should hold the warmongers (within their reach) accountable. [Read more...]

Darf man die EU mit dem Dritten Reich vergleichen? Warum nicht!?

 

Vergrößerung EU, bitte klicken!
Wachstum des EU-Imperiums, bitte klicken!

Der freiheitliche EU-Abgeordnete Andreas Mölzer hat die EU nicht nur als “Negerkonglomerat” bezeichnet,  sondern sie auch mit dem Deutschen Reich Hitlers verglichen. Dieser zweite Teil des Vergleichs ist nur wenig beachtet worden, obwohl (weil?) er in der Version Mölzers kaum etwas zur Erkenntnisfindung beiträgt. Zartbesaitete Naturen, die die Union noch immer für das größte Friedensprojekt der vergangenen Jahrhunderte halten, hat er trotzdem erschüttert: “Jo, derf er denn dös?” [Read more...]

EU-Konflikt mit Russland: Eine selektive Gedächtnisschwäche

Am Sonntag hatte das neue Diskussionsformat des ORF mit dem Namen “Focus Europa” Premiere. Die Debatte kam aus dem Landesstudio St. Pölten, weshalb auch der renommierte Außenpolitik-Experte Erwin Pröll teilnahm. Das Panel war auch sonst recht prominent besetzt, unter anderem mit dem bulgarischen  Staatspräsidenten Rossen Plewneliew und dem tschechischen Ex-Außenminister Karel Schwarzenberg, der sich einmal bescheiden als “Gastwirt” bezeichnet hat. Eigentlich war er ja Hotelier und seine Absteige das Palais Schwarzenberg in Wien gewesen. [Read more...]

Ukraine – another crisis-”best chance” for EU empire building

“Europe will be forged in crises, and will be the sum of the solutions adopted for those crises.” Jean Monnet

There is plenty of evidence, that the euro crisis was used to vice-like force together european nation states. Most of the post 2010 so called reforms, which were imposed on the european nations, would have never been possible without a crisis. As I write in my book, there is even room for the suspicion, that  this financial crsis was engineered/managed to achieve integrationist goals. [Read more...]

Die Ukraine, die EU-Frage und die Wichtigtuer aus Wien

Der Konflikt zwischen “dem Westen” und Russland, der sich um die Ukraine und die Krim abspielt, ist aus wenigstens einem Dutzend Perspektiven interessant. Das beginnt bei der Medienlandschaft, deren “klassische” sich ohne Zögern in die Armee des westlichen Bündnisses einordnet, während die unabhängige “Blogosphäre” dazu tendiert, den Machtkampf als gezielte, aus dem Westen finanzierte Subversion gegen einen prorussischen Status quo anzusehen und die dem FSB sein (offenkundig authentisches) Material mit Handkuss abnimmt. [Read more...]