Deutsches Lügen-TV blamiert sich

Das staatliche deutsche Fernsehen hat die Massenveranstaltung vom vergangenen Sonntag (“Je suis Charlie”) so dargestellt, als wären aus Nah und Fern angereiste Politiker an der Spitze einer Demonstration durch Paris gezogen. Tatsächlich absolvierten die Politicos einen Fototermin in einer strikt vom “gemeinen Mann” abgeriegelten Straße. Die “Medienprofis” von ARD und ZDF machten eine Propagandashow draus. [Read more...]

Waiting for Lehman moment 2015

Oil prices might be a prelude to a new Lehman Brother’s moment, leading to another bail out (in) for financial institutions and some kind of “beneficial” central bank action. Only that this time the focus would be on long oil speculation and shale oil debt (instead of subprime). It could masquerade as a quasi-natural pattern, a re-enactment of 2008 that can be recognized even by laymen. [Read more...]

Oil Prices: Trickery, Perception Management and an Artificial Glut

The politically motivated crash in oil prices is nearing its end and instead of bankrupting Russia, there is a good chance, that it will lead to the replacement of the US Dollar as international reserve currency. Meanwhile mainstream media and their very own pundits keep fooling the public: “It’s the Saudis wageing war on the US shale industry”, “it’s a structural waning of demand”, “it’s the growth prospects”… It’s the derivatives and a deliberately created oversupply, stupid ! [Read more...]

I am Charlie, Dieudo and Robert

Valls_colere
French PM Valls: Banned comedian for alleged antisemitism

Yes, me too ! I too am one Charlie, but hopefully not of the the sort, that has met in Paris today, falsely pretending to speak for western civil rights. In my view, many of these people were wannabe-Charlies, who endorse one man’s right and restrict his/her fellow-man’s opinion. [Read more...]

Je suis Charlie, Dieudo et Robert

52_Manuel_Valls
Manuel “Charlie” Valls: Auftrittsverbot für antisemitischen Komiker

Ja, auch ich bin ein Charlie, aber – wie ich hoffe – eine andere Sorte als jene, die sich heute in Paris auf die Brust trommeln und in die Welt schreien, sie träten für die freie Rede ein. Diese Leute sind in meinen Augen Pseudo-Charlies, die für die Redefreiheit der einen, aber gegen die der anderen sind. [Read more...]

Das Klima macht, was es will – unabhängig von unserem Zutun

 

Kalbender Grönland-Gletscher
Kalbender Grönland-Gletscher

Das Klima ist ein nicht vorhersagbares, chaotisches System, in dem atmosphärisches Kohlendioxid auch eine Rolle spielt. Es verändert sich ständig und hat das im Lauf der Erdgeschichte immer wieder auch abrupt und ohne menschliches Zutun getan. “Das Klima ist wie ein Betrunkener, der lange ruhig dasitzen kann, der aber herumzustolpern beginnt, sobald er aufsteht”, sagt ein Paläoklimatologe.

[Read more...]

Ein Plädoyer für die Klimadiktatur – Neue Gründe für die Revolution

Naomi_Klein_Warsaw_Nov._19_2008_Fot_Mariusz_Kubik_05
Naomi Klein, 2008 in Warschau

Naomi Kleins This changes everything ist ein Buch über den Klimawandel, in dem das natürliche Phänomen selbst keine Rolle spielt. Die Autorin versucht, die Abschaffung des Kapitalismus zu begründen und erläutert, wie die erwartete Klimakatastrophe Grünbewegte, Progressive und  Landlose, kurz: die weltweit Vielen zu einer revolutionären Kraft zusammenschweißen wird, um die weltweit Wenigen und deren “neoliberale Ordnung” zu beseitigen. Eine nicht angeforderte Buchbesprechung. [Read more...]

Es geht nicht um die Ukraine, es ist ein Finanzkrieg auf Leben und Tod

“Wollt ihr den totalen Krieg ?” fragte Propagandminister Goebbels vor 71 Jahren und die versammelten Nazi-Funktionäre antworteten ihm mit Ja. Heute geht es um einen totalen Finanzkrieg zwischen Anhängern und Gegnern der Weltreservewährung US-Dollar. Er wird mit dem Zusammenbruch Moskaus oder jenem des westlichen Finanzsystems enden. Ob sich daran ein heißer Konflikt anschließt, hängt von der Fähigkeit des Verlierers ab, noch militärisch agieren zu können. [Read more...]

Kleiner Nachtrag zum EUnergie-Murks: Ein Chart zum Nachdenken

Die Grafik zur weltweiten Öl- und Gasproduktion zeigt, dass Peak Oil wahrscheinlich hinter uns liegt,  dass es aber noch keinen belastbaren Anhaltspunkt für Peak Natural Gas gibt. Das Drama spielt sich auf einer internationalen Bühne ab, sein Plot ist aber anders als üblicherweise erzählt wird. Die Kommission kennt diesen höchstwahrscheinlich. Sie scheint für einen de facto Vorabverzicht auf einen Energieträger zu stehen, der sich besser als Kohle zur Brückentechnologie eignet. [Read more...]

Flausen, Finten, Illusionen – EU-Energiepolitik in Hochform

1024px-2010Nabucco_and_South_Stream
An Unfähigkeit und Böswilligkeit Brüssels gescheiterte Pipelines. Planstand 2010

Die Bürger der EU-Staaten sollten sich bewusst sein, dass sie Versuchskarnickel einer massiv selbstschädlichen Energiepolitik durch die Kommission und ihre lokalen Verbündeten sind. Es sieht so aus, als sollte der Kontinent bewusst von außereuropäischem Erdöl und Erdgas abgeschnitten werden. [Read more...]

Russen sehen USA hinter Verfall von Rubel, Ölpreis – Eine Warnung

Michail Fradkow, Chef des russischen Auslandsgeheimdiensts (SVR), glaubt, dass der Ölpreisverfall und der Rückgang des Rubel “teilweise” auf politisch motivierte Aktionen gegen sein Land zurückgingen. Attacken auf die Währung und den Ölpreis seien Teil der regime change-Strategie durch die USA und ihre Verbündeten. “Das ist kein (besonders) großes Geheimnis.” [Read more...]

Hypo Alpe Adria: Wer aller Kärntner-Butter am Kopf hat

Butter_250_g
Butterziegel, unmittelbar vor Applizierung auf Politiker-Scheitel

Nach dem Bericht der Griss-Kommission ist es Zeit zusammenzuschreiben, welche Akteure sich besonders mit Ruhm bekleckert haben. Angefangen haben, richtig, Jörg & seine karantanischen Bankster Boys. Aber ohne VP-Minister und deren SP-Habschis – Schieder, Nowotny -  hätte das Ganze nie eine solche Dimension annehmen können. Was an Wurschtigkeit und Ahnungslosigkeit noch fehlte, lieferte die Beamtenschaft zu. [Read more...]

South Stream: Djangos Erdgaslüge

Es gibt eine Form der Unwahrheit, die unter Politikern besonders beliebt ist, weil sie nicht die Gefahr birgt, sozusagen beweismäßig widerlegt zu werden – wie die Versicherung Bill Cintons: “I did not have sex with that woman” oder Junckers Dementi eines Finanzministertreffens, das erwiesenermaßen doch zustandekam. Solches “Ertapptwerden” wiegt viel schwerer als die Anlassfälle, die oft genug ziemlich lächerlich sind. Der österreichische Vizekanzler ist am Dienstag vorsorglich in den politisch minder gefährlichen Pfuhl der Lüge durch Auslassung gesprungen. [Read more...]