“Energiesubventionen”: Eine total verrückte Milchmädchenrechnung

cover_imfDer IWF hat ein Forschungspapier veröffentlicht, das die weltweiten Subventionen für fossile Energie mit 5,3  Billionen Dollar, etwa sechs Prozent des Bruttoilandsprodukts der Welt beziffert.  Dabei wird auch als Subvention gezählt, was die öffentlichen Hände für die angeblichen oder wirklichen Folgekosten dieses Energieverbrauchs aufwenden – wovon man sich bis zu drei Billionen ersparen könnte. Gleichzeitig wird unterstellt, dass die viel teurere, dann “nicht subventionierte” Energie dennoch entstünde und zur (besteuerten) Wertschöpfung beitrüge.
[Read more...]

0,04 % CO2 in der Atmosphäre

Die US-Wetterbehörde NOAA hat am Donnerstag einen neuen Rekordwert in der Kohlendioxid-Konzentration in der Erdatmosphäre bekannt gegeben. Er beläuft sich auf 0,04 Prozent (“400 parts per million/ppm”). Vor 200 Jahren waren es noch 0,028 Prozent gewesen. Im Lauf der Erdgeschichte waren die CO2-Level um bis zu 20 Mal höher als heute gewesen. Nach Meinung vieler zeitgrnössischer Klimaforscher bleiben der Menschheit jedoch “nur noch rund 15 Jahre, um den Klimawandel einigermaßen in den Griff zu bekommen.” [Read more...]