UK am Weg in den Bürgerkrieg?

Das britische Unterhaus hat am Montag keine Neuwahlen beschlossen und das bedeutet letztlich, dass der seit Mitte des 17. Jahrhunderts bestehende Konsens über den Primat des Unterhauses der Vergangenheit angehört. Wobei die Fronten zwischen den potenziellen Bürgerkriegsparteien paradox verdreht sind. Soweit von außen erkennbar, wollte die Regierung das offensichtlich gewordene Patt durch Neuwahlen abwenden, was sie auch durch Taten (Unterlassungen) dokumentiert hat. Das Parlament wollte es absurderweise nicht, obzwar Labour das seit 2017 gefordert hat. Alea iacta est. [Read more...]

Brexit: All out War and Entertainment at its Best

Der Kampf, den sich Boris Johnson und ein großteils für die EU fechtendes Unterhaus liefern, ist von epischem Charakter und schwer zu überbietendem Unterhaltungswert. Während die einen ehrlich ratlos im Nebel herumstochern, übt sich die Johnson-feindliche Journaille in einer von Wunschdenken geleiteten Leser-und Selbsttäuschung, beispielsweise auf orf.at. [Read more...]

Brexit: Der Triumphalismus der Remainer führt in die Irre

Die Schadenfreude über die vorgestrigen Niederlagen Boris Johnsons im britischen Unterhaus ließ ein völlig falsches Bild entstehen – das eines in die Ecke getriebenen Premiers, einer “lahmen Ente” par excellence. Doch wenn es Johnson gelingt, frühe Neuwahlen durchzusetzen sind “all bets off”. Dann könnte BoJo als Retter der britischen Souveränität (und der Conservative Party) in die Annalen eingehen.
[Read more...]

Die Rechts-Popos wollen Wahlen, die “echten Demokraten” nicht

Dieser Blogger hält Wahlen ja auch nicht für ein Allheilmittel – aber interessant ist es schon: In Großbritannien und Italien erteilen 2017 und 2018 gewählte parlamentarische Mehrheiten Neuwahlen eine Absage, wohingegen die lokalen Rechts-Popos für einen Urnengang sind. Wahlvolkes Wille zählt offenbar doch nur bedingt. Aber gut so: Geschäftsordnung & Prozeduren sind wichtig und die letzten allgemeinen Wahlen sind weder im Norden noch im Süden lange her. Mal sehen, ob die Aufmerksamkeitsspanne des Demos lange genug ist um sich erinnern zu können, dass ein Teil ihrer Volksvertreter wahlmüde ist und gerne ein Dauer-Mandat hätte…. :mrgreen:

UK: Der erfundene Skandal

Man ist von den Meinungsmachern in der politischen und journalistischen Elite des Westens einiges gewohnt – aber dass man die Entscheidung Boris Johnsons, eine neue Legislativperiode zu beginnen und ein neues Regierungsprogramm zu präsentieren, als einen Angriff auf die Demokratie darstellen würde, habe ich nicht erwartet. Von John James. [Read more...]

Etliche “Generalproben” für Blackouts auch in Großbritannien

Little_Barford_Power_StationIm Vereinigten Königreich ist es am vergangenen Freitag zu größeren Stromausfällen in der rush hour gekommen, und wie ein Bericht des Guardian nun enthüllt, entstand das Problem aus keiner zufälligen, “einzigartigen Situation”. Das britische Stromnetz befand sich in den vergangenen Monaten drei Mal am Rand des Zusammenbruchs (“three blackout near-misses”). Auslöser waren jeweils unerwartete Ausfälle von Stromlieferanten. [Read more...]

Nigel Farage & Tulsi Gabbard

Tom Luongo, ein in vielerlei Hinsicht scharfäugiger Zeitgenosse, erläutert in seinem Blog Gold, Ziegen und Gewehre die Gemeinsamkeiten zwischen dem männlichen, rechten Brexiteer Nigel Farage und der weiblichen, linken US-Abgeordneten Tulsi Gabbard. Nun könnte man meinen, dass aus dem Mund eines “österreichischen”, anarcho-libertären Amateur-Ziegenbauern aus den USA nur Unsinn kommen kann – aber das wäre ziemlich ignorant. [Read more...]

Über das finanzielle Spinnennetz der City of London

Die bevorstehende Wahl zum in der Einschätzung nicht weniger Beobachter “potemkischen EU-Parlament” ist eine passende Gelegenheit, jene Institutionen im europäischen Zusammenleben, die unbestritten Macht ausüben, näher zu betrachten und zu fragen, welchen Einfluss sie auf die Welt und Europa haben könnten. Die City of London ist eine solche Institution. Eine der besten Untersuchungen dazu bietet der Dokumentarfilm The Spiderˋs Web von Michael Oswald and John Christensen.Von John James [Read more...]

Brexit: “Macron wants UK out, but germans want to keep exports”

“For Macron it is a power grab. He wants to centralize the EU in the EU’s central institutions (…) Angela Merkel wants a(n) EU that works for Germany and for the german business community – it exports an aweful lot to Britain. So she wants Britain locked into the EU’s customs union.” Alexander Mercouris, The Duran, 6.4.2019 [Read more...]