Deutschland: Neuanfang mit Potsdam oder Grenzen von 1937?

L_to_R,_British_Prime_Minister_Winston_Churchill,_President_Harry_S._Truman,_and_Soviet_leader_Josef_Stalin_in_the..._-_NARA_-_198958
Churchill, Truman, Stalin

Im Juli jährt sich die Potsdamer Konferenz zum 70 Mal. Die Sieger, Churchill, Truman und Stalin, demonstrieren auf dem Foto Einigkeit – zum letzten Mal. Ein vergleichbares Foto würde heute US-Präsident Obama, flankiert von seinen Vasallen Donald Tusk und Jean-Claude Juncker zeigen. Kann das so bleiben? Nein. Ein Neuanfang wird aber weder mit Potsdam noch mit dem Deutschen Reich vor den Hitler-Eroberungen zu machen sein.

[Read more...]

The Waiting Game with Gold and a little bit of Bragging, if I may

I am as poor as a church mouse, but I have always been interested in all things golden. That’s why I have grown a bit of … let’s call it: clairyoyance when to buy and sell. I did so just for fun; just to determine what I would do, if I were a rich man. Sometimes I let somebody in on my thoughts and those somebodies tended to be a lot more well to do than me. If they paid attention to my second guesses they nearly always did alright. [Read more...]

Zu IWF 2: Fast getroffen ist auch daneben – Die Story ist falsch

Die Warmisten führen ins Treffen, dass das kritisierte IWF-Arbeitspapier zeigt, dass die Preise einen großen Teil der Kosten nicht reflektieren, die bei der Nutzung der FF entstehen.  Das habe ich nie abgestritten. Ich stimme auch zu, dass die Verkaufspreise die (ehrlich gerechneten) externalisierten Kosten reflektieren müssten. Aber: Man sollte nicht so tun, als ob die FF nicht wesentlich zur Wertschöpfung beitrügen (um ein gutes Stück mehr als z.B. Bioethanol das könnte). [Read more...]

Nachtrag IWF: Warum die falsche Story erzählt wird – 1 Vermutung

Der IWF versucht den Gutgläubigen des Westens einzureden, dass die Nutzung von fossilen Brennstoffen (“FF”) aus einer Makro-Perspektive ein Verlustgeschäft ist, das ihnen netto keinen (einen nur geringen) Nutzen bringt. Das ist haarsträubender Unsinn, den nur Leute schlucken können, die noch nie Holz sammeln mussten um einzuheizen. Der “kleine Mann” in den Industrieländern soll glauben, dass ihm die FF sowieso nur den Tod durch Krankheit und Klimakollaps bringen. Dann bleibt mehr hochwertiger Treibstoff für die Mercedesfahrer und die Einsatzfahrzeuge übrig (Panzer inklusive). :-D [Read more...]

“Energiesubventionen”: Eine total verrückte Milchmädchenrechnung

cover_imfDer IWF hat ein Forschungspapier veröffentlicht, das die weltweiten Subventionen für fossile Energie mit 5,3  Billionen Dollar, etwa sechs Prozent des Bruttoilandsprodukts der Welt beziffert.  Dabei wird auch als Subvention gezählt, was die öffentlichen Hände für die angeblichen oder wirklichen Folgekosten dieses Energieverbrauchs aufwenden – wovon man sich bis zu drei Billionen ersparen könnte. Gleichzeitig wird unterstellt, dass die viel teurere, dann “nicht subventionierte” Energie dennoch entstünde und zur (besteuerten) Wertschöpfung beitrüge.
[Read more...]

Hauptsache Abu: Schon wieder ein unbekannter Terrorist getötet

Die Lügenpresse ist mit Berichten übersät, dass ein US-Spezialkommando in Syrien einen Terroristen geötet habe, der eine Schlüsselfigur zur Finanzierung der ISIS gewesen sein soll. Die (meisten) Medien-Papageie plappern nach, was ihnen vorbuchstabiert wird – ohne Sinn und Verstand und ohne auch nur den Ansatz einer Gegenrecherche zu unternehmen (es gibt Ausnahmen und dazu gehört in diesem Fall CNN). [Read more...]

Migration: Vom Schifferlversenken zu menschenunwürdigen Zelten

Dieselben Fistelstimmen, die dem massenhaften Missbrauch der Asylsysteme durch kosovarische Wirtschaftsmigranten Vorschub geleistet haben, zetern jetzt über die geplante Unterbringung von Asylwerbern/Migranten in angeblich menschenunwürdigen Zeltstädten. Vielleicht sollten sich diese Leute einmal selbstkritisch fragen, was sie dazu beigetragen haben, eine Infrastruktur, die eigentlich für die Aufnahme von politisch Verfolgten vorgesehen ist, lahmzulegen. [Read more...]

