Türkei-Deal: EU löhnt 6 Milliarden für legalisierte Syrien-Immigranten

Die  Europäische Union bietet der Türkei 6 Milliarden Euro, einen Visumsverzicht und die Ansiedlung Hunderttausender Immigranten aus türkischen Lagern, sofern Ankara bereit ist, “illegal” nach Griechenland strömende Flüchtlinge zurückzunehmen. Die in der Nacht auf Dienstag erzielte Abmachung ist noch nicht offiziell, de facto aber fixiert. Die deutschsprachigen Medien berichten über nebensächliche Aspekte, kaum aber über den Kern der Abmachung. Nachbemerkung: Wem die Täuschung der Bürger nutzt. [Read more...]

Deutschland hat eher 600.000 Flüchtlinge aus den Augen verloren

In den vergangenen 24 Stunden hat eine erschröckliche Nachricht die Runde gemacht, die sich auf den zweiten Blick eher als Beschwichtigungsmeldung herausstellt: dass nämlich 13 Prozent der 1,1 Millionen in Deutschland registrierten Flüchtlinge verschwunden seien. Wie, was – nur ? 1,1 Millionen sind offiziell eingereist, aber nur 440.000 haben einen Asylantrag gestellt ! Und was, bitte, ist mit den Hunderttausenden, die man nicht aus den Augen verlieren konnte, weil sie für die Statistik gar nicht eingereist sind? [Read more...]

Die Flüchtlinge und der Kriegs-Sanktus EUropas – Zitat des Tages

Die Front unsererer Terroristen in Syrien ist gewaltig ins Wanken gekommen – so sehr, dass deren Führungsoffiziere, die Türken und Saudis, knapp davor stehen sozusagen offiziell in dieses Land einzufallen. Dabei kann speziell der Sultan auf das Wohlwollen von Juncker, Merkel & Faymann zählen. Wenn nicht, setzt er noch ein paar Hunderttausend Flüchtlinge in den Bus nach Mitteleuropa. Damit hat er den Braunen Nasen der Union schon in Antalya gedroht, siehe hier und hier. [Read more...]

Bargeldabschaffung: Wenn hier wer kriminell ist, ist es die EZB

500_Euro_BanknotenDie EZB bereitet die Abschaffung der 500 Euro-Scheine vor, den Einstieg in den Austieg aus dem Bargeld. Der Vorwand: Bekämpfung von Geldwäsche. Die wirkliche Mission: Die schrittweise Enteignung von Sparern und Geldnutzern. Wie in anderen EZB-Politiken auch geht es nicht gegen unrechtmäßig Erworbenes, sondern gegen Privateigentum an sich. [Read more...]

Dollarcrash, Öl, Finanzgold und der Wert ganz, ganz echten Golds

Es sieht so aus, als seien unsere lieben Freunde Zentralbanker zur Erkenntnis gekommen, dass die Legende vom starken Dollar doch nicht mehr zweckmäßig ist und das unabwendbare Dahinscheiden des Währungskönigs eine ganz andere Inszenierung benötigt. Ich weiß nicht, was sie sich ausgedacht haben, aber offenbar wird dem Dollar gerade der support des offiziellen Sektors entzogen. Bis 17: 25 MEWZ ist der USDX jedenfalls um 1,40 Prozent zusammengebrochen, siehe hier. [Read more...]

Flucht ins Deutsche Reich

“Wohin man auch schaut: Lauter Flüchtlingskinder” konstatiert eine Kolumnistin der Presse und weist auf etwas hin, wofür man sich im politisch korrekten Kommentariat bisher höchstens fremdgeschämt hat, nämlich für die eigenen Ahnen. Khols Papa ist vor’m Mussolini und die Eltern Van der Bellens sind vor Lenin & Stalin zuguterletzt nach Hitlerdeutschland geflohen. Wenn das kein Argument ist, noch ein paar zehntausend Wirtschaftsmigranten zu holen!
[Read more...]

“Flüchtlinge”: Dubiose Rechtsbasis und Doppelte Standards

Flüchtlinge_in_Braunau_am_Inn_01
Flüchtlinge an österreichisch-deutscher Grenze

Die rechtliche Begründung, mit der hierzulande alle Asylwerber aus Syrien und rund 75 % aus Afghanistan aufgenommen werden, ist fadenscheinig. Asylentscheider machen Antragsteller, die typischerweise Vertriebene aus (Bürger)Kriegen sind, zu Konventionsflüchtlingen. Es folgen krachende Sozialsysteme sowie Rechtsungleichheit zu Lasten der Europäer.

[Read more...]

El Hierro: Ernüchterung über ein Vorzeigeprojekt für Erneuerbare

Valverde2009
Valverde 2009, Wikimedia Commons

Eine kleine Kanareninsel beherbergt ein ebenso ehrgeiziges wie kostspieliges Leuchtturmprojekt: Man will das Eiland energetisch autark machen – zunächst bei Strom. Doch davon ist man auch heute noch weit entfernt, zeigt eine soeben erschienene Analyse. Ihre Zwischenbilanz ist ernüchternd: ohne Grundlast aus Dieselstrom geht nix. [Read more...]

Die CO2-Mär in Daten und Fakten

Politicos, Lobbyisten und Medien versuchen den Europäern einzureden, sie dürften zwecks Rettung der Welt nicht mehr so viel Kohlendioxid freisetzen – eine These, die durch einen schnellen Blick auf die Fakten ad absurdum geführt wird. Bei der Unterzeichnung des Kyoto-Protokolls mochte ein solcher Gedanke noch einen Anflug von Plausibilität gehabt haben, denn damals stießen die Industrienationen zusammen noch 60 Prozent des Kohlendioxids aus. Heute hat sich das halbiert. [Read more...]

Der Tschechenpräsident und die Migranten: Zitat des Tages

Zeman_Screenshot
Zeman-Rede, Screenshot Youtube

Der tschechische Präsident hat eine Ansprache gehalten, in der er, wie es in der hiesigen Lügenpresse hieß, gegen Flüchtlinge gewettert hat. Man könnte auch sagen: Er war nicht so wahnsinnig und selbstherrlich vorzugeben, Politiker könnten dabei a) etwas gegen die Armut tun und hätten b) das Recht, kollektives Eigentum “ihrer” Bürger herzuschenken, ohne Augenmaß und deren Zustimmung. [Read more...]

Asyl: Faymann lädt EU-Kollegen zum Türkenarsch-Kriechen

Der österreichische Kanzler Faymann, dessen politische Basis einen EU-Beitritt der Türkei klar ablehnt, will sich über einen Kuhhandel mit Ankara eine temporäre Eindämmung des Flüchtlingsstroms erkaufen. Weil der türkische Premier Davutoglu beim EU-Familienfoto aber (noch) nicht willkommen ist, lud “kein Zaun” Faymann eine Koalition der Willigen zu einem Mini-Gipfel in die österreichische EU-Botschaft. [Read more...]

Eine 358-Milliarden-Nuckelflasche

Auf 358 Milliarden Euro belaufen sich derzeit die Rettungsgelder, die europäische Staaten und EZB in Griechenland stecken haben, hat der Münchener Ökonom Hans-Werner Sinn vor kurzem festgestellt und daran erinnert, dass die allgemeine Arbeitslosigkeit in Hellas noch immer bei 25 und die Jugendarbeitslosigkeit bei 49 Prozent liegt: “Ich würde sagen, das Experiment ist krass fehlgeschlagen – und trotzdem macht man so weiter mit dem Dritten Rettungsschirm.”

[Read more...]