Die zweite Höllenfahrt Osamas – Warum Sy Hersh heute falsch liegt

Osama_bin_Laden_making_a_video_at_his_compound_in_Pakistan-2
The Making of OBL: Die letzte, völlig absurde Fälschung

Osama bin Laden ist wie der king of rock ‘n roll, nur weniger langlebig. Wie Elvis weilte auch Osama noch nach seinem Dahinscheiden unter den Lebenden – und zwar bis zum 2. Mai 2011, als er von einem US-Spezialkommando erschossen wurde. Diese Aktion rief ein echtes Unikum ins Leben: eine Trophäe, die nicht öffentlich zur Schau gestellt werden darf. Nun hat sich auch der berühmteste lebende Investigativreporter im Großen und Ganzen der Version Washingtons angeschlossen – gleichzeitig aber enthüllt, dass die virtuelle “Operation” von Illegalität, Vertrauensbruch und Bestechung geprägt war. [Read more...]

Tränendrücken für “Flüchtlinge” – Es geht schlicht um Einwanderung

Hilfsorganisationen und Medien versuchen, europäische Staaten bei ihren Bemühungen zu sabotieren, die illegale Zuwanderung über das Mittelmeer einzudämmen. Dabei wird auch vor gezielter Gräuelpropaganda und bewussten Verdrehungen nicht Halt gemacht. Wie die Schleppertragödie vor 14 Tagen gezeigt hat, stammen die meisten boat people überwiegend  aus Ländern, in denen es aktuell keine (Bürger)Kriege gibt. [Read more...]

Nachtrag UK: Miliband, Clegg gehen, OK – aber warum Farage ?

David Cameron und seine Konservativen haben einen großen Wahlsieg errungen und ihr sozialdemokratischer Widersacher Ed Miliband und Camerons bisheriger Vize Nick Clegg sind wegen des schlechten Abschneidens ihrer Organisationen von ihren Parteiämtern zurückgetreten. Warum aber auch der leader der “euroskeptischen” Partei UKIP, Nigel Farage ? Die UKIP hat ihren Wähleranteil seit 2010 von damals drei Prozent mehr als vervierfacht. [Read more...]

UK: Camerons klarer Pyrrhussieg

Der konservative britische Premier David Cameron hat einen Wahlsieg eingefahren, der jeden demokratischen Politiker, der schon fünf Jahre Regierungschef war, neidisch machen muss. Die Tories gehen aus der Wahl als unbestritten stärkste Partei der Insel hervor und ihre traditionellen politischen Gegner, die Sozialdemokraten, liegen am Boden. Aber Cameron hat einen Pyrrhus-Sieg errungen: Schottland nimmt möglicherweise wieder Kurs auf den Separatismus, der bisherige Koalitionspartner  ist zerstört und die euroskeptische UKIP hat im politischen Revier der Regierungspartei 3,8 Millionen Stimmen erbeutet. [Read more...]

UK: Schotten verhalfen Cameron zum Sieg – UKIP jagt Tories

Mehr als anderswo gilt für die am Donnerstag abgehaltenen Wahlen in Großbritannnien: Nichts ist so wie es aussieht. Auf den ersten Blick sieht der amtierende konservative Premier David Cameron wie ein “Erdrutsch-Sieger” aus. Das zentrale Geheimnis seines Erfolgs ist allerdings nicht er selbst, sondern die (potenziell) abtrünnige Schottische Nationalpartei (SNP). Im Nacken hat Cameron nun den Atem der EU-skeptischen UKIP, die zwar nur einen Abgeordneten, aber ein Drittel der Stimmen der Tories bekommen hat. [Read more...]

0,04 % CO2 in der Atmosphäre

Die US-Wetterbehörde NOAA hat am Donnerstag einen neuen Rekordwert in der Kohlendioxid-Konzentration in der Erdatmosphäre bekannt gegeben. Er beläuft sich auf 0,04 Prozent (“400 parts per million/ppm”). Vor 200 Jahren waren es noch 0,028 Prozent gewesen. Im Lauf der Erdgeschichte waren die CO2-Level um bis zu 20 Mal höher als heute gewesen. Nach Meinung vieler zeitgrnössischer Klimaforscher bleiben der Menschheit jedoch “nur noch rund 15 Jahre, um den Klimawandel einigermaßen in den Griff zu bekommen.” [Read more...]

Neureaktionäre Demokratiekritik und die Konsequenzen der Politik

Die neue Strömung der Neo-Reaktionäre versucht den Konservativismus und Traditionalismus vom Ruch der Fortschritts- und Wissenschaftsfeindlichkeit zu befreien. Sie rennt dabei gegen das wahrscheinlich stärkste politische Tabu der Gegenwart an. Der Mythos wird aber erst zu Ende sein, wenn/nachdem die Demokratie spektakulär und vor den Augen aller gescheitert ist. [Read more...]